Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Fortuna Düsseldorf gegen VfB Stuttgart im Livestream am 10.02.2019
Sonntag, 10. Februar 2019

Die Rückrunde ist zwar noch nicht allzu weit fortgeschritten, aber schon jetzt stehen Fortuna Düsseldorf zwei richtungsweisende Wochen im Kampf um den Klassenverbleib bevor. Am Sonntag kann sich der Aufsteiger in seiner Partie vor eigenem Publikum gegen den VfB Stuttgart in der Tabelle noch weiter vom derzeitigen Drittletzten distanzieren - auf zehn Punkte. Im darauffolgenden Heimspiel, dazwischen liegt die Aufgabe bei Bayer Leverkusen, gastiert der Vorletzte Nürnberg in Düsseldorf. Bereits jetzt beträgt der Vorsprung auf den Mitaufsteiger satte zehn Zähler.

Schon in den beiden nächsten Heimspielen kann sich die Fortuna der größten Abstiegssorgen entledigen. Eine ideale Konstellation für eine noch komfortablere Position im Kampf gegen den Abstieg ergibt sich, wenn man bedenkt, dass die Düsseldorfer auch noch das Heimspiel-Ass gegen Hannover 96 im Ärmel haben - sollte es doch noch bis zum finalen Spieltag spannend bleiben. Die Hinrunden-Bilanz gegen Stuttgart (0:0), Nürnberg (0:3) und Hannover (1:0) gestaltet sich jedenfalls ausgeglichen. Der erste Schritt ist nun, sich weiter abzusetzen von den Stuttgartern, die am Sonntag den größeren Druck verspüren dürften. Der VfB ist übrigens Düsseldorfs Lieblingsgegner vor eigener Kulisse. Nur gegen Stuttgart holte die Fortuna schon zwölf Heimsiege, nur gegen Stuttgart schoss sie bereits 48 Heimtore.

Wut, Enttäuschung und Zerrissenheit prägen das Bild des Vfb Stuttgart. Der Traditionsklub steckt in einer überaus bedrohlichen Krise. Im März ist es so weit. Dann wird in der Stuttgarter Staatsgalerie eine auf Leinwand gesprühte Version des Banksy-Kunstwerks "Mädchen mit Ballon" ausgestellt; die Arbeit des Street-Art-Künstlers, die weltweite Berühmtheit erlangte, weil sie sich direkt nach der Versteigerung durch einen im Rahmen eingebauten Schredder teils selbst zerstörte. Viele Stuttgarter freuen sich auf die Schau. Gleichzeitig fürchten viele, dass bis dahin auch ihr VfB in den Reißwolf geraten könnte. Der Traditionsklub gibt kein gutes Bild ab. Auf allen Ebenen.

Die Mannschaft kommt nicht aus der Krise. Die Erfahrenen laufen ihrer Form hinterher, die Jungen sind mit der Situation überfordert. So wiederholen sich Fehler und schlechte Leistungen. Die Zahlen sind beängstigend. Vier Siege und drei Remis nach 20 Spielen sind die schwächste Bilanz der Klubgeschichte. 17 Tore stehen nach 20 Spielen zu Buche - weniger waren es in diesem Zeitraum nur in der Vorsaison, als 16 VfB-Tore zu bejubeln waren. 44 Gegentore wurden nur in der Abstiegssaison 1974/75 überboten, da waren es 45 nach 20 Spielen. Schon zehnmal blieb Stuttgart torlos - nur 2014/15 gab’s das öfter, nämlich elfmal. Die Spieler erwecken - entgegen aller Beteuerungen - nicht immer den Eindruck einer verschworenen Einheit, die sich gegenseitig hilft und füreinander einsteht; einigen ist die bedingungslose Leistungsbereitschaft nicht anzumerken. Undiszipliniertheiten wie bei Pablo Maffeo, Borna Sosa oder Anastasios Donis sind keine Seltenheit, kosten Energie, schwächen Teamgeist und sogar des Trainers Arbeit.

Der Trainer versucht, mit Konsequenz und Disziplin gegen die vielen Missstände anzukämpfen. Auch mit dem Mut zu unpopulären Entscheidungen. So wurde beispielsweise Maffeo wegen fehlender Leistungsbereitschaft suspendiert und Mario Gomez angesichts der taktischen Ausrichtung (mehr Tempo statt Ballbesitz) auf die Bank gesetzt. Mittel, die logisch und richtig erscheinen, die Markus Weinzierl aber auch Probleme bereiten. Der 44-Jährige muss aufpassen, ja sogar fürchten, (weitere) Teile der Profis zu verlieren. Eine Pleite in Düsseldorf, und auch der Coach dürfte angezählt werden. Die Führung versucht unterdessen, Ruhe und Zuversicht auszustrahlen. Doch hinter den Kulissen liegen die Nerven blank. Aufsichtsrat Guido Buchwald wurde nach dem 2:2 gegen Freiburg offen von seinem Gremiumskollegen Winfried Porth massiv angefeindet. Woraufhin der Weltmeister von 1990 zurücktrat. Das Umfeld hat für sich längst die Hauptschuldigen ausgemacht. Immer öfter und immer lauter werden Präsident Wolfgang Dietrich und Sportvorstand Michael Reschke (vor allem) von Seiten der Ultras kritisiert und zum Rücktritt aufgefordert.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und VfB Stuttgart ist am 10.02.2019, um 18:00 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestreams Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Düsseldorf Stuttgart kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Fortuna Düsseldorf - VfB Stuttgart online free February, 2019 - Information of the Bundesliga match between Fortuna Düsseldorf - VfB Stuttgart will be play at February 10. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Fortuna Düsseldorf - VfB Stuttgart online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Fortuna Düsseldorf - VfB Stuttgart online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.