Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Fortuna Düsseldorf gegen FC Schalke 04 im Livestream am 06.10.2018
Samstag, 6. Oktober 2018

Satte 30 Jahre Königsblau kommen da zusammen beim Blick auf den Werdegang von Kaan Ayhan (23) und Marcel Sobottka (24). Ayhan, wie Sobottka in Gelsenkirchen geboren, kickte schon für Schalke, lange bevor er seinen ersten Schultag erlebte. Sobottka trug mit sechs Jahren zum ersten Mal das S04-Trikot. Beide spielten gemeinsam bei den Schalker Minis und reiften in der Knappenschmiede unter Norbert Elgert - aber ihre Karriere kam erst mit dem Wechsel nach Düsseldorf so richtig in Fahrt.

Gelernt ist gelernt: Ayhan ist als spielerisch starker Innenverteidiger längst zum Abwehrchef aufgestiegen. Sobottka, laufstarker Abräumer im Mittelfeld, ist der Boss im Maschinenraum, nachdem er auf Schalke dicht an der Bundesliga dran war, aber keinen Profi-Einsatz erlebte. "Er hat einen unglaublichen Willen, den zeigt er in jedem Training und jedem Spiel", lobt Trainer Friedhelm Funkel. Beim 0:3 in Nürnberg lieferten die Fortunen jüngst ihr bisher schwächstes Bundesligaspiel - ohne Sobottka, der mit Magenbeschwerden passen musste, aber rechtzeitig fit wird für das Treffen mit seinem Ex-Klub.

20 Karten hat Ayhan geordert für Freunde und Familie; für den türkischen Nationalspieler ist der FC Schalke trotz mäßigen Starts "leichter Favorit". Ob er womöglich übermotiviert ins Rennen geht, wenn er erstmals gegen den Klub antritt, für den er 30 Bundesliga- und sechs Champions-League-Einsätze absolvierte? "Diese Gefahr", gibt Ayhan lächelnd zu, "besteht bei mir immer." Der Heißsporn ist bei Diskussionen mit dem Schiedsrichter stets vorne dabei und muss sich bemühen, sein Temperament zu zügeln.

"Wenn wir uns nicht so viele Fehler erlauben wie in Nürnberg, dann haben wir eine Chance", schätzt Ayhan. Klappt es gar mit dem zweiten Saisonsieg, wird der weiter in Gelsenkirchen wohnende Abwehrspieler den sonntäglichen Gang zum Brötchenholen ausdehnen. "Dann", so Ayhan, "gehe ich bei allen Bäckern vorbei, die ich finde."

Bereits am Dienstagvormittag brachen die Schalker zu ihrem Auswärtsspiel in der Champions League bei Lokomotive Moskau auf, am Donnerstagnachmittag werden sie aus Russland zurückerwartet, um umgehend den Fokus auf die Aufgabe bei Fortuna Düsseldorf am Samstag zu legen. Allein der Stress der laufenden Woche zeigt: Zeit für Mannschaftstraining bleibt dem Vizemeister im Moment kaum. Angesichts der heiklen Lage, in der er sich in der Liga trotz des 1:0-Sieges gegen Mainz befindet, könnte man schlussfolgern, dass die "Dreifachbelohnung", von der Trainer Domenico Tedesco gern mit Blick auf Schalkes "Verdienst der Vizemeistersaison" spricht, eher eine Belastung darstellt.

Tedesco will das differenziert betrachten. Der erzwungene Verzicht auf ausgiebiges Mannschaftstraining sei "manchmal gar nicht so schlecht", urteilt der 33-Jährige auf Medien-Nachfrage. "Man muss auch Mut zur Lücke haben." Im Speziellen meint er damit, dass es auch schädlich sein kann, ständig an Fehlern zu arbeiten und damit Gefahr zu laufen, Spieler zu überfrachten.

Tedescos Aussage zielt vor allem auf das Mentale ab, sportlich sieht die Sachlage anders aus. Da sind die Begleitumstände der "Dreifachbelohnung" durchaus als Belastung zu werten. Wenn wenig Zeit für Mannschaftstraining bleibt, ist das alles andere als optimal für Spieler, die im Moment hintendran sind. Sie können sich nur schwerlich über Trainingsleistungen aufdrängen. Deshalb ist es Tedesco "wichtig", dass die Schalker beim Spielersatztraining, also den Einheiten für die Reservisten der vorangegangenen Partie, "besonders viel Gas geben" und das Trainerteam "auch dort mal athletische Einheiten einbaut". Zudem werden nach Möglichkeit "Zusatzschichten" geschoben, wie Tedesco verrät - zum Beispiel bei Sebastian Rudy, den die Gelsenkirchener dadurch "bald auf das Niveau bekommen, auf dem wir ihn brauchen", sagt der Coach.

In die Tiefe kann Tedesco im Training auch in nächster Zeit nicht gehen, da etliche Profis auf Länderspieltour sein werden. Im Rest des Monats ist das Pensum dann genauso hoch wie derzeit. Erst wartet am 20. Oktober das Heimspiel gegen Bremen, dann muss Schalke am 24. Oktober nach Istanbul. Nach der Rückkehr geht es nach Leipzig (28. Oktober) und bereits am 31. Oktober im Pokal nach Köln.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und FC Schalke 04 ist am 06.10.2018, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Watch free Fortuna Düsseldorf - FC Schalke 04 online free Oktober, 2018 - Information of the Bundesliga match between Fortuna Düsseldorf - FC Schalke 04 will be play at Oktober 06. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Fortuna Düsseldorf - FC Schalke 04 online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Fortuna Düsseldorf - FC Schalke 04 online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.