Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Bayern München gegen Leverkusen im Livestream am 30.11.2019
Samstag, 30. November 2019

Im Flugzeug von Belgrad nach München, das am Mittwoch um 11 Uhr abhob, saß Thiago im grauen Anzug in der Business Class in der Mittelreihe. Seinen Sitz hatte er gemütlich zurückgelehnt. Hinter ihm lagen 90 Minuten, die er beim 6:0 auf dem Feld gestanden hatte. Was unter Ex-Coach Kovac noch als normal galt, war Thiago doch gesetzt, ist seit der Übernahme von Trainer Hansi Flick eine Ausnahme. Erstmals durfte der Spanier in diesen vier Partien von Beginn an ran. In den anderen drei Spielen erhielt Joshua Kimmich den Vorzug. "Als ich die Mannschaft übernommen habe, haben viele Spieler nicht top performt", erklärt Flick seine Entscheidung: "Ich musste mich auf eine Mannschaft festlegen." In diesem Auswahlverfahren habe er "auf der Sechs Joshua Kimmich gesehen". Weil dem 54-Jährigen "wichtig war, dass wir mit der Viererkette und dem defensiven Mittelfeldspieler eine defensive Basis haben".

Kimmich interpretierte diese Rolle jüngst gut, während Thiago in den Wochen davor nicht überzeugte. Der Spanier leistete sich zu viele Ungenauigkeiten, ließ die Konsequenz in den Zweikämpfen vermissen und dem Gegner häufig zu viele Freiräume, setzte zudem in der Offensive wenige bis keine Akzente. Es gelang ihm nicht, was von ihm erwartet wird, das Spiel der Bayern zu prägen. Und so kommt’s, dass der 28-Jährige nun um seinen Platz kämpfen muss. Egal, ob auf der Sechs, der Acht oder der Zehn. Die Qualitäten bringe Thiago
für alle drei Positionen mit, sagt Flick, deshalb wolle sich der Coach "nicht festlegen", wo er den Edeltechniker vorzugsweise sieht. Das hänge auch immer "vom Gegner oder dem Spielstand ab".

Thiago selbst erzählte vor wenigen Wochen im Vereins-Magazin 51, dass eine Grätsche zwar auch zu seinem Spiel gehöre, aber ein schöner Pass ihn letztlich doch glücklicher mache. So spricht ein Gestalter, der womöglich auf der Acht oder der Zehn seine fußballerischen Qualitäten, die er zweifelsfrei besitzt, besser einbringen kann. In diesen vorderen Reihen aber haben Thomas Müller, Philippe Coutinho, Leon Goretzka und Corentin Tolisso momentan ein Stück weit die Nase vorn. Wenn Thiago ab Donnerstag den feinen Zwirn gegen seinen Trainingsanzug tauscht, kann er in den Einheiten vor der Partie gegen Leverkusen beweisen, dass er bereit ist zu kämpfen. Auf dem Platz und für seinen Platz.

Seine Klasse ist unumstritten. Und seine Bedeutung für das Spiel von Bayer 04 noch größer. Sie ist so enorm, dass Peter Bosz, ganz entgegen seiner Prinzipien, den chilenischen Nationalspieler über den grünen Klee lobte, als dieser Anfang November nach einem Haarriss im Fuß gegen Gladbach als Einwechselspieler in die Mannschaft zurückkehrte. "Normalerweise rede ich nie über einzelne Spieler, aber heute hat man gesehen, was Charles Aranguiz für uns wert ist", erklärte der Niederländer den Mittelfeldspieler für nahezu unverzichtbar. Aranguiz ist der Kopf der Werkself. Mit höchster Spielintelligenz ausgestattet. Mit dem besten Antizipationsvermögen. "Charly ist nicht der Schnellste im Kader, aber er denkt vielleicht am schnellsten", beschreibt Bosz die Qualitäten seines Strategen.

