Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Hannover 96 gegen Hertha BSC im Livestream am 05.05.2018
Samstag, 5. Mai 2018

Nach seinen ersten erfolgreichen Stationen in unteren Ligen - mit dem TSV Havelse und dem SC  Paderborn - erlebt André Breitenreiter in diesem Jahr ein Novum. Erstmals wird er in der Bundesliga ein von ihm betreutes Team in eine zweite Saison führen können. Auf Schalke war ihm dies 2016 wegen der vorzeitigen Trennung ebenso verwehrt geblieben wie zuvor 2015 in Paderborn wegen des Abstiegs.

Voraussetzung ist freilich der Klassenverbleib mit Hannover, von dem Breitenreiter überzeugt ist. Er soll an diesem Wochenende unter Dach und Fach gebracht werden. Und Voraussetzung ist auch, dass der Trainer bei 96 weitermachen will. "Man analysiert, reflektiert mit seinen engsten Vertrauten", hatte der Coach im Zusammenhang mit dem Wirbel um Manager Horst Heldt sinniert. "Dann steht es für jeden selbst an, Entscheidungen über die Zukunft zu treffen."

Dass Breitenreiter sich mehrmals ähnlich äußerte, verwundert zunächst. Sein Vertrag läuft noch bis 30. Juni 2019. Andererseits ist es branchenüblich, nach einer Saison Bilanz zu ziehen, was passiert ist, und zu schauen, wie es künftig weiterläuft. Klar ist, dass der Klub gerne bald verlängern möchte. Dies allerdings kommt für den 44-Jährigen, in der Nachbarstadt Langenhagen beheimatet, zurzeit nicht infrage. Breitenreiter macht keinen Hehl daraus, dass ihn die derzeitige Lage mit all den Unwägbarkeiten beschäftigt. "Die Gesamtsituation stimmt auch mich nachdenklich", gestand er kürzlich und lenkt den Blick auf die trotz aller vermeintlichen Schlussstriche unsichere Personalie Heldt, die Problematik mit Teilen der Fans und die Fragezeichen rund um Martin Kind und dessen Übernahmepläne.

Leistungsträger wie Salif Sané und Felix Klaus gehen. Womöglich muss ein Manager, den es ebenfalls wegzieht, neue Spieler für den Standort Hannover begeistern … So lange zudem niemand den Knoten "50 + 1" zerschlägt, wird es beim schwierigen Verhältnis zur Fanszene bleiben, werden - was sich auf das Sportliche noch dramatischer auswirkt - von der Kapitalseite kaum die nötigen Mittel fließen, um den Kader stark zu halten.
 "Wir wollen keine Energie für Dinge verschwenden, die im Moment keinen Platz haben", wischt Breitenreiter bislang alles beiseite und verweist auf das von ihm bei 96 zu verantwortende Kerngeschäft, indem er festhält: "Wir hatten permanent Unruhe - einzige Konstante war die Mannschaft." Nicht unbegründet aber ist die Sorge, dass nach einer überaus erfolgreichen Phase mit dem Aufstieg 2017 und dem soliden, nie von Abstiegssorgen begleiteten Jahr im Oberhaus demnächst schwierige Zeiten anbrechen.

Die Ausbildungsarbeit in der eigenen Akademie trägt Früchte wie lange nicht. Aber wenn sich andernorts die Chance bietet, ein vielversprechendes Talent an Land zu ziehen, greift Hertha dennoch zu. Mit dem niederländischen U-20-Nationalspieler Javairo Dilrosun (19) ist sich der Bundesligazehnte einig. Der schnelle, dribbelstarke Offensivspieler, der 2014 seinen Jugendverein Ajax Amsterdam Richtung Manchester City verlassen hatte, gilt als herausragend im Eins-gegen-eins. Er habe Qualitäten, die kein Talent der eigenen Akademie mitbringe, heißt es bei Hertha.

Dilrosun lehnte zuletzt eine Offerte zur Verlängerung bei ManCity ab, auch Mitbewerber Benfica Lissabon sagte er ab. Er wird in Berlin zeitnah einen Vierjahresvertrag signieren. In der Reserverunde der Premier League verbuchte Dilrosun 2017/18 zwölf Einsätze (fünf Assists). Bei den Profis trainierte er zeitweise mit, kam aber nicht zum Einsatz. Er kann auf beiden Flügeln spielen, auch als Zehner und Achter kam er bereits zum Zug.

Die Berliner sehen den ablösefreien Dilrosun - bei überschaubarem Risiko - als spannende Bereicherung ihres Kaders. Bewegung ist auch auf der Rechtsverteidiger-Position: Mitchell Weiser (24) wechselt für festgeschriebene zwölf Millionen Euro nach Leverkusen, sein Noch-Arbeitgeber ist - trotz öffentlichen Versteckspiels - informiert. Als Nachfolger beschäftigten sich die Berliner zuletzt mit einem Kandidaten-Trio: mit Kölns Lukas Klünter (21) und zwei ausländischen Profis. Inzwischen kristallisiert sich der schnelle Klünter als Favorit heraus. Auch wenn der Medizincheck noch nicht stattfand, wähnt sich Hertha in dieser Personalie auf einem guten Weg. Mit U-21-Nationalspieler Klünter sowie den aktuell beschäftigten Peter Pekarik, Valentino Lazaro und Mathew Leckie sähen sich die Berliner hinten rechts gut aufgestellt.

Offen ist derweil die Zukunft von Genki Haraguchi. Bundesliga-Aufsteiger Düsseldorf, der den Japaner bis Saisonende ausgeliehen hat, möchte die Zusammenarbeit fortsetzen. Nach Medien-Informationen will Haraguchi, der bei Hertha bis 2019 unter Vertrag steht, Düsseldorf indes verlassen. Nach seiner starken Rückrunde gilt jetzt selbst eine Vertragsverlängerung des designierten WM-Fahrers in Berlin als denkbares Szenario.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Hannover 96 und Hertha BSC ist am 05.05.2018, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Hannover Hertha kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Hannover 96 - Hertha BSC online free May, 2018 - Information of the Bundesliga match between Hannover 96 - Hertha BSC will be play at May 05. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Hannover 96 - Hertha BSC online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Hannover 96 - Hertha BSC online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.