Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
VfL Wolfsburg gegen FC Augsburg im Livestream am 27.10.2019
Sonntag, 27. Oktober 2019

Der Weg in die zweite Reihe war vorgezeichnet. William, Wolfsburgs Rechtsverteidiger, erhielt mit Kevin Mbabu im Sommer international erfahrene und mit neun Millionen Euro auch nicht ganz günstige Konkurrenz aus der Schweiz. Dem Brasilianer, der in der Vorsaison fast immer (31 Einsätze) gespielt, aber nicht immer überzeugt hatte, drohte die Bank. Dort hat nun jedoch Mbabu seinen Stammplatz. William absolvierte jedes Ligaspiel, erhielt lediglich mal in der Europa League gegen Oleksandrija (3:1) eine wohlverdiente Verschnaufpause.

Er gibt nämlich mächtig Gas. William hat mit 234 Sprints die viertmeisten der Liga (es führt Schalkes Guido Burgstaller mit 241 Sprints), 616 intensive Läufe bedeuten im Ligavergleich Rang 9 - auch hier liegt Burgstaller (735) vorne. Eine hohe Intensität nach vorne wie nach hinten, das erfordert die neue Position für William in Oliver Glasners 3-4-3-Ausrichtung. Die rechte Wolfsburger Bahn gehört alleine dem gelernten Verteidiger. Während links Jerome Roussillon noch fremdelt mit der veränderten Aufgabenstellung, blüht der Brasilianer auf. Beim 1:1 in Leipzig wurde er als Antreiber und Vorlagengeber zum Ausgleich zum "Spieler des Spiels". Jörg Schmadtke ist zufrieden: "William fühlt sich in der neuen Systematik wohl", sagt der Geschäftsführer, "er setzt seine Entwicklung fort." Denn auch schon im Vorjahr habe William "gute Spiele gemacht - mit stärkeren Schwankungen". Seine guten offensiven Vorstöße (zwei Treffer und vier Vorlagen) konterkarierte der Südamerikaner regelmäßig durch schwere defensive Patzer, die nicht selten zu Gegentoren führten. "Erfahrungswerte", ist Schmadtke überzeugt, die wichtig für die Entwicklung sind. "Das zeichnet gute Spieler aus."

Nun hat William durch die Dreierkette eine bessere defensive Absicherung und kann nach vorne Tempo machen. Schon in allen drei Wettbewerben war er an Treffern beteiligt. Tor und Vorlage im Pokal in Halle (5:3), Kopfballtreffer in der Europa League in Saint-Etienne (1:1) und nun die Vorlage in Leipzig. Sein erstes Bundesligator erzielte William übrigens in der Vorsaison am 17. Spieltag. Gegner damals beim 3:2: der FC Augsburg, Kontrahent am Samstag.

Besser nicht mehr daran denken. Das ist Martin Schmidts Plan vor der Rückkehr nach Wolfsburg, wo er im Mai seine heftigste Klatsche als Trainer des FC Augsburg erlitt. Das peinliche 1:8 am 34. Spieltag der Vorsaison war für den Verein die höchste Niederlage in der Bundesliga. Und Schmidt erlebte eine Demütigung gegen jenen Klub, bei dem er im Februar 2018 nach nur sechs Monaten und 19 Ligaspielen zurückgetreten war.

"Komplett abgehakt" sei dieses Erlebnis, beteuert der Schweizer. "Wir werden uns auf unsere Leistung fokussieren und nicht auf irgendwas, das war." Zumal sich die Augsburger Mannschaft gravierend verändert habe. Aus der damaligen Startelf standen beim 2:2 gegen den FC Bayern nur noch zwei Spieler auf dem Platz: Reece Oxford und Marco Richter. Vier Akteure haben den FCA im Sommer verlassen (Kobel, Schmid, Janker, Ji), zwei saßen am Samstag auf der Bank (Gouweleeuw, Hahn), zwei fehlten angeschlagen (Baier, Gregoritsch). Youngster Simon Asta spielt bei den Profis derzeit keine Rolle.

Trotz allem wirft das 1:8 bis heute einen langen Schatten. Zum einen, weil die Klatsche am Ende einer verkorksten Saison ein letztes und überdeutliches Zeichen war, dass sich beim FCA dringend einiges ändern muss. Ein radikaler Umbruch im Kader war die nötige Konsequenz. Zum anderen, weil sich das Muster dieser Niederlage davor und danach in unterschiedlichen Ausprägungen wiederholte. Seit Beginn des Jahres 2019 bricht die Augsburger Mannschaft in einzelnen Spielen immer wieder komplett weg. Unter Manuel Baum setzte es ein 0:4 in Bremen, ein 1:5 in Freiburg und ein 0:4 gegen Hoffenheim. Unter Schmidt in dieser Saison jeweils ein 1:5 in Dortmund und Gladbach. Die Reaktionen auf diese Pleiten waren oft beachtlich, aber nie nachhaltig. Dem Freiburg-Debakel im Februar etwa folgte ein Sieg gegen Dortmund, aber keine generelle Trendwende.

Genau das ist der Punkt, an dem sich Schmidt und der FCA nun messen lassen müssen. Der erste Schritt der Rehabilitation nach dem Desaster von Gladbach ist gelungen. Aber dem glücklich erkämpften Punkt gegen die Bayern darf nicht der nächste Einbruch folgen. Wille, Laufstärke und Aggressivität müssen wieder wie selbstverständlich da sein - und nicht nur dann, wenn sich die Situation verschärft hat. "Wir brauchen mehr Konstanz in unseren Leistungen", betont Manager Stefan Reuter. Eine Forderung, die den Verein seit Monaten begleitet. Es hilft sicher, dass Schmidt das Remis gegen den Rekordmeister realistisch einordnet. "Bayern hätte 5:1 gewinnen können", sagt der Schweizer. Und: "Das Gefühl nach dem Spiel war größer als die Realität." Die lautet: Platz 16.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen VfL Wolfsburg und FC Augsburg ist am 27.10.2019, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Wolfsburg Augsburg kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free VfL Wolfsburg - FC Augsburg free Octobre, 2019 - Information of the Bundesliga match between VfL Wolfsburg - FC Augsburg will be play at Octobre 27. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch VfL Wolfsburg - FC Augsburg online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch VfL Wolfsburg - FC Augsburg online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.