Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FC Nürnberg gegen FC Augsburg im Livestream am 30.03.2019
Samstag, 30. März 2019

Woran es den Nürnberger Profis in dieser Saison bislang wahrlich nicht gemangelt hat: am Zuspruch ihres Vorgesetzten. Michael Köllner lobte viel, und dies gerne auch mal euphorisch überzogen. Und auch der vom Co zum interimsmäßigen Cheftrainer beförderte Boris Schommers wandelte in diesem Punkt zumindest ein Stück weit in den Spuren seines Vorgängers. So sprach er nach dem kämpferischen Auftritt beim jüngsten 0:1 in Frankfurt davon, wie stolz er auf die Mannschaft sei. Und es vergeht auch kein Tag, an dem er nicht deren Arbeitswillen erwähnt.

Nun ja, all dies kann man auch als selbstverständlich erachten, schließlich geht es hier um gut dotierte Berufssportler und nicht um Amateure, die nach acht, neunstündiger Arbeit auf dem Trainingsplatz noch mal in die Vollen gehen. Und ein Haken hat es auch, wenn Schommers anerkennend festhält, dass und wie sich die Mannschaft Woche für Woche steigere.

Was die nunmehr stabil gewordene Defensive anbelangt, hat er zweifellos recht, dies lässt sich auch prima mit Fakten belegen. In den fünf Spielen unter seiner Regie hat der FCN sechs Gegentore zugelassen - in der Hinrunde schlug es gegen die gleichen Gegner 17-mal ein. Dummerweise hat der Vergleich auch eine dunkle Seite: Der Aufsteiger erzielte in besagten fünf Spielen zwei Törchen und damit drei weniger als in der Hinrunde, und drei weniger heißt es auch bei den Punkten (einer statt vier). Kurzum: Das Verteidigen hat Schommers hinbekommen, das Offensivspiel noch nicht, wobei dies auch eine Frage der Qualität ist.

Mittelstürmer Mikael Ishak, mit zwölf Toren ein Aufstiegsgarant, rennt und grätscht jener Form vergebens hinterher. Dennoch ist der Schwede mit drei Toren in dieser Runde der zweitgefährlichste Nürnberger - hinter Kapitän Hanno Behrens, der viermal einnetzte. Nur gut, dass Letzterer zuletzt wieder an jenen brutal torgefährlichen Mittelfeldmotor erinnert hat, der 14 Tore zum Aufstieg beisteuerte. Die Hoffnung, dass er gegen den FCA sein Torkonto erhöht, ist jedenfalls groß.

Apropos Abschluss: Finanzvorstand Niels Rossow verkündet, dass der Club in den nächsten Wochen seinen neuen Sportvorstand präsentieren wolle und bereit wäre, für seine Wunschvorstellung Ablöse auf den Tisch zu legen. So gesehen hätte Andreas Bornemann ironischerweise mit seiner Passivität in der Wintertransferperiode seinen Nachfolger finanziert. Doch, wer ist dieser? Vieles scheint auf den Paderborner Markus Krösche hinauszulaufen, der dann Martin Przondziono als Kaderplaner mitbrächte. Doch diese Spur hat einen Haken: Paderborns Präsident Elmar Volkmann schwört, dass sich noch niemand vom Club bei dem Zweitligisten gemeldet hätte.

Wochenlang war das Abwehrzentrum des FC Augsburg ein wunder Punkt. Zu Jahresbeginn brach die etatmäßige Innenverteidigung durch die Verletzung von Jeffrey Gouweleeuw und den erzwungenen Abschied von Martin Hinteregger komplett weg, der kurz vor Transferschluss eilig verpflichtete Ersatz Reece Oxford handelte sich schnell eine Rote Karte und drei Spiele Sperre ein. Manuel Baum musste deshalb immer wieder umbauen, bis er mit Kevin Danso und dem aus dem Mittelfeld zurückversetzten Rani Khedira schließlich ein solides Duo fand.

Dreimal in Folge bildeten Danso und Khedira zuletzt die Innenverteidigung, die Bilanz mit sieben Punkten und nur zwei Gegentoren spricht für sie. Auch beim 3:0 gegen Mainz Anfang Februar hatte diese Konstellation gut funktioniert. Trotzdem wird das Duo beim Kellerduell in Nürnberg wohl gesprengt. Der Grund: Gouweleeuw ist nach fast dreimonatiger Pause wegen Adduktorenproblemen wieder fit. Der Niederländer wurde schon vor zwei Wochen gegen Hannover in der Schlussphase eingewechselt, beim Test gegen Dynamo Dresden (2:1) während der Länderspielpause stand er gut eine Stunde auf dem Platz.

Nun drängt der 27-Jährige auch in der Liga zurück in die Startelf, für ihn sprechen seine Erfahrung und sein Standing innerhalb der Mannschaft. "Jeff hat viel mehr Spiele auf dem Buckel als die anderen beiden und ist ein Führungsspieler. Die brauchen wir in solchen Phasen", hebt Baum die Bedeutung des stellvertretenden Kapitäns hervor.

Gouweleeuw ist ein Abwehrchef mit Ausstrahlung und Stil, seine Ruhe und sein Gespür für Zweikämpfe sprechen genauso für ihn wie seine technischen Fähigkeiten und sein präziser Spielaufbau. Verletzungen werfen ihn allerdings immer wieder zurück. Seit seinem Wechsel nach Augsburg im Januar 2016 stand Gouweleeuw nur in 73 von 111 möglichen Bundesligaspielen auf dem Platz. Spielt er, holt der FCA im Schnitt 1,25 Punkte pro Partie, wenn er fehlt, sind es nur 0,84. Ohne Gouweleeuw kassiert Augsburg alle 49 Minuten ein Gegentor, mit ihm auf dem Feld hingegen nur alle 66 Minuten.

All diese Zahlen sind Argumente für Gouweleeuw, der seinen Vertrag in Augsburg im Januar vorzeitig bis 2024 verlängerte. Da auch Danso und Khedira ihre Sache zuletzt "super gemacht" hätten, müsse er seine Aufstellung für Samstag allerdings "genau abwägen", sagt Baum. Einer muss aus dem Abwehrzentrum weichen - auf die Bank oder auf eine andere Position. Khedira könnte in seine Lieblingsrolle als Sechser rücken. Danso käme als defensive Lösung für die rechte Abwehrseite infrage. Dort ist der Einsatz von Jonathan Schmid sehr fraglich. Der Franzose zog sich im Test gegen Dresden eine Fußverletzung zu und droht auszufallen. Eine genaue Diagnose steht noch aus.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen FC Nürnberg und FC Augsburg ist am 30.03.2019, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Nürnberg Augsburg kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free FC Nürnberg - FC Augsburg online free March, 2019 - Information of the Bundesliga match between FC Nürnberg - FC Augsburg will be play at March 30. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FC Nürnberg - FC Augsburg online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FC Nürnberg - FC Augsburg online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.