Dieses hohe Ansehen genießt der 30-Jährige bei allen Verantwortungsträgern im Klub. Und so ist es selbstredend, dass Bayer den am Saisonende auslaufenden Vertrag mit dem Führungsspieler verlängern möchte. Darum bemüht sich der Klub schon seit weit mehr als einem Jahr. Lange ohne jeglichen Fortschritt, nachdem Aranguiz erklärt hatte, noch mal in Südamerika spielen zu wollen. Das Ganze vor dem Hintergrund, dass seine Frau zurück nach Übersee möchte. Doch zumindest diese nahezu unumstößlich erscheinende Position soll inzwischen aufgeweicht worden sein. Aranguiz kann sich einen Verbleib in Europa über den Juni 2020 hinaus vorstellen. Damit sind Leverkusens Chancen, den Rechtsfuß zu halten, gestiegen. Doch der Deal stellt sich immer noch als kompliziert dar. Schließlich bemüht sich Aranguiz’ Ex-Klub Internacional Porto Alegre, für den der Chilene von Januar 2014 bis Sommer 2015 spielte, ehe er nach Leverkusen wechselte, weiterhin höchst intensiv um den Mittelfeldakteur.

Und die Offerte der Brasilianer, die den im Sommer ablösefreien Aranguiz mit einem Dreijahresvertrag locken, ist sehr lukrativ. So lukrativ, dass selbst das deutlich aufgestockte Angebot von Bayer 04 für einen bis Sommer 2022 laufenden Vertrag bislang noch nicht ausreicht, um von Aranguiz den Zuschlag zu erhalten. "Wir bemühen uns und tun alles dafür, dass Charly auch in der kommenden Saison für uns spielt. Er ist ein sehr wichtiger Spieler für uns", sagt Sportdirektor Simon Rolfes und deutet damit an, dass Bayer für den Chilenen bis an seine Grenzen gehen wird. Aus gutem Grund: Bayer steht vor einer womöglich wegweisenden Entscheidung. Wie weit streckt man sich, um den Schlüsselspieler zu halten? Aranguiz, an dem Gerüchten zufolge auch Milan und PSG Interesse haben sollen, durch einen anderen Spieler dieser Klasse zu ersetzen, dürfte für den Klub aufgrund der wohl zu zahlenden Ablöse deutlich teurer werden.

Ein Anfang des neuen Jahres feststehender Abgang von Aranguiz könnte zudem im Zusammenspiel mit dem für den kommenden Sommer erwarteten Wechsel von Nationalspieler Kai Havertz (20) zu einem europäischen Topklub für ein ungünstiges Signal sorgen. Der Verlust zweier solcher Topspieler würde den einen oder anderen potenziell wechselambitionierten Spieler im Kader womöglich Richtung Abgang lenken. Umgekehrt würde von Aranguiz’ Verlängerung auch ein positives Signal ausgehen für Gespräche mit anderen Spielern. Sogar eine Verlängerung um nur eine Saison würde Bayer helfen, da man dann nicht in einem Sommer gleich zwei Schlüsselfiguren verliert. Zudem sind die personellen Entwicklungen im Kader auch ein entscheidender Faktor, was die Zukunft von Peter Bosz betrifft. Bislang hat der Verein mit dem Trainer, dessen Vertrag zum Saisonende ausläuft, noch nicht verlängert. Obwohl beide Seiten im Sommer ihre grundsätzliche Bereitschaft und den festen Willen dazu offen signalisiert hatten.

Kürzlich hat Geschäftsführer Fernando Carro erklärt, dass man das Thema im Winter vom Tisch bekommen möchte. An den finanziellen Dimensionen des neuen Kontraktes liegt die bislang nicht erfolgte Unterschrift nicht. Bosz betonte im Oktober, dass er mit dem Klub nicht über Geld, sondern über dessen Zukunft spreche. Dem Niederländer geht es offensichtlich darum, ob Bayer seine hohen sportlichen Ambitionen auch in den kommenden Jahren aufrechterhalten möchte. So könnte eine Vertragsverlängerung mit Aranguiz auch für Bosz ein wichtiges Argument darstellen, um sich selbst weiter an den Klub zu binden.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Bayern München und Bayer Leverkusen ist am 30.11.2019, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Bayern Leverkusen kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Bayern München - Bayer Leverkusen free November, 2019 - Information of the Bundesliga match between Bayern München - Bayer Leverkusen will be play at November 30. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Bayern München - Bayer Leverkusen online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Bayern München - Bayer Leverkusen online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.