Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Hannover 96 gegen Fortuna Düsseldorf im Livestream am 22.12.2018
Samstag, 22. Dezember 2018

Keine Glanzleistung, aber keine Frage: Gemessen an den jüngsten Eindrücken steigerte sich 96 - und darf zum Lohn die Rote Laterne von Hannover nach Nürnberg weiterreichen. Dabei hatte diese schicksalträchtige Partie in Freiburg unter unglücklichen Vorzeichen gestanden und dann auch noch bitter begonnen. Zuerst meldete sich mit Niclas Füllkrug ausgerechnet ein Spieler ab, dessen vorübergehender Zwist mit Trainer André Breitenreiter im Training am vergangenen Sonntag die Nachrichten bestimmt hatte. Flüssigkeit, die sich am Abend zuvor im lädierten Knie des Stürmers gesammelt hatte, verhinderte einen Einsatz.

Im Spiel war es dann Kapitän Waldemar Anton, der mit einem unmotivierten Handspiel, dem der Elfmeter und das 0:1 folgte, für einen denkbar schlechten Start gesorgt hatte. Aber es war eben auch Nobody Hendrik Weydandt, der mit viel Engagement das Fehlen Füllkrugs in vorderster Linie ordentlich kompensierte, ehe er für Debütant Benjamin Hadzic (19) aus der eigenen U 23 Platz machte. Und es war Verteidiger Felipe, der nicht nur nach einem - endlich einmal wieder gefährlichen - Standard von Routinier Pirmin Schwegler zum Ausgleich traf, sondern der anschließend auch mit auffordernder Geste an seine Nebenleute zu Breitenreiter rannte und diesen an der Linie umarmte.

Denn natürlich stand in diesem Spiel auch der grundsätzlich beliebte, aber zuletzt glücklose Trainer im Blickpunkt. "Um mich geht es nicht, auch nicht um einen einzelnen Spieler", wollte dieser zwar im Vorfeld glauben machen, "es geht immer um das Gesamte. Um Überzeugung und Kontinuität." Doch spätestens mit seiner Androhung, bei weniger als drei Punkten aus den Begegnungen in Freiburg und nun gegen Düsseldorf die freien Tage zu Weihnachten zu streichen und durchzutrainieren, fokussierte sich vieles auf den Trainer und dessen Gebaren. War die Maßnahme als Reaktion auf die Situation nach den zuletzt blutleeren Heimspielen gegen Hertha (0:2) und Bayern (0:4) gedacht, so kann der konzentrierte Auftritt der Mannschaft im Breisgau als ein Signal gewertet werden, verstanden zu haben.

Neue Hoffnung. Ob 96 aber wirklich "urlaubsreif" ist, muss sich nun im Sechs-Punkte-Spiel am Samstag zeigen - beim Showdown im Abstiegskampf, der auch ein Entscheidungskampf für Breitenreiter sein könnte. Nur ein Sieg zählt. Um die eigene Punktevorgabe zu erfüllen. Und um im Kampf um den Klassenerhalt nicht gleich wieder an Boden zu verlieren. "Wir wollen ein anderes Gesicht zeigen, um uns von den direkten Anstiegsrängen zum Winter womöglich abzusetzen, zumindest aber nicht den Anschluss zu verlieren", hatte der Coach eingangs der englischen Woche verkündet. "Das ist unsere Aufgabe und unser Ziel. Und ich finde, das ist auch realistisch."

Den Platz auf der Tribüne tauschte Lutz Pfannenstiel während der Halbzeitpause mit einem Sitz am Spielfeldrand. Aus welcher Perspektive auch immer: Der frisch installierte Düsseldorfer Sportvorstand erlebte eine grandiose Vorstellung des Aufsteigers, der in Nuancen vielleicht noch stärker auftrat als neulich beim 3:3 in München. "Eine taktisch sehr kluge Leistung", resümierte Pfannenstiel. Und ergänzte: "Tolle Stimmung, viel Leidenschaft - für mich ein perfekter Einstand."

Noch vor einer Woche erlebte Fortuna die schwächste Hinrunde ihrer Bundesliga-Geschichte - mit den Siegen gegen Freiburg und Dortmund haben sich die Vorzeichen nun entscheidend geändert. Vor dem Hinrunden-Finale in Hannover holt sich das Team von Friedhelm Funkel als "Herbstmeister-Besieger" so richtig Schwung. "Das war eine außergewöhnliche Leistung. Wir haben wahnsinnig intensiv verteidigt", urteilt der Trainer und bemühte, ganz gegen sonstige Gewohnheit, eine eher moderne Fußball-Vokabel: "Unser Matchplan", findet Funkel, "ist großartig aufgegangen."

Es ist die Mischung zwischen intensiver Abwehrarbeit, auch mal auf eine Sechserkette gestützt, und mutigem Umschaltspiel, die der Fortuna nun den Erfolg gegen den Herbstmeister brachte. Im Zentrum also die Routine von Kapitän Oliver Fink, der zu Saisonbeginn enorm vermisst wurde, dazu die Umsicht und Robustheit von Rückkehrer Marcel Sobottka, der seit dem achten Spieltag wegen Beschwerden an der Patellasehne ausgefallen war. Zudem Kevin Stöger, der in zentraler Rolle immer wichtiger wird. Der Österreicher spult stets ein riesiges Pensum ab, ordnet das Spiel und ist der ideale Passgeber, auf dass die Fortunen im Umschaltspiel die Qualitäten ihrer schnellen Offensivspieler (Lukebakio, Usami, Raman) nutzen.

Das gelingt vor allem in den Heimspielen; alle vier Saisonsiege fuhren die Fortunen vor eigenem Publikum ein. Umso wichtiger wäre also zum Ausklang eine ansprechende Vorstellung beim direkten Konkurrenten in Hannover. "Bisher",
sagt Verteidiger Niko Gießelmann, gebürtiger Hannoveraner, "war es ja schon eine geile englische Woche. Die wollen wir am Samstag krönen und so leidenschaftlich spielen wie gegen Dortmund." Das hieße dann: drei Siege in einer Woche, volle Punktzahl, alle Neune!

Dabei gibt Funkel, bei aller Begeisterung über die beiden jüngsten Heimauftritte seiner Mannschaft, die Auswärtsschwäche zu denken, ohne eine Erklärung für die Ausrutscher in der Fremde zu finden. "Klar ist: Wenn wir in Hannover so schlecht spielen wie zuletzt auswärts", so Funkel, "dann verlieren wir."

Egal wie es ausgeht: Nach Weihnachten folgt die Analyse der sportlichen Leitung; dann wollen Pfannenstiel und Funkel beraten, für welchen Mannschaftsteil Verstärkung nötig ist. "Wir werden alles analysieren", kündigte der neue Sportvorstand an, "und dann entscheiden, was zu tun ist."

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Hannover 96 und Fortuna Düsseldorf ist am 22.12.2018, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Watch free Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf online free December, 2018 - Information of the Bundesliga match between Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf will be play at December 22. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Hannover 96 - Fortuna Düsseldorf online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.