Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Hannover 96 gegen FSV Mainz 05 im Livestream am 27.04.2019
Samstag, 27. April 2019

Edgar Prib ist wieder da. Nach zwei Kreuzbandrissen plus Muskelfaserriss beim jüngsten Comebackversuch mischt der 29-Jährige in dieser Woche bislang problemlos mit. "Ob ich gegen Mainz spielen kann, muss natürlich der Trainer entscheiden. Ich kann nur dafür sorgen, mich gut zu präsentieren", lässt der Verein ihn im Klub-TV sagen. Vielleicht wird Prib, seit 2013 in Hannover und damit einer der dienstältesten 96-Profis, zu einer der Identifikationsfiguren des propagierten Neuanfangs.

Ihlas Bebou, der nach monatelanger Oberschenkelblessur ebenso wie Prib wieder im Training steht, ist eine andere Rolle zugedacht. Die DFL hat den Hannoveranern in dieser Woche die Lizenz für 2019/20 nur mit Einschränkungen erteilt. "Abhängig von der Ligazugehörigkeit sind noch wirtschaftliche Bedingungen zu erfüllen, die sich aber vollständig im Rahmen des von uns Erwarteten bewegen", erläutert Finanzgeschäftsführer Björn Bremer. Bis Ende Mai müssen sich Erlöse auf dem Transfermarkt ergeben. Diesem Markt gilt es nun einen Mann wie Bebou in Erinnerung zu rufen. Aktuell geht das Interesse an dem Nationalspieler Togos gegen null, was sich mit seiner Präsenz im Training und möglichst in den restlichen Spielen ändern soll. Ungewiss, ob sich die in Bebous Vertrag bis 2021 festgeschriebene Ablösesumme (zehn Millionen Euro) einstreichen lässt. Im Fall des 25-Jährigen droht, dass der Klub in schlechter Verhandlungsposition Tafelsilber unter Wert verkaufen muss, um das von Profiboss Martin Kind genannte drohende Minus beim Abstieg von 17 Millionen Euro (zusätzlich zu einem bereits feststehenden Jahresverlust von 18 Millionen Euro) abzuwenden.

Weitere Spieler könnten in der Not zum Schnäppchenpreis abgegeben werden. Werder Bremen versucht, den Preis für den aus schwerer Knieverletzung kommenden Niclas Füllkrug auf sechs Millionen Euro herunterzuhandeln - für den gesunden Stürmer war im vergangenen August eine Ausstiegsklausel von rund 23 Millionen Euro fixiert worden. Den Brasilianer Walace, der festgeschriebene gut 30 Millionen Euro bringen sollte und nun augenscheinlich bei Coach Thomas Doll keine Rolle mehr spielt, taxieren selbst Insider inzwischen auf unter zehn Millionen Euro.

Um die Saison nicht austrudeln zu lassen, hat Trainer Sandro Schwarz nach dem feststehenden Klassenverbleib Platz 10 vor den restlichen vier Spielen als neues Saisonziel ausgegeben. Dazu fehlt dem Tabellenzwölften derzeit lediglich ein Punkt. Der verhältnismäßig kleine Unterschied könnte große Folgen in der TV-Geldtabelle nach sich ziehen. Denn aufgrund der komplizierten Arithmetik der Fünfjahreswertung muss Mainz bis auf einen Platz an Wolfsburg herankommen, um den VfL im TV-Ranking zu überholen, was eine Mehreinnahme von gut 1,6 Millionen Euro bedeuten würde. Gleichzeitig müssen die Mainzer gewährleisten, dass sie in der Bundesligatabelle mindestens zwei Plätze vor Augsburg liegen, sonst werden sie vom FCA überholt.

Frisches Geld kann man auch am Bruchweg gebrauchen, selbst wenn die wirtschaftlichen Zahlen spätestens seit vergangenem Sommer, als der Transfer von Abdou Diallo nach Dortmund 28 Millionen Euro in die Kasse spülte, ausgesprochen positiv sind. Vielleicht winkt 2019 die nächste Rekordeinnahme. Jean-Philippe Gbamin will seinen Traum von der Premier League endlich realisieren, nachdem er vor einem Jahr bleiben musste, weil Mainz keinen weiteren personellen Aderlass zulassen wollte. "Er ist noch lange nicht weg, auch wenn viele Vereine Interesse haben. Er hat einen langfristigen Vertrag bis 2023 bei uns. Wenn wir so einen Spieler verlieren, muss es sich auch finanziell auszahlen", ist Sportvorstand Rouven Schröder auf einen Transferpoker bestens vorbereitet.

Verhandlungsbereit zeigt sich der Klub auch bei Alexandru Maxim. "Alex hat einen hohen Anspruch an sich selbst und wir auch an ihn. Wenn es für ihn nicht in Richtung Startspieler geht, müssen wir auch da überlegen, wie es weitergeht", sagt Schröder. Aktuell kommt er auf 19 Einsätze, dabei wurde er 17-mal eingewechselt. Auch bei Levin Öztunali könnte es eine Ortsveränderung geben. Wie Maxim hat es der deutsche U-21-Nationalspieler nicht zum Stammspieler geschafft.

Gbamin würde im Mannschaftsrat eine Lücke hinterlassen. Wie auch René Adler, dessen Vertrag ebenfalls zum Saisonende ausläuft. Gleiches gilt für Kapitän Niko Bungert. "Mit Niko fällt ein wichtiger führender Faktor in der nächsten Spielzeit weg", weiß Schröder. Hinzu kommt, dass Bungerts Stellvertreter, Stefan Bell und Daniel Brosinski, zumindest derzeit zweite Wahl sind. An einer Diskussion um die neue Mannschaftshierarchie will sich Schröder noch nicht beteiligen, es gebe noch zu viele Unwägbarkeiten.

In dieser Woche ist der Sportvorstand erneut im Ausland unterwegs, um Gespräche zu führen und den Markt zu sondieren. Am Beuteschema hat sich nicht viel verändert."Wir schauen uns nach jungen, dynamischen Spielern mit einem hohen Potenzial um, aber es kann durchaus sein, dass wir auch mal einen erfahrenen Spieler dazunehmen", sagt Schröder. Der neuen internen Hierarchie würde das auf jeden Fall guttun. Wenn der Kader ähnlich erfolgreich umgebaut wird wie im Sommer 2018, als fast jeder Zugang ein (Voll-)Treffer war, ist kommende Saison vielleicht sogar mehr drin als Platz 10.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Hannover 96 und FSV Mainz 05 ist am 27.04.2019, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Hannover Mainz kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Hannover 96 - FSV Mainz 05 online free April, 2019 - Information of the Bundesliga match between Hannover 96 - FSV Mainz 05 will be play at April 27. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Hannover 96 - FSV Mainz 05 online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Hannover 96 - FSV Mainz 05 online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.