Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
TSG Hoffenheim gegen Hertha BSC im Livestream am 14.04.2019
Sonntag, 14. April 2019

Der Jüngste ist er nicht mehr. An diesem Mittwoch feierte Alexander Rosen seinen 40. Geburtstag. Auch die Rolle als Benjamin der Liga hat Hoffenheims Manager mittlerweile weitergereicht an VfB-Sportvorstand Thomas Hitzlsperger (37). Im Gegensatz zum Stuttgarter Kollegen steht Rosen in Hoffenheim allerdings bereits seit nunmehr sechs Jahren in der Verantwortung. Und das soll noch lange so bleiben.

Nach Medien-Informationen dürfte Rosens nächste Vertragsverlängerung in Kürze vollzogen werden. Bereits die dritte für den Direktor Profifußball der TSG. 2013 war der damalige Leiter der Nachwuchsakademie befördert worden, im Januar 2015 war sein Arbeitspapier erstmalig bis 2018 verlängert worden, im Juni 2017 dann nochmals bis 2020. Ein gutes Jahr vor Vertragsende wird die Zusammenarbeit wohl erneut um vermutlich drei weitere Jahre ausgedehnt werden.

Nachdem Rosen die vormals größte personelle Baustelle mit der Nachfolgeregelung des Richtung Leipzig scheidenden Cheftrainers Julian Nagelsmann, für den dessen früherer Assistent Alfred Schreuder übernimmt, geschlossen hat, ist es nun an der Zeit, die eigene Zukunft zu regeln. Die sieht der bodenständige Familienvater mittelfristig auch künftig in Hoffenheim und betont "eine sehr hohe Jobzufriedenheit". Längst vergessen sind die Irritationen rund um das Kurzzeit-Gastspiel von Hansi Flick als Geschäftsführer Sport, das nach nur acht Monaten im Februar 2018 wieder beendet wurde.

Immer häufiger war Rosen zuletzt im Kandidatenkreis anderer Klubs aufgetaucht, ob beim HSV, in Wolfsburg, auf Schalke oder anderswo. Er registriert die gestiegene Anerkennung seiner Arbeit in der Branche, genießt aber noch mehr die gewachsene Wertschätzung im eigenen Klub. 1899 durchlebte schließlich zuletzt die beiden erfolgreichsten Jahre der Vereinsgeschichte mit den Plätzen 4 und 3 sowie den Teilnahmen an der Europa League und der Champions League.

Aus einem Abstiegskandidaten mit einstmals planlos überfrachtetem Kader tief in den roten Zahlen hat Rosen ein sportlich wie finanziell gewinnbringendes Ensemble geformt und auch die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft nach der Ära Nagelsmann gestellt, die der einstige Juniorennationalspieler maßgeblich mitgestalten möchte. Die nächsten Herausforderungen warten schon: Wer wird den Trainerstab um Schreuder komplettieren? Welche TSG-Stars werden im Sommer die weiterhin notwendigen Transfererlöse einbringen? Und wer übernimmt die Scoutingabteilung vom zum Hamburger SV abgewanderten Michael Mutzel?

Pal Dardai gibt nichts auf Statistiken, vermutlich auch nichts auf diese hier: In sechs Duellen mit Julian Nagelsmann konnte der Ungar noch nie gewinnen, und die Vorzeichen für die siebte Begegnung stehen, nun ja, eher ungünstig.

Mit denen, die fehlen, könnte der Coach ein namhaftes Mittelfeld aufbieten, aber in Sinsheim muss es ohne die maladen Marko Grujic (Sprunggelenk), Arne Maier (Knie), Vladimir Darida, Fabian Lustenberger (beide Oberschenkel) sowie den gesperrten Ondrej Duda gehen. Grujic meldete sich in dieser Woche mit der dritten Bänderverletzung im Sprunggelenk seit seiner Ankunft im August ab. Dardai muss wie so oft in dieser Saison improvisieren. Im Trainingsspiel am Mittwoch beorderte der Coach Maximilian Mittelstädt an die Seite von Per Skjelbred vor die Abwehr. Der U-21-Nationalspieler, sonst in der Regel links hinten beheimatet, "kann dort aushelfen - er hat das Auge für die Sechs und die Laufbereitschaft, die Erfahrung hat er nicht", sagt Dardai. Als weiterer Kandidat gilt Valentino Lazaro. "Auch Tino könnte dort reinrutschen, das muss ich noch prüfen", sagt Dardai und nimmt weitere Ideen für die Besetzung des ausgedünnten Mittelfeldes "gern per Mail" entgegen.

Als Vertreter für den gelbgesperrten Duda, den in dieser Saison mit zehn Treffern torgefährlichsten Berliner, favorisiert der Coach Salomon Kalou. Der Ivorer kennt den Part aus seiner Zeit bei Lille OSC (2012 - 14). "Er kann das", sagt Dardai, "die Rolle macht ihm Spaß. Da ist er nicht weit weg vom Tor, und ein bisschen Torgefährlichkeit schadet uns nicht." Sicher nicht, und ein bisschen mehr Stabilität und Gier als zuletzt wären auch nicht schlecht. Hält Herthas chronische Frühjahrsmüdigkeit, auf die Verlass ist wie sonst auf kaum etwas in Berlin, an, trübt das nicht nur Dardais Job-Perspektive ein, sondern dürfte auch den Wechselwunsch einiger Profis verstärken. So sichtet Hertha rechts hinten, wo Lazaro mit dem nächsten Karriereschritt kokettiert, intensiv den Markt. In der Innenverteidigung, wo Fabian Lustenberger (zu YB Bern) und Eindhoven-Leihgabe Derrick Luckassen gehen werden und der Verbleib von Niklas Stark fraglich ist, haben die Berliner den ersten Zugang für die kommende Saison eingetütet. Der belgische Nationalspieler Dedryck Boyata (28), um den Hertha schon vor Jahresfrist warb, kommt ablösefrei von Celtic Glasgow.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen TSG Hoffenheim und Hertha BSC ist am 14.04.2019, um 13:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Hoffenheim Hertha kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free TSG Hoffenheim - Hertha BSC online free April, 2019 - Information of the Bundesliga match between TSG Hoffenheim - Hertha BSC will be play at April 14. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch TSG Hoffenheim - Hertha BSC online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch TSG Hoffenheim - Hertha BSC online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.