Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FSV Mainz gegen Hertha BSC im Livestream am 14.09.2019
Samstag, 14. September 2019

Auch nach der Niederlagenserie an den ersten drei Spieltagen wird bei Mainz 0 5 ruhig und konzentriert weitergearbeitet. Von Gelassenheit will Danny Latza vor dem Kellerduell aber nichts wissen. "Ich bin nicht gelassen, ich kann die Situation ganz gut einschätzen. Wir tun gut daran, jetzt die ersten Punkte zu holen. Gerade zu Hause, wo uns die Fans immer nach vorne peitschen. Am Samstag muss von der ersten Minute an zu spüren sein, dass es Hertha bei uns ganz, ganz schwer haben wird", sagt der Kapitän und ergänzt: "Wir stehen schon stark unter Druck, weil wir endlich Erfolg haben wollen. Wir haben nach drei Spielen null Punkte, aber Hertha ist auch in Zugzwang. Ich gehe davon aus, dass es ein enges Spiel wird, mit viel Leidenschaft und vielen Zweikämpfen. Ich bin aber davon überzeugt, dass wir als Sieger vom Platz gehen werden."

Wie seine Kollegen, kommt auch der 29-Jährige bislang nicht an das Niveau der vergangenen Saison heran. In Freiburg und gegen Gladbach waren die Mainzer lange Zeit am Drücker, bevor sie nach Gegentoren leistungsmäßig einbrachen. In dieser Verfassung standen sie zuletzt beim FC Bayern natürlich auf verlorenem Posten, wie das Resultat von 1:6 dokumentiert. "Von Negativerlebnissen im Spiel, die immer mal vorkommen können, dürfen wir uns nicht mehr runterziehen lassen. Das müssen wir abschütteln und weiter eine gute Körpersprache und Emotionen auf den Platz bringen", betont Latza.

Zur Wende könnte nun Routinier Adam Szalai beitragen, der nach seinem Kurzdebüt in München den Finger in die Wunde legte und kritisierte, dass die Spieler auf dem Platz zu wenig Eigencoaching betreiben. "Adam kann aufgrund seiner Erfahrung viele Impulse geben", findet Latza, der die Art des Ungarn ausdrücklich begrüßt: "Er hat schon viele Dinge angesprochen - positive und negative." Der 31-jährige Szalai soll die junge Mannschaft mit führen.

Mit seiner eigenen Leistung ist der neue Mainzer Kapitän unzufrieden. Dass es mit der gestiegenen Verantwortung als Nachfolger von Niko Bungert zusammenhängen könnte, glaubt er nicht: "Gerade beim Torabschluss muss ich mich steigern, ein Treffer würde mir Auftrieb geben. Aber mein Engagement und meinen Einsatz kann man mir nicht absprechen. Insgesamt spüre ich nicht mehr oder weniger Druck, weil ich jetzt Kapitän bin. Auch wenn es momentan nicht so läuft, werde ich mich nicht kleiner machen, als ich bin."

Ein "anderes Gesicht von der Mentalität her" fordert Abwehrchef Niklas Stark am Samstag in Mainz: "Wir müssen die Zweikämpfe annehmen und das zeigen, was uns letzte Saison stark gemacht hat." Hertha, vor der Länderspielpause mit einer schmerzhaften Bauchlandung auf Schalke (0:3), habe die beiden Trainingswochen "gut genutzt", betont Coach Ante Covic. Er erwartet in Mainz eine Reaktion seines Teams - und wird wohl auch personell etwas verändern.

Dortmund-Leihgabe Marius Wolf hat nach starken Trainingsleistungen gute Chancen auf ein Startelf-Mandat. Aktuell steht er bei 49 Bundesliga-Einsätzen, der Rechtsaußen hätte bei seinem 50er-Jubiläum bereits für vier Klubs gespielt (Hannover, Frankfurt, Dortmund, Hertha). In der Bundesliga war nur Marcel Ndjeng beim Erreichen dieser Marke für mehr Klubs aktiv, für fünf: Bielefeld, Gladbach, HSV, Augsburg und Hertha.

Neben Wolf hofft auch ein anderer Neuzugang, der vom Namen und seinem Naturell her Biss verspricht, auf die Startelf-Premiere. Eduard Löwen, für den Hertha sieben Millionen Euro Ablöse an Absteiger 1. FC Nürnberg zahlte, fühlt sich bereit: "Ich kann reinen Gewissens sagen, dass ich fit und in der Lage bin, zu spielen." In München (2:2) und auf Schalke blieb Löwen draußen, gegen Wolfsburg (0:3) kam er nach 75 Minuten in die Partie. Covic bescheinigt dem 22-Jährigen einen deutlichen Trend nach oben: "Edu kam wegen der U-21-EM später zu uns und war anfangs in einem Loch. Sein Spiel lebt von der Physis. Er ist auf einem guten Weg und dicht dran."

Körperlich sieht sich der 1,88 Meter große und 91 Kilogramm schwere Löwen, der bei der EM ohne Einsatz blieb, auf der Höhe: "So viel nachzuholen war nicht, weil ich wegen der EM länger trainiert und gespielt habe als die anderen. Aber das, was nachzuholen war, habe ich nachgeholt." Jetzt will er "so schnell wie möglich" in Herthas Startelf: "Man ist immer ungeduldig - und zwingt sich andererseits, geduldig zu sein." Um dem Mittelfeldspiel einen physischeren Akzent zu geben, könnte Covic Vladimir Darida opfern - und in Mainz Löwen loslassen oder auf die Routine von Per Skjelbred setzen. Der Norweger ist nicht so spielstark wie Löwen, dafür aggressiver in der Balleroberung. "Ich bin froh, dass ich beide habe", sagt Covic. "Ich beobachte beide sehr genau."

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen FSV Mainz und Hertha BSC ist am 14.09.2019, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Mainz Hertha kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free FSV Mainz - Hertha BSC free August, 2019 - Information of the Bundesliga match between FSV Mainz - Hertha BSC will be play at September 14. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FSV Mainz - Hertha BSC online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FSV Mainz - Hertha BSC online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.