Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FSV Mainz 05 gegen FC Schalke 04 im Livestream am 23.02.2019
Samstag, 23. Februar 2019

Zu eindimensional war die Spielweise von Mainz 05 beim 0:3 in Wolfsburg. Die detaillierte Videoanalyse hat den ersten Eindruck noch einmal bestätigt. Statt auch mal auf die Achter zurückzulegen, flankten Daniel Brosinski und Aaron meist munter in den Strafraum, wo sich die Stürmer Jean-Philippe Mateta und Robin Quaison nicht freiliefen. Und wo die Gastgeber massiert auftraten und wenig Probleme hatten zu verteidigen. Zudem waren die Mainzer Diagonalpässe unpräzise, landeten zu häufig im Rücken des potenziellen Abnehmers. Alles Punkte, die es zu korrigieren gilt, um gegen Schalke die vierte Rückrunden-Niederlage nacheinander zu vermeiden …

Flanken gehören zum Kerngeschäft von Brosinski und Aaron. In dieser Saison schlugen die beiden 76 beziehungsweise 99, von denen jeweils 21 ankamen. Was einer Quote von 27,6 beziehungsweise 21,2 Prozent entspricht. Die Bilanz des gesamten Teams liegt in dieser Wertung in dieser Saison bei 22,2 Prozent. Damit ist Mainz 13. in der Liga, schlechter sind nur vier Teams aus oberen Tabellenregionen - Dortmund (22,1), Gladbach (22,0), München (21,4), Frankfurt (21,0) - sowie Schlusslicht Nürnberg (17,8).

Am 22. Spieltag brachten Brosinski und Co. sogar nur 13,6 Prozent ihrer Flanken an den Mann. Und doch: Um ihren Platz fürchten müssen beide nicht. Einerseits war der Auftritt des gesamten Teams in Wolfsburg ein negativer Ausreißer - wenn auch nicht der erste, wie ebenfalls die Torquote von 1:11 in den drei jüngsten Spielen zeigt. Andererseits ist die Viererkette eingespielt und hat in dieser Saison schon exzellente Arbeit geleistet: In den ersten sieben Spielen hatte Mainz lediglich vier Gegentore kassiert. Darüber hinaus ist Brosinski mit 30 Jahren der erfahrenste Stammspieler, seit 2014 im Verein, auf und neben dem Platz eine wichtige Figur.

Hinzu kommt, dass der Druck von der Bank nicht besonders groß ist. Auf die Dienste von Giulio Donati (29), der in drei Jahren 73 Ligaspiele absolvierte, legt Mainz keinen großen Wert mehr. In dieser Saison kam der Italiener nur auf einen Kurzeinsatz, er schaut sich nach einem neuen Verein im Ausland um. "Seine Situation müssen wir jede Woche neu bewerten", sagt Trainer Sandro Schwarz. Theoretisch stehen als Außenverteidiger noch Philipp Mwene, der wegen Kniebeschwerden aber schon länger fehlt, und Gaetan Bussmann, der erkrankt ist, zur Verfügung. Trotzdem ist sich Brosinski sicher: "Druck ist immer da, ob Giulio auf der Bank ist oder nicht. Wenn ich meine Leistung mehrere Spiele nicht bringe, wird sich der Trainer für jemand anderen entscheiden." Sein Kredit scheint aber längst noch nicht aufgebraucht.

Nur Platz 14, der Abstand zum einstelligen Tabellenplatz beträgt bereits satte neun Punkte: Schalke ist auch deshalb im Alltagsgeschäft Bundesliga so erfolglos, weil die Mannschaft einfach keine klare spielerische Linie erkennen lässt. Hauptverantwortlich dafür ist ihr Trainer. Domenico Tedescos Pläne führen zu selten zum Ziel, trotzdem hat er bei der Klubführung immer noch Kredit. Zumindest mehr als Christian Heidel.

Der Glaube auf Schalke, dass der Manager noch der Richtige ist, schwindet. Erste konkretere Schritte zur Wachablösung sind nach Medien-Informationen intern bereits unternommen worden. Selbst Tedesco verhehlt nicht, dass die Diskussionen um den Sportvorstand auch im Mannschafts- und Trainerkreis "präsent" seien.

Gegen Heidels Ex-Verein bietet sich Schalke nun die x-te Gelegenheit, ein Stück Wiedergutmachung zu betreiben. Seine Heimatstadt Mainz im Allgemeinen und ihr Bundesligist FSV im Besonderen liegen Heidel nach wie vor sehr am Herzen. Das spürt man stets, wenn man ihm bei seinen Erzählungen aufmerksam lauscht. Sportlich wird er auf Sympathien jedoch auch am Samstag keine Rücksicht nehmen - was bislang nie anders war, das zeigen die Duelle zwischen Schalke und seiner alten Liebe deutlich. Seit Heidel im Pott 2016 das Ruder übernommen hat, konnten die Königsblauen die fünf Spiele gegen Mainz allesamt gewinnen. Mit 3:0, 2:0 und 1:0 haben die Schalker in ihrer Arena die Oberhand behalten, bei den Rheinhessen gab es zwei 1:0-Siege.

Nie war ein Erfolg gegen Heidels Ex-Klub in der Zeit seiner S04-Regentschaft wichtiger als diesmal, um die Stimmung beim Champions-League-Teilnehmer anzuheben. Der abgestürzte Vizemeister ist mittlerweile dazu verdammt, eine Serie zu starten. Keine Serie ungeschlagener Spiele, sondern eine Siegesserie. Der auf Mainz folgende Gegner, dann wieder vor eigenem Publikum, heißt Fortuna Düsseldorf.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen FSV Mainz 05 und FC Schalke 04 ist am 23.02.2019, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Mainz Schalke kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free FSV Mainz 05 - FC Schalke 04 online free February, 2019 - Information of the Bundesliga match between FSV Mainz 05 - FC Schalke 04 will be play at February 23. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FSV Mainz 05 - FC Schalke 04 online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FSV Mainz 05 - FC Schalke 04 online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.