Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FC St. Pauli gegen SC Paderborn im Livestream am 26.09.2018
Mittwoch, 26. September 2018

Im April hing die einst so hoffnungsvolle Karriere am seidenen Faden. Vom FC Arsenal hatte St. Pauli Ryo Miyaichi im Sommer 2015 verpflichtet, in erster Linie aber hatte der Japaner durch tragische Verletzungen für Schlagzeilen gesorgt. Nun war das Kreuzband gerissen, zum dritten Mal seit seiner Ankunft in Hamburg - und der 25-Jährige verrät in der Stunde seiner triumphalen Rückkehr ganz offen: "Da kamen Gedanken auf, ob es das bereits war mit meiner Karriere, ob ich überhaupt weiterspielen kann." Er kann. Und avancierte am Freitag zu mehr als einem gewöhnlichen Matchwinner.

"Ich komme zurück, erziele ein Tor, und wir gewinnen", freut sich der Offensivmann und konstatiert: "Es ist irgendwie wie ein Märchen." Miyaichis Märchen. Es beendet 16 Monate nach seinem letzten Zweitliga-Einsatz seinen ganz persönlichen Albtraum und vorerst auch schwere Wochen für seinen Trainer. "Die Situation hatte sich ein wenig zugespitzt", weiß Markus Kauczinski und sagt nach zuvor vier Pflichtspiel-Pleiten in Serie mit insgesamt 15 Gegentreffern: "Die Zählerei kann jetzt aufhören." Dank einer Rückkehr zur Kompaktheit, die er seiner Formation mit einer defensiveren Ausrichtung verordnet hatte. Und dank Miyaichi.

Kauczinski huldigt dem Matchwinner, der auf St. Pauli nicht zuletzt wegen seiner bescheidenen und doch ansteckend freundlichen Art hohe Sympathiewerte hat: "Nach den Niederschlägen, die er einstecken musste, freue ich mich total für den Jungen. Er hat hart und lange dafür gearbeitet. Das war ein Erlebnis für ihn und für uns." Rückkehrer Christopher Avevor, nach ausgeheilter Prellung am Schienbeinköpfchen erstmals wieder im Abwehrzentrum dabei, ergänzt: "Jeder gönnt es ganz besonders Ryo. Es gibt keinen Menschen, der ihn nicht gern hat."

St. Pauli atmet tief durch nach dem Ende der Sieglos-Serie und freut sich über eine Offensiv-Alternative mehr. Kauczinski richtet den Fokus bereits auf den Mittwochabend gegen Paderborn und will nachlegen. "Jetzt heißt es, weitermachen." Mit Miyaichi? Nach seinem Trainings-Comeback hat er in der Regionalliga zuletzt von Beginn an Spielpraxis gesammelt und sagt: "Ich bin bereit." Wenn es nach ihm geht, auch für mehr. Nach langem Leidensweg mit immer neuen Rückschlägen soll das 1:0 in Ingolstadt nicht nur den Wendepunkt für seinen zuletzt ins Trudeln geratenen Klub, sondern auch für ihn persönlich markiert haben: "Das war erst der Anfang."

Es bleibt dabei: Der SCP kann gegen den 1. FC Magdeburg kein Ligaspiel gewinnen. Auch der siebte Versuch am Sonntag ging schief. Nach 77 Minuten hatte alles für die Hausherren gesprochen. Zu diesem Zeitpunkt hatte ausgerechnet der im Sommer aus Magdeburg nach Paderborn gewechselte Tobias Schwede das 4:2 erzielt. "Wer im eigenen Stadion 13 Minuten vor dem Ende mit zwei Toren führt, muss das anschließend ruhiger runterspielen", sagte der Linksaußen, der am 6. Spieltag das erste Tor den neuen Klub geschossen hatte. "Das darf jetzt nicht zum Standard werden. Dieses Endresultat haben wir uns selbst zuzuschreiben", ergänzte Innenverteidiger Uwe Hünemeier.

Trainer Steffen Baumgart wurde noch deutlicher: "Mit der Anzahl der Gegentore aus den vergangenen beiden Spielen werden wir auf Dauer keinen Blumentopf mehr gewinnen." Er fordert für das Mittwochspiel auf St. Pauli und die Heimpartie gegen Aue am Samstag ein besseres und clevereres Defensivverhalten. An seiner offensiv ausgerichteten Spielweise aber hält Baumgart fest. Sven Michel fällt mit Achillessehnenproblemen aus. Der 28-Jährige hatte in den ersten fünf Saisonspielen keine Minute verpasst.

Anstoß für die 2.Bundesliga Partie zwischen FC St. Pauli und SC Paderborn ist am 26.09.2018, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Watch free FC St. Pauli - SC Paderborn online free September, 2018 - Information of the Bundesliga match between FC St. Pauli - SC Paderborn will be play at September 26. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FC St. Pauli - SC Paderborn online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FC St. Pauli - SC Paderborn online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.