Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Bayern München gegen FC Union Berlin im Livestream am 26.10.2019
Samstag, 26. Oktober 2019

Die Diagnose kam am Mittwoch: Lucas Hernandez erlitt in Piräus einen Teilriss des Innenbandes am rechten Sprunggelenk und muss operiert werden, so die Ergebnisse der MRT-Untersuchung. Damit steht fest: Der Franzose ist nach Niklas Süle der nächste langzeitverletzte Abwehrspieler. Die Münchner geben sich unbeeindruckt. "Wir haben eine Topmannschaft", betont Sportdirektor Hasan Salihamidzic und nennt Leon Goretzka, Alphonso´Davies und Michael Cuisance als potenzielle Nachrücker.

Eine Anmerkung schickte Salihamidzic nach Frankreich. Es habe ihn "ein bisschen verwundert", dass die Franzosen die Warnungen, die Vorstandboss Karl-Heinz Rummenigge und Teamarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt vor den jüngsten Länderspielen an den französischen Verband FFF geschickt hatten, "nicht vertrauensvoll behandelt haben". Hernandez, so das Ansinnen, sollte wegen seiner vorherigen Knieverletzung nicht spielen, er kam am 14. Oktober gegen Island dennoch 90 Minuten zum Einsatz. Salihamidzic war deswegen "ein bisschen verärgert". Hernandez’ aktuelle Verletzung nannte er "bitter". Der FFF reagierte am Mittwoch befremdet auf die neuerliche Attacke aus München. Dort heißt es, Hernandez habe auf eigenen Wunsch unbedingt eingesetzt werden wollen.

Am Dienstag war mal wieder Feiertag in Köpenick, zumindest für die Journalisten. 35 kurzweilige Minuten stellte sich Rafal Gikiewicz den Fragen der Pressevertreter. Der Torwart spricht viel - und Klartext. Was den einen oft gute Geschichten liefert, sorgt beim 1. FC Union Berlin mitunter für weniger Begeisterung. So auch diesmal.

Es ging zunächst um das Auswärtsspiel am Samstag beim FC Bayern, bei dem Gikiewicz in der Münchner Arena seinen 32. Geburtstag erlebt. "Schaut, wie viele Menschen zu meinem Geburtstag kommen. Und alles kostenlos. Das ist eine große Party", scherzte der Torwart. Auch zur jüngsten Schwäche der Bayern in der Liga beim 2:2 in Augsburg ("Das ist ein Signal, es zeigt, dass alles möglich ist") und zur bisherigen Punktausbeute seines Teams ("Minimum fünf Punkte zu wenig") äußerte er sich. So weit, so gut. Dann war sein zum Saisonende auslaufender Vertrag Thema. Und da wurde es spannend.

Seit dem erstmaligen Aufstieg der Eisernen in die Bundesliga Ende Mai hat Gikiewicz wiederholt öffentlich betont, dass der Verein sich doch um eine Fortsetzung der Zusammenarbeit bemühen dürfe. "Aber", stellte er nun fest, "seit dem 28. Mai ist nichts passiert."

Eigentlich ein Fall für den Berater. Von dem, so erzählte der gewitzte Gikiewicz, habe er sich aber getrennt. Daher kümmert sich der 31-Jährige nun selbst auch um diese Belange. "Ich bin jetzt Papa, Torwart und Berater", sagte Gikiewicz. Der Pole erweckte am Dienstag den Eindruck, als liege der Ball - schon seit Monaten - bei Union, der Klub aber reagiere nicht oder nicht so enthusiastisch wie vom Spieler erhofft. "Ich habe schon kurz mit Manager Oliver Ruhnert gesprochen. Er sagt, dass der Verein mit den Spielern, die bis Sommer Vertrag haben, vor Weihnachten sprechen will. Im November oder Dezember reden wir", berichtete Gikiewicz, der sich unter den diversen Union-Profis, deren Verträge am Saisonende auslaufen, "nur als einen kleinen Spieler" einstuft.

Beim Aufsteiger in Köpenick, bei dem einiges vom (ungewissen) Saisonausgang abhängt, heißt es allerdings, dass Gikiewicz mitverantwortlich für den Stillstand sei. Nach einem kurzen Austausch im Sommer, als bei Union andere Baustellen Vorrang hatten, soll Gikiewicz später darum gebeten haben, Zeit zu bekommen, um zu überlegen, wie er sich künftig aufstellen wolle. Der Aufstiegsheld wisse noch nicht, was er machen wolle. Gikiewicz betont, dass er gerne bei Union bleiben wolle, vor allem aber in der Bundesliga. Denn die "ist für mich so wie ein Lollipop für ein kleines Kind", sagte er.

Bei den Eisernen hält man es für möglich, dass der Familienvater, der mit 31 erstmals Stammtorwart im Oberhaus ist und im Sommer ablösefrei zu haben wäre, im Frühherbst seiner Karriere noch einmal auf einen lukrativen Vertrag hofft. Vielleicht bei einem Bundesliga-Rivalen. Oder doch im Ausland. Oder aber bei Union. Der Poker um einen neuen Lollipop läuft also. Dazu könnte auch Gikiewiczs Bemerkung über seinen ehemaligen Berater passen. "Wenn er einen guten Verein oder ein gutes Angebot von Union hat, kann er immer zu mir kommen", sagte er.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Bayern München und FC Union Berlin ist am 26.10.2019, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Bayern Union kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Bayern München - FC Union Berlin free Octobre, 2019 - Information of the Bundesliga match between Bayern München - FC Union Berlin will be play at Octobre 26. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Bayern München - FC Union Berlin online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Bayern München - FC Union Berlin online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.