Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
TSG Hoffenheim gegen Mönchengladbach im Livestream am 15.12.2018
Samstag, 15. Dezember 2018

30 Spieler sind aktuell gelistet in Hoffenheims Profikader. Eine stattliche Gruppe, erst recht, wenn nach dem Winter mit Lukas Rupp auch der letzte Langzeitverletzte wieder angreift. Klar, dass die Verantwortlichen darüber nachdenken, das Aufgebot personell auszudünnen, zumal in der zweiten Saisonhälfte deutlich weniger Spiele warten. "Wir müssen schauen, welche Optionen es gibt, und was bei welchem Spieler Sinn macht", sagt Trainer Julian Nagelsmann. Vor allem diese Kandidaten stehen auf der Wechselliste:

Der Brasilianer Felipe Pires wurde im Sommer 2015 für eine Million Euro von RB Salzburg verpflichtet und sofort verliehen. Zunächst ein Jahr an den FSV Frankfurt, dann zwei Spielzeiten an Austria Wien. Wie Joelinton von Rapid Wien kehrte auch Pires im Sommer aus Österreich zur TSG zurück, fasste aber im Gegensatz zum Landsmann nicht Fuß. Der dribbelstarke Außenstürmer hat noch keinen einzigen Einsatz vorzuweisen. Das wird sich auch kaum ändern, zumal der klassische Flügelstürmer in Hoffenheims oft praktiziertem 3-5-2-System nicht existiert und die für Pires alternative Acht überbesetzt ist. Deshalb scheint für den 23-Jährigen ein Ortswechsel unumgänglich. Ob eine erneute Leihe sinnvoll ist, erscheint fraglich, womöglich steht der Verkauf des noch bis 2020 an die TSG gebundenen Spielers bevor.

Auch für den U-20-Nationalspieler Robin Hack sollte eine geeignete Bühne gefunden werden. Außer einem Kurzeinsatz in der Champions League gegen Manchester City hat das Hoffenheimer Eigengewächs, das in der Vorsaison bei seinem Bundesligadebüt beim 2:3 in Freiburg gleich getroffen hatte, bislang nichts vorzuweisen. Ansonsten kam der schnelle Angreifer nur in der U 23 in der Regionalliga zum Zug (8 Spiele/1 Tor). Bei Hack ist durchaus auch eine Leihe denkbar. Sollte die über den Sommer hinausgehen, dürfte die TSG den bis 2020 datierten Vertrag verlängern.

Der junge Innenverteidiger Justin Hoogma kam beim 1:2 gegen Leipzig in der anspruchsvollen Rolle als variabler Sechser und Chef der Dreierkette zu seinem Bundesligadebüt. Als sich die Verletztenliste lichtete, folgte aber nur noch ein Kurzeinsatz in der Liga. Der niederländische U-21-Nationalspieler (Vertrag bis 2021) benötigt dringend regelmäßige Spielpraxis und kommt wohl ausschließlich für eine Leihe infrage.

Einer, dessen Name elektrisiert. Zwei, die Spielpraxis suchen. In borUssias Kader könnte es im Winter Änderungen geben.

Der Blick auf die Top-Joker und die weiteren Alternativen zeigt: Borussia ist auch in der Breite ausgezeichnet besetzt. Gerade in der Offensive verfügt Dieter Hecking über eine große Auswahl: Florian Neuhaus oder Raffael einwechseln zu können, ist ziemlich luxuriös. Gegen Stuttgart kamen beide nach einer Stunde und trafen. Fabian Johnson wirkte ebenfalls als Teilzeitkraft gegen den VfB, die Talente Jordan Beyer und Michael Cuisance blieben ebenso wie Routinier Patrick Herrmann beim 3:0 auf der Bank. Es fehlten die verletzten Christoph Kramer und Jonas Hofmann. Da überdies Innenverteidiger Matthias Ginter nach seiner schweren Gesichtsverletzung zum Start 2019 zurückerwartet wird, sieht Hecking wenig Grund, an seinem Kader etwas zu ändern.

Dennoch scheint nicht ausgeschlossen, dass in der Winterpause einige Personalien aktuell werden. Ein Zugang zur Absicherung wäre denkbar - und ein oder zwei Abgänge, weil es in einem so ausgewogenen Kader eben auch Unzufriedene gibt. Im Blickpunkt stehen:

Der Name des dänischen Innenverteidigers Andreas Christensen elektrisiert die Borussen-Fans nach wie vor, seit er als Leihspieler des FC Chelsea in Mönchengladbach grandios einschlug. Weil der Verteidiger in der Premier League selten zum Einsatz kommt, halten sich Spekulationen über eine Rückkehr Christensens nach Mönchengladbach. Eine Notwendigkeit besteht nicht, für den Abwehrbereich nachzurüsten. Gleich nach Ginters schwerer Verletzung zählte Hecking zum Beispiel Talent Beyer und auch Allzweckwaffe Tobias Strobl als mögliche Vertreter auf. Tony Jantschke übernahm zuletzt Ginters Posten äußerst zuverlässig. Und doch: Sollte sich ein Türchen öffnen, wäre es aus Borussias Sicht praktisch Pflicht, einen Transfer Christensens auf Machbarkeit abzuklopfen.

Nach starkem Saisonstart ist Patrick Herrmann nur selten gefragt, fehlte zuletzt zum Teil sogar im Aufgebot. Herrmann hat angesichts von Kontrahenten wie Thorgan Hazard oder Ibrahima Traoré schlechte Karten. Hecking möchte ihn eigentlich nicht abgeben, doch trotz enger Bindung zur Borussia erwägt Herrmann einen Wechsel im Winter. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus, nicht nur der VfB zeigt Interesse.

Josip Drmic ist nach langer Verletzungspause zwar fit, aber nicht mehr gefragt. Und seine Situation wird sich angesichts großer Konkurrenz im Angriffszentrum (Stindl, Alassane Plea, Raffael) auch nicht verbessern. Der Schweizer Nationalstürmer ist ein Kandidat für einen Vereinswechsel im Winter.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen TSG Hoffenheim und Mönchengladbach ist am 15.12.2018, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Watch free TSG Hoffenheim - Mönchengladbach online free December, 2018 - Information of the Bundesliga match between TSG Hoffenheim - Mönchengladbach will be play at December 15. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch TSG Hoffenheim - Mönchengladbach online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch TSG Hoffenheim - Mönchengladbach online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.