Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
SC Freiburg gegen Fortuna Düsseldorf im Livestream am 05.05.2019
Sonntag, 5. Mai 2019

Die Entwicklungen sind seit dem Spiel in der Hinrunde verschieden. Nach einer schwachen Leistung verlor der SC Freiburg verdient mit 0:2 in Düsseldorf, das seither 16 Punkte mehr einfuhr. Die Fortuna ist längst gerettet, aber auch beim Team von Christian Streich fehlt nicht mehr viel. Sportvorstand Jochen Saier rechnet jedoch mit der Maximalausbeute des VfB Stuttgart und gibt nach vier Niederlagen in Serie vor: "Es liegt an uns, Punkte zu holen. Diesen Anspruch haben wir gegen Düsseldorf, wissen aber, dass der Gegner einen brutalen Lauf hat und mit viel Leichtigkeit kommt." Ein Fokus müsse darauf liegen, das schnelle Umschaltspiel der Fortuna gut zu verteidigen.

Dabei stellt sich wieder mal die Abwehr-Frage: Vierer- oder Dreierkette? Im Heimspiel dürfte vieles für Streichs traditionelles 4-4-2 sprechen. Aber wer beginnt rechts hinten? Zuletzt in Leipzig bekam Allrounder Mike Frantz im 3-3-2-2 auf der rechten Außenbahn den Vorzug vor Pascal Stenzel, obwohl dieser der einzige einsatzbereite Rechtsverteidiger im Kader ist, nachdem sich Lukas Kübler am 25. Spieltag das Sprunggelenk gebrochen hat. Der schnelle Kübler hinterließ diese Saison den besseren Eindruck, während der spielstärkere Stenzel zu oft schwache Leistungen zeigte, wie zuletzt gegen Dortmund (0:4). Unterm Strich wies keiner der beiden in den letzten drei Jahren Konstanz auf höherem Niveau nach. Deshalb dürfte sich der SC auf dieser Position nach externer Verstärkung umsehen, zumal offen ist, ob Kübler zum Vorbereitungsstart wieder fit sein wird. Eine "interne" Option heißt Mohamed Dräger, der bei Zweitliga-Überraschungsteam Paderborn offensivorientiert hinten rechts gesetzt ist (29 Einsätze, fünf Assists). Drägers Perspektive werde laut Saier wie bei den zahlreichen weiteren Freiburger Leihgaben in Ruhe analysiert.

Das Ziel von Saier und Co. ist derweil klar: den Kader weitgehend zusammenhalten und punktuell verstärken. Sollte sich keine überraschende Wende ergeben, ist links außen hochwertiger Ersatz für die nach Hoffenheim zurückkehrende Leihgabe Vincenzo Grifo nötig. Weiterer Bedarf ergibt sich durch mögliche Abgänge. Laut Saier werden die Transfermarkt-Bewegungen erst nach Saisonende Fahrt aufnehmen.

Speziell in Mönchengladbach hing Kaan Ayhan so richtig durch. Ein schlimmer Fehlpass, der zum Gegentor führte, mehrere Stellungsfehler: Fortunas Abwehrchef wirkte überspielt, längst nicht so souverän wie sonst. Friedhelm Funkel verordnete ihm eine Denkpause, anschließend fiel der türkische Nationalspieler noch wegen einer Fußprellung und einer Grippe aus.

Gegen den SC Freiburg dann, am 15. Spieltag, kehrte Ayhan zurück und wurde mit zwei Kopfballtoren zum Matchwinner. Seitdem spielt er konstant auf gehobenem Niveau und ist zu einer der Führungsfiguren geworden. Bereit für den nächsten Schritt: Für 4,5 Millionen Euro kann der 24-Jährige im Sommer aus seinem bis 2021 laufenden Vertrag aussteigen. Dass Ayhan Anfang des Jahres seinen Berater wechselte, wird in Düsseldorf als Zeichen dafür gesehen, dass er sich intensiv mit einem Vereinswechsel beschäftigt.

Interessenten für den technisch starken Abwehrspieler, geschickt im Spielaufbau, wenn auch nicht der Schnellste, soll es in England und in der Bundesliga geben. Zum Beispiel beim FC Schalke, bei dem er ausgebildet wurde, könnte Ayhan ein Kandidat sein; er wohnt nach wie vor 300 Meter von der Arena entfernt in Gelsenkirchen.

Unter Friedhelm Funkel reifte Ayhan, dem auf Schalke nicht der Durchbruch gelungen war, zum anerkannten Bundesligaspieler. Der Innenverteidiger ist gereift, manchmal etwas aufbrausend, absolvierte 25 von 31  Spielen. Er dürfte für den Aufsteiger nicht zu halten sein, auch wenn Ayhan stets seine enge Verbundenheit mit dem Klub betont.

Abwehrchef Ayhan also dürfte gehen, Leihspieler Dodi Lukebakio ebenso, für Top-Scorer Benito Raman (zehn Tore, fünf Assists), dessen Vertrag freilich noch bis 2022 läuft, werden zahlungskräftige Klubs auf der Matte stehen. Antreiber Kevin Stöger hat in seinem ersten Bundesligajahr auf sich aufmerksam gemacht; sein Vertrag läuft nur bis 2020, Gespräche über eine Verlängerung hat der Österreicher zurückgestellt.

Geredet wird dagegen derzeit mit Michael Rensing (34). Der Keeper soll bleiben, wenn auch nicht als Nummer 1. Rensing möchte bis 2021 verlängern, Fortuna bietet aber nur ein Jahr. Derweil verlängerte Dauerbrenner Adam Bodzek, seit 2011 im Verein, bis 2020.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen SC Freiburg und Fortuna Düsseldorf ist am 05.05.2019, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Freiburg Düsseldorf kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free SC Freiburg - Fortuna Düsseldorf online free May, 2019 - Information of the Bundesliga match between SC Freiburg - Fortuna Düsseldorf will be play at May 05. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch SC Freiburg - Fortuna Düsseldorf online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch SC Freiburg - Fortuna Düsseldorf online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.