Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
RB Leipzig gegen Hannover 96 im Livestream am 15.09.2018
Samstag, 15. September 2018

Die Nicht-Verpflichtung eines Nachfolgers von Naby Keita begründete Geschäftsführer Oliver Mintzlaff kürzlich im Gespräch auch damit, dass ja der Transfer von Kevin Kampl aus Leverkusen im vergangenen Jahr schon ein Vorgriff auf den da bereits mit dem FC Liverpool fixierten Abgang des Superstars gewesen sei. Das ändert zwar nichts an der Tatsache, dass RB im defensiven Mittelfeld mit Kampl sowie den eher rustikal ausgerichteten Diego Demme, Stefan Ilsanker und Konrad Laimer vergleichsweise dünn aufgestellt ist. Es dokumentiert aber zugleich die Wertschätzung der Verantwortlichen für den mit 20 Millionen Euro Ablöse teuersten Einkauf der Klubgeschichte. Der zeigte in den ersten Spielen, dass er gewillt ist, die große Lücke im Rahmen seiner Möglichkeiten zu stopfen - wohl wissend, dass er den überaus ballgewandten und zweikampffreudigen Guineer nicht eins zu eins ersetzen kann. "Dass sein Weggang schmerzlich werden würde für uns, haben wir immer gesagt", meint Kampl: "Wir müssen versuchen, das auf andere Schultern zu verteilen, und natürlich bin ich da mit in der Verantwortung."

Dieser wurde der Slowene in den ersten Pflichtspielen der Saison vor allem mit Fleiß und Laufbereitschaft gerecht. Anders als etliche andere Mitspieler wie Emil Forsberg, Timo Werner, Dayot Upamecano oder Bruma präsentierte sich Kampl schon in beachtlicher Frühform. Sowohl beim Saisonstart in Dortmund (88) wie auch beim Heim-1:1 gegen Düsseldorf (118) hatte er von allen Beteiligten die meisten Ballkontakte, spielte die meisten Pässe (71 gegen Dortmund, 96 gegen Düsseldorf). Zum Vergleich: Keita kam in der vergangenen Saison auf durchschnittlich 80 Ballkontakte und 56 Pässe pro 90 Minuten.

Kampl indes hat bislang sein Pensum gegenüber der Vorsaison deutlich gesteigert, da war er auf durchschnittlich 70 Ballaktionen und 51 Pässe pro Spiel gekommen. "Ich bin keiner, der sich versteckt, sondern ganz gerne Verantwortung übernimmt", sagt er: "Ich merke keinen Druck, und selbst wenn der da wäre, würde ich damit gut klarkommen."

Unter Druck freilich steht die ganze Mannschaft nach den sieglosen Auftaktspielen, da macht auch Kampl keinen Hehl draus: "Wir hatten uns natürlich mehr Punkte erhofft, ganz klar. Wir müssen jetzt gegen Hannover gewinnen, sonst hängen wir in der Tabelle gleich hinterher." Der 27-Jährige wird bis dahin nach eigener Einschätzung seine Knöchelblessur auskuriert haben und einsatzfähig sein.

Bei der 1:2-Niederlage gegen Bulgarien vergangenen Donnerstag in der Nations League musste er nach mehreren ungeahndeten Grätschen mit blutendem Knöchel vorzeitig vom Feld, verpasste deshalb die Partie am Sonntag auf Zypern und flog vorzeitig nach Leipzig. Dass die Wunde bei der Erstversorgung in Ljubljana nur mit Klebestreifen geflickt und nicht genäht wurde, erscheint im Rückblick wenig sinnvoll. Auch deshalb konnte er bislang nicht mit den Kollegen üben, will aber an diesem Donnerstag ins Mannschaftstraining zurückkehren: "Das ist der Plan. Die Wunde ist dabei zuzuwachsen. Das wird schon, ich bin für Samstag sehr positiv gestimmt."

Statt für Japan aufzulaufen, nutzte Genki Haraguchi die Länderspielzeit für die Fitness. "Für mich war das gut", so der WM-Teilnehmer, den zum Start eine Oberschenkelzerrung aus der Bahn geworfen hatte. "Ich konnte in Hannover trainieren und mich in einen guten Zustand bringen." Den braucht der 27-Jährige für seine beanspruchte Rolle. "Ich habe hier großes Potenzial gesehen und fühle mich nach den ersten Bundesligaspielen bestätigt", sagt der Flügelspieler. In seiner Abwesenheit machte es Youngster Linton Maina (19) links sehr ordentlich. Mit dem weiteren 96-Eigengewächs Noah Sarenren Bazee, dem gerade verpflichteten U-20-Nationalspieler Florent Muslija (Karlsruhe) und nicht zuletzt Ihlas Bebou sieht sich Haraguchi außen vier Konkurrenten gegenüber. "Ich weiß, welche Qualität die Mannschaft besitzt", sagt Haraguchi. "Ich sehe aber auch meine Qualität und weiß, was ich kann."

Als es beim Start in Hannover um die Trikotfrage ging, griff sich Haraguchi wie zuletzt schon als Hertha-Leihgabe in Düsseldorf die 10, obwohl er sich nicht als klassischer Zehner sieht. Begründung stattdessen: "Nach der WM habe ich nach einer neuen besonderen Herausforderung für mich gesucht, dazu passt diese Rückennummer." Sein Saisonziel ist ihm so nämlich quasi auf den Leib geschneidert, er trägt es auf dem Rücken und auf der Hose: "Ich habe die Zahl gewählt, um mich auch selbst unter Druck zu setzen. Mit Toren und Assists möchte ich in dieser Saison mindestens auf zehn Scorerpunkte kommen."

Sehr forsch! Denn stets weit unter dieser Marke blieb er seit seinem Wechsel nach Deutschland 2014. "Bei Hertha habe ich nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt, hatte vor dem Tor zu wenige Aktionen. Da sehe ich noch Potenzial", sagt er und kündigt einen "neuen Haraguchi" an, der sich durchsetzt: "Ich helfe offensiv wie defensiv und kann über 90 Minuten immer 100 Prozent
geben." Mannschaftsdienlichkeit alleine reiche ihm aber nicht. Mit Dribblings, dem Zug nach vorne, und der Stärke, "immer einen oder zwei Gegner stehen lassen" zu können, will er künftig mehr Zählbares herausholen.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen RB Leipzig und Hannover 96 ist am 15.09.2018, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Watch free RB Leipzig - Hannover 96 online free September, 2018 - Information of the Bundesliga match between RB Leipzig - Hannover 96 will be play at September 15. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch RB Leipzig - Hannover 96 online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch RB Leipzig - Hannover 96 online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.