Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Borussia Dortmund gegen Werder Bremen im Livestream am 28.09.2019
Samstag, 28. September 2019

Borussia Dortmund spielt an diesem Samstag vor eigenem Publikum. Wieder wird vorher eine Sturmwarnung für den Gegner verbreitet. In jedem der bisher 19 Heimspiele unter Lucien Favre produzierten die Westfalen mindestens zwei Tore, ihr Fußball: entfesselt, druckvoll, manchmal ein einziger Rausch. Die Siegwahrscheinlichkeit: extrem hoch. "Zu Hause", sagt Torhüter Roman Bürki, "zu Hause fühlen wir uns viel wohler. Die Fans treiben uns an und geben uns Kraft." Auftritte wie in Frankfurt würde die Gelbe Wand ihren Idolen auch nicht verzeihen.

In den eigenen vier Wänden stehen die Dortmunder Fußballer unter Strom. Auswärts, wo ihre Gegner ihnen gern die Lust an der Show nehmen, verjuxen sie Punkte, die in der Endabrechnung bitter nötig sind. Der BVB verzaubert und verstört, er wirkt so rätselhaft, so undurchschaubar wie die Sphinx im ägyptischen Gizeh. Die Sphinx vom Borsigplatz befeuert in diesen Tagen erneut die Diskussion, ob Dortmund dem eigenen ambitionierten Anspruch, Meister zu werden, wirklich gerecht werden kann.

In Köln (3:1) kaschiert ein beherzter Endspurt Lethargie und Hochmut der ersten Stunde. Bei Union Berlin (1:3) mühen sich die BVB-Profis frei von Spielwitz und Inspiration ab, in Frankfurt (2:2) greift nach überlegen geführter Anfangsphase eine irritierende Selbstgefälligkeit um sich. Ein fundamentales Problem aus der vergangenen Saison besteht weiter: Deshalb kommt die Borussia nicht vom Fleck, deshalb hält schon nach fünf Spieltagen latente Unzufriedenheit Einzug.

Zwar stehen zehn Punkte auf dem BVB-Konto, bei bisher drei Auswärts- und nur zwei Heimspielen gibt es keinen Anlass, die Mannschaft zornig "in die Tonne zu kloppen", wie man im Ruhrgebiet sagt. Und doch greift hier die Sorge um sich, dass etwas schwer in die falsche Richtung läuft. Dass der vermutlich beste Kader seit vielen Jahren an sich selbst scheitern könnte.

Unter welche Überschrift man das Dortmunder Kernproblem stellt, ist zweitrangig, ein Ringen um Begrifflichkeiten, die in die gleiche Richtung zielen. Man darf sehr wohl und sehr grundsätzlich die Mentalitätsfrage stellen und die Einstellung kritisch beleuchten, das haben die Spieler selbst schon häufig getan. Wenn man das M-Wort als "Sammelbegriff für schwer Erklärbares" (Süddeutsche Zeitung) unbedingt vermeiden will, kann man genauso von einer ungenügenden Erfolgs- oder Titelfokussierung sprechen. Man muss bei einer kritischen Zustandsbeschreibung der aktuellen Verhältnisse in Dortmund aber auch nicht zwingend den Umweg über die Mannschaft gehen und kann die Scheinwerfer gleich auf den Trainer richten. Es bewegt die Gemüter, ob der eher stille Brüter Lucien Favre geeignet ist, seinen Spielern diese totale Titelgier vorzuleben und ihnen einzubläuen, dass es ohne nicht geht. Wer Meisterschaften oder Pokale gewinnen will, braucht 100 Prozent Gier, 100 Prozent Entschlossenheit, 100 Prozent Willen. 93 Prozent - oder sind es an manchen Tagen noch weniger? - reichen nicht.

Frankfurt ist nach der schnellen Dortmunder Führung (11., Witsel) schon scheintot, wird aber künstlich am Leben gehalten. Eine absolute Topmannschaft spürt, dass der Gegner in den Seilen hängt, setzt nach, knockt ihn aus. Und der BVB? Richtet sich häuslich ein in seiner eigenen Qualität, spielt nur noch halbherzig nach vorn und zeigt keine angemessene Verteidigungshaltung mehr. Die in erster Linie für die innere Sicherheit zuständigen Spieler hätten jedes Verständnis verdient, wenn sie nach mehr Unterstützung ihrer offensiv denkenden Kollegen rufen würden in Phasen, in denen der Gegner alles nach vorne schmeißt.

Beim 4:0 gegen Leverkusen vor knapp zwei Wochen spielt die Borussia nah an der Ideallinie. Sie lehnt sich nach dem 1:0 nicht zurück, drängt weiter, steht bis zur letzten Minute auf dem Gas. In Frankfurt rutscht das Team schnell wieder in die alten Furchen. Und das erbost Hans-Joachim Watzke: "Was die absolute Gier nach Erfolg angeht, ist noch ein bisschen Luft nach oben."

Vielleicht sollte der BVB-Boss bei der Deutschen Fußball-Liga einen Antrag stellen, häufiger gegen die Topteams der Liga antreten zu können. Eine Tabelle der Saison 2018/19, die die Duelle der diesjährigen Europapokal-Teilnehmer untereinander zusammenfasst, führt Dortmund mit 31 Punkten aus 12 Spielen deutlich an - vor Bayern München (25 Punkte) und RB Leipzig (18). Heißt: Je prominenter der Gegner, desto mehr Power und Hunger entwickelt der BVB. Kommt Dortmunds Kontrahent aus der Unterschicht der Liga, verliert Schwarz-Gelb den Kompass und gerät ins Trudeln. Kein Topverein ließ in der vergangenen Saison gegen die letzten Fünf der Abschlusswertung mehr Zähler liegen als die Borussia. So blieb der Titel nur Traum.

Jetzt wirft Dortmund erneut Punkte weg wie wertlose Aktien. Wie sehr das Marco Reus gegen den Strich geht, verdeutlicht seine aufbrausende Reaktion bei einem Sky-Interview in Frankfurt. Die daraus resultierende Debatte um seine Führungsqualitäten erstickt Geschäftsführer Watzke. "Die Diskussion um die Kapitänsbinde für Marco Reus führt in Dortmund niemand."

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Borussia Dortmund und Werder Bremen ist am 28.09.2019, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream BVB Bremen kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Borussia Dortmund - Werder Bremen free August, 2019 - Information of the Bundesliga match between Borussia Dortmund - Werder Bremen will be play at September 28. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Borussia Dortmund - Werder Bremen online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Borussia Dortmund - Werder Bremen online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.