Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Borussia Dortmund gegen Mönchengladbach im Livestream am 19.10.2019
Samstag, 19. Oktober 2019

Die Verbindung zwischen Borussia Mönchengladbach und Nico Schulz war eine eher unglückliche. Zwei Jahre lang trug der Linksverteidiger das Trikot der Fohlen, kam zwischen 2015 und 2017 allerdings - auch aufgrund eines früh erlittenen Kreuzbandrisses - nur auf insgesamt 14 Bundesliga-Einsätze. Und dennoch fiebert der heute 26-Jährige dem Borussen-Duell zwischen seinem neuen Klub aus Dortmund und seinem früheren aus Mönchengladbach entgegen, soll es doch so etwas wie ein zweiter Startschuss für seine Zeit bei den Schwarz-Gelben sein.

Denn auch in Dortmund verlief die erste Zeit für Schulz eher holprig. So richtig angekommen ist er noch nicht, der 25-Millionen-Euro-Einkauf aus Hoffenheim, der auf der linken BVB-Seite langfristig für Stabilität und Offensivdrang gleichermaßen sorgen soll. Nur vier Einsätze, zwei in der Liga, je einer im DFB-Pokal und im Supercup, stehen in seiner bisherigen Saisonbilanz, bedingt durch eine langwierige Fußverletzung, die ihn zuletzt zu einer wochenlangen Pause zwang.

Die jedoch soll bald enden. Möglichst schon gegen seinen Ex-Verein aus Mönchengladbach. "Ich trainiere wieder voll mit der Mannschaft, der Fuß hat bislang gehalten", sagt Schulz und legt Wert darauf zu betonen, dass "wir nicht wenig gemacht haben in der Länderspielpause". Ob die Zeit bis Samstag reicht, wieder in eine startelftaugliche Verfassung zu kommen? Schulz ist hoffnungsfroh, will aber keine konkrete Prognose abgeben. Das Wichtigste für ihn aber ist wieder gegeben: "Ich fühle mich gesund." Und damit bereit, wieder anzugreifen und zurück ins Team zu drängen.

Denn zur Wahrheit seiner ersten Wochen in Dortmund gehört auch, dass es sein Trainer Lucien Favre war, der ihn nach einem schwachen Spiel beim 3:1-Sieg in Köln anschließend gegen Union Berlin, wo es unverhofft eine 1:3-Pleite setzte, aus Leistungsgründen auf die Bank verbannt hatte. Der auf defensive Stabilität bedachte Schweizer, mit dem Schulz bereits auf seiner ersten Profistation bei Hertha BSC und später auch in Mönchengladbach zusammenarbeitete, zog ihm Achraf Hakimi vor. Der Marokkaner allerdings wird im Borussen-Duell auf der rechten Seite benötigt, da Lukasz Piszczek aufgrund eines Faserrisses ausfällt. Die Chance für den genesenen Schulz? Nicht zwingend: Auch Raphael Guerreiro, dessen Vertrag in Kürze offiziell bis 2023 verlängert wird, ist eine Alternative.

Am Mittwoch unterzog sich Stefan Lainer einem ersten kleinen Test. Er ging raus auf den Platz und absolvierte Teile des Mannschaftstrainings, Lauf- und Passübungen. Tatsächlich ist einiges schon möglich nach dem gegen Augsburg (5:1) erlittenen Bänderriss im Sprunggelenk. Aber eben nicht alles.

Den nächsten Versuch wird der Rechtsverteidiger in den nicht öffentlichen Trainingseinheiten am Donnerstag und Freitag unternehmen. "Ich habe mich herangetastet und bin auf einem guten Weg", ist Lainer zunächst einmal zufrieden. Doch ob es schon für Dortmund reicht? Da schwankt er zwischen Hoffnung und Skepsis. "Ich werde alles versuchen, um am Samstag spielen zu können", versichert Lainer. "Aber sicher ist es nicht, dass es reicht. Es muss ja im Spiel alles zu 100 Prozent funktionieren."

Lainers Ausfall wäre ein großer Verlust für die Fohlen. Schließlich fällt mit Abwehrchef Matthias Ginter (Schulterverletzung) schon ein Eckpfeiler der Viererkette aus. Der deutsche Nationalspieler versprüht dennoch Zuversicht. "Wir werden in Dortmund schon eine gute Abwehrreihe auf den Platz bringen", sagt Ginter, "egal in welcher Formation."

Ein Fall für Tony Jantschke wird das Borussen-Duell ganz sicher. Sein Einsatz ist unabhängig von der Frage, ob Lainer den Wettlauf gegen die Zeit gewinnt oder nicht. Sollte Jantschke nicht die Vertretung auf der Rechtsverteidigerposition übernehmen, darf Borussias "Mr. Zuverlässig" in der Innenverteidigung ran. Und in Gladbach weiß man: Auf Jantschke ist Verlass, wenn er gebraucht wird. Eine Qualität, die einst auch Kultfigur Roel Brouwers, zwischen 2007 und 2016 bei den Fohlen unter Vertrag, verkörperte. "Diese Fähigkeit", sagt Jantschke, "habe ich an Roel immer bewundert." Und genau wie der Niederländer früher geht auch das Gladbacher Urgestein sachlich nüchtern mit der eigenen sportlichen Situation um. Er ist auf dem Papier zwar im Moment der Innenverteidiger Nummer drei, aber Jantschke weiß: "Ich kriege meine Spiele, auch wenn ich nicht in jeder Begegnung dabei bin."

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Borussia Dortmund und Mönchengladbach ist am 19.10.2019, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Dortmund Gladbach kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Borussia Dortmund - Mönchengladbach free Octobre, 2019 - Information of the Bundesliga match between Borussia Dortmund - Mönchengladbach will be play at Octobre 18. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Borussia Dortmund - Mönchengladbach online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Borussia Dortmund - Mönchengladbach online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.