Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FC Köln gegen FC Ingolstadt im Livestream am 25.09.2018
Dienstag, 25. September 2018

Weder für die Beteiligten noch die Beobachter konnte es eine Überraschung sein, dass der 1. FC Köln sein Hauptaugenmerk nach dem 3:5 gegen den SC Paderborn in den kommenden Spielen auf die Sicherung des eigenen Tores legen würde. Klarheit herrschte auch darüber, dass diese Besinnung auf die Defensive zulasten der Attraktivität des Gesamtauftritts gehen würde, ja musste. Noch fehlt die Klammer, die alles verbindet. Noch gibt es entweder Bollwerk oder Feuerwerk. Beides in eine Vorstellung zu packen, ist das Ziel. Und an dem wird gearbeitet.

"Nach dem letzten Spiel haben wir uns in der Trainingswoche intensiv mit Verteidigen befasst. Das haben wir heute ordentlich gemacht, aber nach vorne unsere Situationen nicht so klar ausgespielt", analysierte Trainer Markus Anfang, der Spaß daran hatte, dass sein Team erstens umsetzte, was geübt worden war und sich zweitens in einem schwierigen Spiel selbst belohnte: "Ich muss meine Mannschaft loben für die Reaktion, die sie nach Paderborn gezeigt hat. Sie hat alles getan, um bis zum Schluss zu null zu spielen. Das wird uns Selbstvertrauen geben, weil wir nach vorne immer die Qualität haben zu treffen."

Für diese Qualität stand neben dem erneut erfolgreichen Simon Terodde in erster Linie Louis Schaub. Der 23-Jährige sorgte mit seinem wunderschönen Tor für ein Highlight nicht nur dieses Spiels, sondern des gesamten Wochenendes. Ein Tor, das an Mario Götzes Treffer zum WM-Titel erinnerte. Technisch perfekt von der Verarbeitung der Flanke bis zum Abschluss mit dem Rücken zum Tor: "Das Tor war überragend gemacht. Schon allein die Annahme war stark. In solchen Szenen sieht man, dass Louis die Qualität hat. Das macht dann den Unterschied aus." Es ist aber nicht nur Schaub. Mal ist es Drexler, fast immer Terodde, auch mal Clemens. Der FC verfügt über eine Menge an "Unterschiedsspielern", die mit wenigen Aktionen den Verlauf eines Spiels nachhaltig beeinflussen können.

"Ich kann mich nicht erinnern, dass ich schon mal so ein schönes Tor geschossen habe", kommentierte Schaub seinen ersten Treffer im deutschen Ligafußball, "ich freue mich, dass ich der Mannschaft dadurch helfen konnte. Wir haben uns sehr schwer getan in der ersten Halbzeit." Bis Schaub kam und eine bis dato eher langweilige Partie veredelte.

Bollwerk oder Feuerwerk? Kölns Bester an diesem Tag gab einen Vorgeschmack darauf, was passiert, wenn die Klammer gefunden wird. Wenn Defensive und Offensive im richtigen Verhältnis zueinander den Gegner bearbeiten und bespielen. Immerhin: Der anhaltende und nötige Entwicklungsprozess geht nicht zulasten der Ambitionen. Im Gegenteil: Der 1. FC Köln rangiert in der Tabelle wieder ganz oben. "Das macht es einfacher", gesteht Geschäftsführer Armin Veh.

Am obligatorischen Mannschaftskreis nahm Stefan Leitl nach dem 0:1 gegen den FC St. Pauli schon nicht mehr teil. Schnurstracks war er nach dem Schlusspfiff in die Kabine geeilt, um das Gegentor zu analysieren. Die Ansprache übernahm stattdessen Kapitän Marvin Matip, der die symbolträchtigen Bilder am Freitagabend aber nicht überbewerten wollte: "Wir folgen dem Trainer bedingungslos" - verbunden mit dem Zusatz: "Solange er noch da ist."

Wenige Stunden später war Leitl weg. Auf den Tag genau ein Jahr, nachdem der 41-Jährige den Posten des Cheftrainers von Maik Walpurgis übernommen hatte, entschloss sich das Führungsgremium der Schanzer um Vereinsboss Peter Jackwerth, Geschäftsführer Sport Harald Gärtner und Sportdirektor Angelo Vier den künftigen Weg des FC Ingolstadt ohne Leitl und Co-Trainer Andre Mijatovic zu gehen. Aufgrund seiner langen Vereinszugehörigkeit (seit 2007) sowie seiner menschlichen wie fachlichen Qualitäten genoss Leitl bis zuletzt Kredit - ob des missglückten Saisonstarts mit nur einem Sieg und vier Niederlagen in sieben Pflichtspielen sahen sich die Verantwortlichen nun aber gezwungen zu handeln. "Wenn man das Gefühl bekommt, dass man etwas machen muss oder die Mannschaft darauf wartet, dass ein Impuls benötigt wird, dann trifft man sie auch", begründete Vier die Entscheidung.

Der neue starke Mann an der Seitenlinie soll - in Anlehnung an Herbert Grönemeyers WM-Hymne 2006 - dafür sorgen, dass sich beim FCI was dreht. Wer sich dieses Unterfangens annehmen darf, stand am Sonntag noch nicht fest. Markus Weinzierl, Jens Keller und Uwe Neuhaus waren nach Medien-Informationen in den engeren Kandidatenkreis gerückt, auf eine Zusammenarbeit konnte man sich aber nicht einigen. Die Oberbayern sind um eine zeitnahe Lösung bemüht, wollen sich bei der Suche aber nicht unter Druck setzen lassen. Leitls Nachfolger soll deutschsprachig sein, bereits in der Bundesliga oder 2. Liga gearbeitet und Erfahrung haben, die spürbar verunsicherte Mannschaft wieder auf Kurs zu bringen.

Seit Samstag darf sich das Trainerteam um Individualcoach Fabian Gerber an dieser Aufgabe versuchen. Der 38-jährige Ex-Profi könnte am Dienstag in Köln auch dann als Interimscoach agieren, wenn der neue Cheftrainer bereits bekannt ist. Genauso hielten es die Schanzer im Oktober 2013: Ralph Hasenhüttl stand als neuer Trainer bereits fest, das Spiel in Bochum aber verfolgte er noch von der Tribüne. Spätestens am kommenden Montag gegen Union Berlin soll Leitls Nachfolger dann aber an der Seitenlinie stehen.

Anstoß für die 2.Bundesliga Partie zwischen FC Köln und FC Ingolstadt ist am 25.09.2018, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Watch free FC Köln - FC Ingolstadt online free September, 2018 - Information of the Bundesliga match between FC Köln - FC Ingolstadt will be play at September 25. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FC Köln - FC Ingolstadt online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FC Köln - FC Ingolstadt online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.