Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Union Berlin gegen Werder Bremen im Livestream am 14.09.2019
Samstag, 14. September 2019

Er zähle "schon die Tage runter, bis wir nach Berlin fahren", verriet Leonardo Bittencourt am Mittwoch. Auch auf dem Trainingsplatz ist Werders Last-Minute-Neuzugang der Tatendrang anzumerken. Als Bittencourt nach der Einheit am Dienstagnachmittag noch einen Elfmeter in die Maschen drischt, kann sich Florian Kohfeldt einen lockeren Spruch freilich nicht verkneifen: "Bei uns schießt Davy (Klaassen, die Redaktion)", frotzelt der Coach, "wenn du letztes Jahr gekommen wärst, hätte ich dich vielleicht genommen …"

Ein liebevoller Seitenhieb, weil der Bremer Wunschspieler im Sommer 2018 noch der TSG Hoffenheim den Vorzug gegeben hatte. Tatsächlich ist Kohfeldt in dieser Angelegenheit jedoch alles andere als nachtragend. Die Freude darüber, dass Bittencourts Verpflichtung mit Verspätung doch noch gelang, spricht aus jeder Silbe, die der Fußballlehrer über den Offensivmann verliert: "Leo bewegt sich unheimlich gut in den Zwischenräumen, schlägt schnelle Haken, die Geschwindigkeit mit Ball zeichnet ihn aus." Dazu komme eine Qualität, die man mit dem schmächtigen 1,70-Meter-Dribbler nicht auf den ersten Blick verbinden würde: "Er ist ein richtig guter Zweikämpfer gegen den Ball", urteilt Kohfeldt, "im Gegenpressing extrem gut."

Folgerichtig firmiert Bittencourt laut Trainer am Samstag bei Union explizit "als Kandidat für die Startelf". Gleichwohl stellt sich bei näherer Betrachtung die Frage: Wohin mit dem 25-jährigen Werder-Debütanten in spe? Als Achter bleiben Klaassen und Maxi Eggestein gewiss gesetzt. Bittencourt wäre somit für eine offensive Außenposition im Dreier-Angriff prädestiniert. Doch ergibt sich hier ein Problem mit der Statik.

Denn: Der zuletzt überragende Yuya Osako hat deutlich formuliert, seine Stärken nur in zentraler Rolle voll entfalten zu können. Sprich als Zehner. Folglich bliebe nur noch Platz für eine zweite Spitze neben dem formstarken Mittelstürmer Niclas Füllkrug. Diesen Posten nahm gegen Augsburg Joshua Sargent erfolgreich ein. Auch Johannes Eggestein wäre dort ideal
aufgehoben. Bittencourt mit dieser Rolle zu betrauen, wäre zumindest ein kleines Experiment. Näher liegt, ihn als Joker in der Hinterhand zu behalten - um nachlegen zu können, wenn Osako nach seiner Länderspielreise mit Japan müde wird. Zum entscheidenden Faktor könnte Bittencourt auch so auf Anhieb werden.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Union Berlin und Werder Bremen ist am 14.09.2019, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Union Bremen kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Union Berlin - Werder Bremen free August, 2019 - Information of the Bundesliga match between Union Berlin - Werder Bremen will be play at September 14. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Union Berlin - Werder Bremen online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Union Berlin - Werder Bremen online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.