Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FC Ingolstadt gegen SC Paderborn im Livestream am 07.10.2018
Sonntag, 7. Oktober 2018

Konstantin Kerschbaumer wollte erst gar nichts beschönigen: "Dafür habe ich keine Worte, bei jedem von uns sollten jetzt die Alarmglocken klingeln." Statt des erhofften ersten Erfolgserlebnisses unter Neu-Coach Alexander Nouri macht sich nach dem 1:2 gegen Union Ernüchterung und Ratlosigkeit in Ingolstadt breit. Vor allem die Art und Weise wirft Fragen auf: Wieso knüpfte der FCI nicht an die starke zweite Halbzeit in Köln (1:2) an, aus der die Schanzer Mut geschöpft hatten? Weshalb ließ man gegen Union im ersten Durchgang selbst Grundtugenden wie Kampfgeist und Leidenschaft vermissen? Warum erreichen viele Leistungsträger seit Wochen nicht ihr Niveau?

Für Nouri alles reine Kopfsache: "Das Vertrauen, das derzeit fehlt, können wir uns nur über Erfolgserlebnisse zurückholen." Das Problem: Mit Auftritten wie gegen Union wird die Verunsicherung immer größer … Das Spiel am Montagabend zeigte eindrücklich, dass die Probleme tiefer liegen, als dass sie mit dem vollzogenen Wechsel auf der Trainerbank rasch zu lösen wären. Nouri, seit eineinhalb Wochen beim FCI, betont zu Recht, dass er erst am Anfang seiner Arbeit in Ingolstadt steht. Vom Erfolgsdruck befreit ihn das aber nicht - im Gegenteil: Bleibt der Befreiungsschlag am Sonntag gegen Aufsteiger Paderborn aus, droht die Lage beim Tabellenvorletzten immer ungemütlicher zu werden.

Christian Strohdiek hat in dieser Saison noch keine Minute verpasst. Der Innenverteidiger stand in den acht Zweitligapartien und im Pokal gegen Ingolstadt die komplette Spielzeit auf dem Platz. Er ist auch in seiner Eigenschaft als Kapitän der richtige Mann für ein Zwischenfazit. "Wir sind zufrieden mit dem, was wir haben", sagt der 30-Jährige zur Ausbeute von zwölf Zählern und dem Sprung in die zweite Pokalrunde.

"Spielerisch haben wir bereits einiges auf den Platz gebracht", sagt Strohdiek. Mit 17 Toren stellt der Aufsteiger hinter dem 1. FC Köln die zweitstärkste Offensive der 2. Liga. Zugleich ist der gebürtige Paderborner froh, dass sein Team beim jüngsten 1:0 gegen Aue zum zweiten Mal in dieser Saison nach dem 2:0 über Regensburg ohne Gegentor blieb. In beiden Partien hatte Strohdiek in der Abwehrzentrale mit Sebastian Schonlau verteidigt. Dieses Duo könnte auch in Ingolstadt in der Startelf stehen. Oder doch Uwe Hünemeier? Der Routinier erzielte beim 2:1 im Pokal über Ingolstadt beide Treffer.

Anstoß für die 2.Bundesliga Partie zwischen FC Ingolstadt und SC Paderborn ist am 07.10.2018, um 13:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Watch free FC Ingolstadt - SC Paderborn online free Oktober, 2018 - Information of the Bundesliga match between FC Ingolstadt - SC Paderborn will be play at Oktober 07. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FC Ingolstadt - SC Paderborn online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FC Ingolstadt - SC Paderborn online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.