Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FC Augsburg gegen TSG Hoffenheim im Livestream am 07.04.2019
Sonntag, 7. April 2019

Sein rechter Fuß ist eine Waffe. Mit drei direkten Freistoßtoren hält Jonathan Schmid derzeit die alleinige Liga-Bestmarke. Als letzter Spieler überbot diesen Wert in einer Saison Markus Suttner, der für den FC Ingolstadt 2016/17 vier Freistöße direkt verwandelte. Noch bleiben Schmid sieben Spieltage Zeit, um Suttner zu übertrumpfen. Zuletzt musste der Franzose allerdings wegen einer Einblutung an der Fußsohle passen. Er fehlte dem FC Augsburg beim 0:3-Debakel in Nürnberg und beim 1:2-Drama im Pokal gegen Leipzig. Nun hofft der FCA auf die Rückkehr des Standardexperten - möglichst schon am Sonntag gegen seinen Ex-Klub Hoffenheim, bei dem er in der Saison 2015/16 nicht glücklich wurde. Nach durchaus vielversprechendem Start geriet Schmid immer mehr aufs Abstellgleis, nachdem Julian Nagelsmann den Trainerjob übernommen hatte, und zog schließlich weiter nach Augsburg.

Dort hat der Flügelspieler mittlerweile als Rechtsverteidiger eine neue Heimat gefunden, ohne seine Offensivstärke zu verlieren. Mit drei Treffern und vier Vorlagen ist der 28-Jährige aktuell der zweitbeste Scorer des FCA hinter Alfred Finnbogason (zehn Treffer, drei Vorlagen). Seinem Pendant auf der linken Seite, Philipp Max (zwei Treffer, drei Vorlagen), hat er als bester Vorbereiter vorübergehend den Rang abgelaufen. Doch nicht nur wegen seiner Torgefährlichkeit wurde Schmid zuletzt schmerzlich vermisst. Weil auch Raphael Framberger (Kreuzbandriss) fehlt, bietet der Kader keine adäquate Alternative für rechts hinten mehr. Der Versuch mit Kevin Danso entpuppte sich in Nürnberg als unzureichende Notlösung, der gegen Leipzig eingesetzte Georg Teigl hat zwar Tempo und Kampfgeist, aber auch fußballerische Defizite, die immer wieder zu krassen Fehlern führen. Umso wichtiger wäre Schmids Rückkehr für den End-spurt im Abstiegskampf.

Spannend wird, wie der FCA den kräftezehrenden 120-minütigen Pokalfight gegen Leipzig bis Sonntag wegsteckt, zumal etliche Spieler infolge von Blessuren noch keinen optimalen Rhythmus haben können. Neben Schmid hofft Trainer Manuel Baum auch auf die Rückkehr von Dong-Won Ji (Knieprobleme), dafür sind Rani Khedira (Adduktorenblessur) und Ja-Cheol Koo (Schlag auf die Zehe) fraglich.

Das war wieder der alte Benjamin Hübner. Neben dieser Erkenntnis zeigte sich letzten Freitag gegen Leverkusen (4:1) zugleich, wie sehr dieser Abwehrstratege der TSG im bisherigen Saisonverlauf gefehlt hatte. Als rigoroser und geschickter Zweikämpfer, als cleverer Umschaltspieler, als Führungsfigur. Erst zum siebten Mal stand der Linksfuß der TSG in der Liga zur Verfügung. Ebenso viele Spiele stehen noch aus. "Jetzt kommt meine Rückrunde", flachst Hübner, der im Endspurt um Europa noch eine gewichtige Rolle spielen könnte. "Es gibt noch einiges zu erreichen."

Erst Anfang Dezember begann für den 29-Jährigen verspätet diese Spielzeit. Die Folgen einer in der Vorbereitung erlittenen Gehirnerschütterung, rätselhafte Schwindelgefühle und Sehstörungen hatten ihn fast die komplette Hinrunde gekostet. Jetzt ist er wieder voll da, körperlich und mental. "Ich bin im wahrsten Sinne befreit im Kopf", blickt der am liebsten notorisch gut gelaunte Innenverteidiger auf seine schwierigste Zeit zurück, "ich habe keine Probleme mehr und will mich damit auch nicht mehr beschäftigen." Was bleibt, sind neue Gewissheiten. "Man verändert sich als Mensch, weil andere Dinge Prioritäten gewinnen. Man entwickelt auch ein anderes Körpergefühl, Gesundheit ist das Allerwichtigste. Da merkst du erst, wie klein und unbedeutend Fußball ist."

Wenigstens beim letzten Hoffenheimer Auftritt in der Champions League, dem 1:2 bei Manchester City, durfte der 1,93-Meter-Hüne das Flair der Königsklasse noch erleben. Jetzt wünscht er sich, "mal konstant international zu spielen, da kam diese Saison ja was dazwischen". Ein Hübner soll auch kommende Saison wieder in der Champions League vertreten sein. "Einer hat auf jeden Fall sehr gute Karten", sagt der Sohn von Eintracht-Sportdirektor Bruno Hübner, "bei meinem Vater in Frankfurt habe ich ein gutes Gefühl. Für uns wird das sehr schwer."

Der dritte Europacup-Start für die TSG soll es aber schon noch werden. Grundsätzlich sieht Hübner den Klub mit dem einstigen Assistenten Alfred Schreuder als Nachfolger von Chefcoach Julian Nagelsmann bestens aufgestellt. "Eine sehr gute Entscheidung, wir haben das alle begrüßt. Er hat in Verein und Mannschaft aufgrund seiner Fachkenntnis und seiner menschlichen Qualitäten hohes Ansehen genossen. Wir freuen uns auf einen sehr guten Trainer und Typen." Und auf einen ausgewiesenen Fachmann. "Er war schon als Co-Trainer eine Persönlichkeit und eine Respektsperson", versichert Hübner, "Respekt verschaffst du dir nur, wenn du Ahnung hast und es für die Spieler Sinn ergibt, was du erzählst. Das ist bei ihm der Fall." Die Basis für Qualitätsfußball auf weiterhin hohem Niveau scheint also gelegt, bei Hübner und der TSG.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen FC Augsburg und TSG Hoffenheim ist am 07.04.2019, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Augsburg Hoffenheim kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free FC Augsburg - TSG Hoffenheim online free April, 2019 - Information of the Bundesliga match between FC Augsburg - TSG Hoffenheim will be play at April 06. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FC Augsburg - TSG Hoffenheim online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FC Augsburg - TSG Hoffenheim online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.