Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
VfB Stuttgart gegen Fortuna Düsseldorf im Livestream am 21.09.2018
Freitag, 21. September 2018

Den Tabellenplatz mit dem nächsten Gegner tauschen, und in Stuttgart wäre die Welt in Ordnung. Der VfB liegt mit nur einem Zähler auf Rang 16. Drei Punkte hinter Düsseldorf. Mit einem Erfolg planen die Schwaben, die Verhältnisse wieder etwas zurechtzurücken. "Wir wollen den Punkt aus Freiburg mit einem Sieg veredeln", sagt Tayfun Korkut, der trotz aller Kritik nach dem Magerstart keinen Druck empfindet. "Den sehe ich nicht. Was würde es denn groß ändern, wenn wir in Mainz gepunktet und einen Zähler mehr hätten?"

Die Kritik, er stelle zu defensiv auf, lässt er nicht gelten. "Wir denken immer offensiv, aber eben auch defensiv", sagt der VfB-Coach, der gegen Düsseldorf eine Mini-Hoffnung in Daniel Didavi setzt.

Der Rückkehrer vom VfL Wolfsburg plagt sich mit Achillessehnenproblemen herum. Schon länger, was auch dazu führte, dass der torgefährliche und spielstarke Mittelfeldmann bisher nicht in die ihm zugedachte Rolle hineinwachsen konnte. Am Mittwoch stieg Didavi dosiert ins Training ein. "Der Schleimbeutel an der Sehne bereitet Probleme. Nicht die Sehne an sich", erklärt der Offensivmann. Eine hartnäckige Reizung "an einer blöden Stelle", die ihren Ursprung bereits in der Endphase der vergangenen Saison hat. "Deshalb konnte ich auch nicht an den Relegationsspielen mit Wolfsburg teilnehmen."

In Stuttgart meldeten sich die Beschwerden zurück. "Ende der Vorbereitung wurde es jetzt wieder schlimmer." Didavi versuchte zwar, sich durchzubeißen. Doch die Schmerzen blieben. "Wer so etwas schon mal hatte, weiß, dass es mal Höhen und mal Tiefen gibt", erzählt Korkut, der dem Spieler in der Liga nur zwei Kurzeinsätze in Mainz und gegen München gönnte. "Warten wir jetzt mal das Training bis Freitag ab", sagt der Trainer. "Dann sehen wir weiter." Didavi ist optimistisch. "Es ist ein reines Schmerzproblem. Wir arbeiten daran." Sobald es geht, will er wieder mitmischen. "Aber nur, wenn ich mich auch so bewegen kann, dass ich der Mannschaft helfen kann."

Von der Unruhe im Umfeld und der Tatsache, dass der mit großen Erwartungen begrüßte Rückkehrer bisher nicht viel beitragen konnte, lässt er sich nicht anstecken. "Ich bin weiterhin glücklich über meine Entscheidung", sagt Didavi, dem nur noch fehlt, "dass wir den Schleimbeutel ruhigstellen. Dann bin ich sicher, dass ich der Mannschaft helfen werde."

Es könnte glatt passieren, dass drei Spieler am Freitagabend im Stuttgarter Stadion aus dem Mannschaftsbus der Fortuna steigen und sich in die falsche Kabine verirren. Bei Jean Zimmer ist die Zeit beim VfB schon ein wenig länger her, er war ja auch in der vorigen Saison bereits an Düsseldorf ausgeliehen. Matthias Zimmermann und Marcin Kaminski dagegen gehörten noch bis Sommer zum Kader des VfB. Zumindest ungewöhnlich, dass gleich ein Trio von einem Klub zum anderen wechselt.

Für die Ansprüche der Schwaben reichte es wohl nicht so ganz, aber beim Aufsteiger kommen die drei derzeit groß raus. Ex in Stuttgart, top in Düsseldorf. Und keine Frage, dass das Trio nach seinem starken Start am Freitag zur ersten Besetzung gehören wird.

"Wir haben 34 wichtige Spiele, 34 Endspiele", findet Matthias Zimmermann. "Aber klar ist es etwas Besonderes, gleich so früh wieder beim Ex-Klub anzutreten. Und dann noch mit drei ehemaligen Stuttgartern. Ich freue mich mächtig drauf." Zimmermann begann gegen Augsburg als rechter Verteidiger mit einer ausgezeichneten Vorstellung. In Leipzig war er sogar Torschütze und bester Fortune in der defensiven Dreierreihe im Mittelfeld, gegen Hoffenheim war er dann wieder äußerst engagiert, kampfstark und viel unterwegs. Über den vielseitigen Defensivmann hatte sich Friedhelm Funkel unter anderen bei Jos Luhukay und Olaf Janßen erkundigt und nur Positives gehört über das "Mentalitätsmonster", wie der Coach nun sagt. Zimmermann, in der vorigen Saison beim VfB nach einem Kreuzbandriss nur beim abschließenden 4:1 in München kurz eingesetzt. Der gebürtige Karlsruher ist sich für keinen Weg zu schade und harmoniert auf der rechten Seite prima mit.

Jean Zimmer teilte sich mit Zimmermann, wie treffend, im Trainingslager in Maria Alm sogar ein Zimmer. Auf dem Platz wechseln sich die beiden oft mit ihren Vorstößen auf der rechten Seite ab. In der Aufstiegssaison empfahl sich der Dynamiker als Leihspieler für mehr und wurde im Sommer dann fest bis 2022 verpflichtet (aktuelle Note: 3,33). "Jean ist fast ein Rechtsaußen, hat aber auch in der Defensive seine Stärken", lobt Funkel, der einen wichtigen Abwehrspieler erst kurz vorm Start begrüßen konnte, nämlich …

Marcin Kaminiski ist vom VfB lediglich für ein Jahr ausgeliehen, ohne Kaufoption. Er war schon lange Funkels Wunschkandidat, doch die Verpflichtung verzögerte sich, weil der VfB erst abwarten wollte, ob Weltmeister Benjamin Pavard tatsächlich bleibt. Nach nur ein paar Trainingseinheiten mit den neuen Kollegen stand der polnische Nationalspieler schon am ersten Spieltag gegen Augsburg auf dem Platz und erledigte seinen Job unaufgeregt und solide, kommt auf einen Notenschnitt von 3,25. "Er hat ja kaum mit der Mannschaft trainiert, aber bisher hat er das schon sehr ordentlich gemacht. Er spricht viel auf dem Platz und ist im Zweikampf hellwach", lobt Funkel. Aber: "Natürlich ist
er auch noch steigerungsfähig."

Überdinge erwartet Funkel von dem Ex-VfB-Trio nicht. "Sie sollen ihr Bestes abrufen", nicht mehr und nicht weniger, rät Funkel wie immer mit größter Gelassenheit. Die beseelte zu seiner Zeit bei Treffen mit früheren Vereinen auch ihn. "Mich", erklärt der erfahrene Coach und Ex-Profi, "hat das früher nie großartig interessiert".

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen VfB Stuttgart und Fortuna Düsseldorf ist am 21.09.2018, um 20:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Watch free VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf online free September, 2018 - Information of the Bundesliga match between VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf will be play at September 21. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch VfB Stuttgart - Fortuna Düsseldorf online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.