Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Fortuna Düsseldorf gegen TSG Hoffenheim im Livestream am 15.09.2018
Samstag, 15. September 2018

Nah dran war er vorher schon. Mittendrin in der Bundesliga aber ist Marcel Sobottka erst jetzt. Beim FC Schalke, wo er mit kurzer Unterbrechung von der Kindheit (2000) bis zum Männerbereich (2015) spielte, gehörte er häufiger zum Kader, schaffte den Sprung aber nicht ganz. Zum Wechsel von den Königsblauen nach Düsseldorf vor drei Jahren darf sich der kampfstarke Mittelfeldmann im Nachhinein beglückwünschen. "Bundesliga", sagt Sobottka, "ist das, wofür ich immer gearbeitet habe." Der 24-Jährige ist beim Aufsteiger zum Dauerbrenner geworden. Unumstritten, unauffällig, wertvoll.

"Marcel setzt sich auch in der Bundesliga durch, davon bin ich überzeugt", war sich Trainer Friedhelm Funkel frühzeitig sicher. "Er hat einen unglaublichen Willen und ist sehr klar im Kopf." Gegen Hoffenheim wird er in Abwesenheit der verletzten Kapitäne Oliver Fink und Adam Bodzek mit der Binde auflaufen: ein Anführer der ruhigen Art, selten laut, kaum spektakulär im defensiven Mittelfeld, aber äußerst wirkungsvoll als Balleroberer. Insofern war es für Fortuna-Boss Robert Schäfer eine Überraschung, dass sich kein Bundesligist ernsthaft um die Verpflichtung Sobottkas bemühte. "Er fliegt immer so ein bisschen unter dem Radar, spielt nicht sehr auffällig, aber wirkungsvoll", urteilt Schäfer. "Wir wissen jedenfalls, was wir an ihm haben."

Beim Auftakt gegen Augsburg spielte Sobottka zunächst im 4-4-2 neben Alfredo Morales vor der Abwehr, beim beachtlichen 1:1 in Leipzig war er der Mittelmann der Dreierkette vor der Abwehr in einem 3-5-2; das wird wohl auch die bevorzugte Formation gegen die offensivstarken Hoffenheimer sein. "Mit welchem System wir antreten, das finde ich gar nicht so wichtig", sagt der gebürtige Gelsenkirchener. "In Leipzig hatten wir zum Beispiel nominell nur zwei Offensive auf dem Platz und haben trotzdem sehr mutig gespielt. Das muss auch künftig unsere Marschroute sein."

Während Sobottka weiter fest eingeplant ist als Düsseldorfer "Ankermann", bleibt Neu-Erwerbung Diego Contento der Pechvogel. Der Ex-Bayern-Profi kam im Sommer mit wenig Spielpraxis von Girondins Bordeaux, spielte eine sehr unauffällige Vorbereitung und absolvierte an den beiden ersten Spieltagen keine einzige Minute für seinen neuen Arbeitgeber. Jetzt kam es knüppeldick: Der Linksfüßer zog sich ohne Fremdeinwirkung einen Kreuzbandriss zu und fällt zumindest bis Ende des

Joelinton erzählt gerne grinsend, dass sein Deutsch ja eigentlich Österreichisch sei, schließlich hat er es ja insbesondere während seiner Ausleihe zu Rapid Wien gelernt. Nun spricht der Brasilianer natürlich keinen handelsüblichen Schmäh, aber tatsächlich erstaunlich gut für einen Südamerikaner, der erst seit 2015 in Mitteleuropa ist. Diesen in Wien forcierten Prozess findet Cesar Thier löblich: "Bei seiner Rückkehr waren wir positiv überrascht." Für den Teammanager der TSG Hoffenheim sind nicht nur 30 Scorerpunkte in zwei Jahren Rapid der Grund für die Entwicklung seines Landsmanns, sondern "auch die sprachlichen Fortschritte entscheidend. Das gab in Kombination mit dem sportlichen Erfolg eine breite Brust."

Die hat der 22-Jährige sowieso. 86 Kilo verteilt auf 1,92 Meter. "Eine furchtbare Kante", sagte Trainer Julian Nagelsmann salopp nach Joelintons Startelfdebüt im DFB-Pokal in Kaiserslautern, wo er drei Tore zum 6:1 beisteuerte. Dass er begann, war da keine Überraschung mehr, anders als noch zu Beginn der Vorbereitung, wo ihm längst nicht alle den nächsten Schritt im Kraichgau zutrauten. "Es war zunächst nicht sicher, ob ich bleiben kann", gibt der Angreifer zu. Aber: "In vielen Trainingssituationen und Freundschaftsspielen wurde ich gelobt, der Trainer sprach viel mit mir. Da habe ich schon gemerkt, dass ich Chancen habe - denn sonst würde der Trainer ja nicht so intensiv mit mir reden." So tankte "Joe", wie er teamintern genannt wird, "Woche für Woche mehr Selbstvertrauen". Anders als 2015, als er aus Recife mit 18 Jahren zur TSG kam: "Der Schritt war recht früh, es war schwierig - alles war anders. Ich hatte diese Möglichkeit früher als erwartet, bereut habe ich das nie."

Thier berichtet von damals: "Mit 18 prasselt einfach viel auf einen ein, man ist etwas unsicher, auch weil man die Sprache nicht versteht. Das schlägt sich manchmal auf dem Platz nieder." Auf dem Joelinton in Pflichtspielen in seiner Debütsaison ohnehin nur einmal zu sehen war, ehe es nach Wien ging. "Das hat mich erwachsen gemacht und unheimlich nach vorne gebracht - taktisch, in Sachen Erfahrung, Systeme."

Per Video-Fernstudium hielt ihn Nagelsmann inhaltlich auf dem Laufenden. "Daher wusste ich, was Julian von seinen Stürmern verlangt", erklärt Joelinton. Vor allem auch Defensivarbeit. "Das Spiel gegen den Ball fällt mir leicht. Ich mache das seit meiner Jugend." Es scheint, dass Joelinton nicht nur in Sachen Sprache alles andere als typisch vorgeht.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Fortuna Düsseldorf und TSG Hoffenheim ist am 15.09.2018, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Watch free Fortuna Düsseldorf - TSG Hoffenheim online free September, 2018 - Information of the Bundesliga match between Fortuna Düsseldorf - TSG Hoffenheim will be play at September 15. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Fortuna Düsseldorf - TSG Hoffenheim online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Fortuna Düsseldorf - TSG Hoffenheim online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.