Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FC Augsburg gegen SC Freiburg im Livestream am 30.09.2018
Sonntag, 30. September 2018

Wenn er gebraucht wird, dann ist er da. Zwei Wochen hatte Andreas Luhte wegen einer Knieverletzung nicht trainieren können, erst am Dienstag stieg er ins Mannschaftstraining ein. Dennoch sprach ihm Manuel Baum für die Partie in München das Vertrauen aus. Ein Risiko, doch Baum wurde nicht enttäuscht. Luthe agierte herausragend und rettete mit mehren Glanzparaden den wichtigen Zähler. "Das war sehr ordentlich dafür, dass er das fast aus der kalten Hose gemacht hat", lobte Baum.

Aber so war das schon immer bei Luthe. Fast genau neun Jahre ist es her, da feierte der damals 22-Jährige überraschend sein Profidebüt für den damaligen Bundesligisten VfL Bochum. Philipp Heerwagen, der Stammkeeper, hatte sich den Kiefer gebrochen, und die eigentliche Nummer 2, Daniel Heuer Fernandes, konnte nicht überzeugen, als Bochums Trainer Frank Heinemann überraschend auf die Nummer 1 der Amateure setzte. Und Luthe gab sowohl gegen Schalke im Pokal #als auch beim Bundesligadebüt in Nürnberg beim 1:0-Auswärtssieg eine klasse Figur ab. Dasselbe spielte sich im Mai 2017 ab, als in Augsburg Stammkeeper Marwin Hitz ausfiel und Luthe in die Bresche sprang. Damals half er gegen Dortmund und Hoffenheim aus.

"Ich bin eher der ruhige Typ", sagt der Keeper. "Mich kriegt man nicht so leicht überrumpelt. Ich weiß, was ich kann, und weiß, was ein Torhüter zu leisten hat." Das darf Luthe nun auch in den nächsten Wochen zeigen. Denn nach dem Spiel machte Baum ihn flugs zur neuen Nummer 1. So schnell kann es gehen. "Es waren harte Wochen für mich. Ich habe eine gute Vorbereitung gespielt, musste mich dann doch hinter Fabian einordnen. Ich habe das auch getan und mich zurückgekämpft. Jetzt ist meine Aufgabe, auf 100 Prozent zu kommen", so der 31-Jährige. Kollege Giefer wird ihm dabei helfen. Er nahm die Entscheidung "professionell" auf, wie Baum erzählte.

Die Entwicklung ist rückläufig. Zum Auftakt gegen Frankfurt hatte sich der SC Freiburg elf Torchancen erspielt, danach in Hoffenheim, gegen Stuttgart und in Wolfsburg jeweils sechs. Gegen Schalke verzeichnete die Mannschaft von Christian Streich nur noch vier Torgelegenheiten. Ein alarmierender Trend? Eher nicht. Das Erfreuliche aus Sicht der Breisgauer: Die Punktausbeute entwickelte sich entgegengesetzt dazu. Setzte es zu Beginn auch aufgrund der eigenen Abschlussschwäche zwei Niederlagen, gewann die Elf nach dem Remis gegen den VfB nun zweimal in Folge - sehr zur Überraschung des Trainers. "Vor dem Spiel in Wolfsburg hatten wir nur einen Punkt. An zwei Siege danach habe ich nicht geglaubt", verrät der 53-Jährige.

Was liegt dieser kuriosen Erfolgsbilanz zugrunde? Die Effizienz stieg rasant an. Brauchten die SC-Profis anfangs 17 Chancen für einen Treffer, münzten sie zuletzt 16 Gelegenheiten in sieben Tore um. Zudem gewinnt die Defensive zusehends an Stabilität, wobei es gegen Schalke anfangs einen naiven Moment zu überstehen gab, als der Gegner dreimal unbedrängt zum Abschluss kam, Cedric Teucherts Tor allerdings wegen Abseits nicht zählte.

Fortan wurde konsequenter und kompromissloser am Mann verteidigt. Angefangen beim schon in Wolfsburg guten Innenverteidiger-Duo Dominique Heintz und Manuel Gulde, wie auch davor bei der etwas defensiver orientierten Doppelsechs mit Nicolas Höfler und Robin Koch. War das Streich-Team zuvor besonders bei Hereingaben von außen anfällig, wurden in Wolfsburg
30 und gegen Schalke 21 Flanken "sauber wegverteidigt", sagt Heintz stolz und stellt fest: "Wir haben eine bessere Balance zwischen Angriff und Abwehr gefunden." Die Arbeit gegen den Ball funktioniert beim SC bekanntlich nur im Kollektiv und beginnt beim vordersten Akteur: Dort spulte Nils Petersen drei Tage nach seinem Topwert von 13,46 Kilometern beim VfL erneut beachtliche 12,53 Kilometer ab und war einmal mehr laufstärkster Akteur auf dem Feld. Der Torjäger hat dadurch weniger Abschlüsse - der Erfolg bestätigt jedoch diese untypische Arbeitsverteilung beim Angreifer. Dafür belohnte sich sein Partner Florian Niederlechner für einen präsenten Auftritt mit dem 1:0, der Mann, der nach langer Pause in der Vorsaison wegen eines Kniescheibenbruchs durchwachsen in diese Serie gestartet war.

Hinzu kommt: Angesichts zweier Schalker Pfostenschüsse in der ersten Hälfte konnte sich Freiburg der wohlwollenden Begleitung Fortunas erfreuen. "Wir haben leidenschaftlich verteidigt und alles getan", resümierte Streich, "diesmal hatten wir aber auch das nötige Glück, das wir gegen Frankfurt gar nicht hatten."

Es hilft eben doch manchmal den Tüchtigen. Auch wenn der SC den Chancenrückgang stoppen sollte, scheint das nach einer guten Vorbereitung mit positiven Prognosen gestartete Team verspätet Schwung aufzunehmen. "Wir haben eine gute Mischung", findet Sportvorstand Jochen Saier, "unseren Weg müssen wir mit aller Konsequenz weitergehen." Dann habe man "die Möglichkeit, regelmäßig zu punkten und eine vernünftige Saison zu spielen".

Kurzfristig stören jedoch Personalprobleme dieses Vorhaben. Der Einsatz der angeschlagenen Janik Haberer (Gehirnerschütterung), Mike Frantz (Wade), Pascal Stenzel (Schulter), Niederlechner (Sprunggelenk) und Lukas Kübler (Schlag gegen die Schläfe) in Augsburg ist gefährdet.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen FC Augsburg und SC Freiburg ist am 30.09.2018, um 18:00 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Watch free FC Augsburg - SC Freiburg online free September, 2018 - Information of the Bundesliga match between FC Augsburg - SC Freiburg will be play at September 30. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FC Augsburg - SC Freiburg online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FC Augsburg - SC Freiburg online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.