Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FC Köln gegen FC Bayern München im Livestream am 05.05.2018
Samstag, 5. Mai 2018

Noch ein paar Tage werde es dauern, dann könne man wohl ein paar Neuigkeiten verkünden, ließ Armin Veh dieser Tage verlauten. Wohlgemerkt spricht der Geschäftsführer des 1. FC Köln immer von potenziellen Neuzugängen. Was die Abgänge angeht, spart er sich den Atem. Dass fast alle Profis Verträge auch für die 2. Liga unterschrieben haben, ist zwar Fakt. Doch ebenso beinhaltet nahezu jeder Vertrag eine Ausstiegsklausel. Diese gelten in den meisten Fällen bis Ende Mai. Solange diese Klauseln laufen, können die Spieler mit interessierten Klubs verhandeln und müssen ihren aktuellen Arbeitgeber davon nicht unterrichten.

Weshalb Veh am Mittwoch in Sachen Leonardo Bittencourt glaubhaft versichern konnte: "Ich weiß nicht, wie er sich entscheiden wird." Der SV Werder Bremen hegt Interesse am Flügelspieler, der sich allerdings laut eigener Aussage "noch nicht entschieden" haben will. Er würde rund sechs Millionen Euro bringen und zweifellos eine Lücke ins Offensivkonzept der Kölner reißen.

Die Macher planen mit vier Angreifern: Simon Terodde, Sehrou Guirassy, Jhon Cordoba und Simon Zoller sollen den Absteiger wieder ins Oberhaus schießen. Mit Louis Schaub (Rapid Wien, Mittelfeld) und Benno Schmitz (RB Leipzig, Rechtsverteidiger) ist man dem Vernehmen nach tief in den Verhandlungen. Veh: "Wir sind mit zumindest drei Spielern relativ weit. Es werden sicher noch weitere folgen."

Der 1. FC Köln ist - ein schwacher Trost, aber immerhin - ein wirtschaftlich gesunder Absteiger. Dennoch warnt der Geschäftsführer: "Wir werden sicher nicht alles auf eine Karte setzen und den Verein in eine Lage bringen, in der er im Jahr darauf Probleme hat." Deshalb muss der Blick geschärft werden, die Transfers müssen sitzen und im Idealfall nach einem Aufstieg auch reif sein für die Bundesliga.

Noch ist dies Zukunftsmusik. Zwei Spieltage müssen in dieser Saison noch absolviert werden, "am Samstag", so Veh, "geht es auch darum, sich gegen die Bayern ordentlich von den Fans zu verabschieden". Und am letzten Spieltag sieht er "das Team absolut in der Pflicht: "Wolfsburg ist noch einmal ein Spiel, in dem es für den Gegner um viel geht. Auch wenn wir gegen Freiburg bis zur 60. Minute nicht gut gespielt haben, muss man der Mannschaft zugutehalten, dass wir die Chance zum Sieg aufrechterhalten haben. Wir haben nichts abgeschenkt. Das wollen wir auch gegen Wolfsburg nicht. Wir wollen uns ordentlich aus der Affäre ziehen, deswegen sollte man auch die vermeintlich beste Mannschaft aufstellen."

Zu der wird auch in Zukunft Routinier Marcel Risse (28) gehören. Er erklärte: "Ich bleibe beim FC. Ich habe das mit meiner Frau und meinem Berater so entschieden." Nach Marco Höger, Jonas Hector und Timo Horn ist er der vierte Spieler, der von einer Ausstiegsklausel keinen Gebrauch macht.

An diesem Donnerstag wird Manuel Neuer (32) anfangen, mit der Mannschaft zu trainieren. Der Torhüter steht da aber noch nicht in Übungsspielen zwischen den Pfosten, sondern macht das gemeinsame Aufwärmen sowie Passübungen mit. An ein Comeback des Nationaltorhüters im Spiel beim 1. FC Köln ist also noch nicht zu denken. Trainer Jupp Heynckes sagt: "Wir schauen dann auf nächste Woche" - ob es die Entwicklung zulässt, dass Neuer gegen den VfB Stuttgart zum Saisonausklang mitwirken kann, um so Praxis für die Weltmeisterschaft zu sammeln.

Arturo Vidal trägt derweil weiterhin eine Schiene am rechten Bein, nachdem bei ihm vor gut zwei Wochen im rechten Knie ein chirurgischer Eingriff vorgenommen werden musste, in Augsburg. Dabei wurde ein freier Gelenkkörper entfernt, außerdem hatte sich die Meniskusaufhängung gelöst und musste fixiert werden - sonst hätte ihm das vorzeitige Ende seiner Karriere gedroht.

Vidal muss sich insgesamt sechs Wochen lang mit dieser Schiene behelfen, um das lädierte Gelenk ruhigzustellen. Er bewegt sich an Krücken fort, seine Reha-Phase wird sich in die Vorbereitung zur neuen Saison 2018/19 erstrecken.

Da der Vertrag Vidals, der in diesem Monat 31 Jahre alt wird, zum 30. Juni 2019 ausläuft, kommt diese Verletzung dem Spieler wie dem deutschen Rekordmeister gleichermaßen ungelegen, auch wenn die Gesundung und Gesundheit eines Profis selbstverständlich immer über alles gehen. Denn ein vorzeitiger Transfer in der Sommerpause wird sich unter diesen unklaren Gegebenheiten schwer umsetzen lassen, ein immer wieder genannter Interessent wie der FC Chelsea, der Englische Meister von 2016/17, dürfte sicherlich vorsichtig vorgehen.

Ebenso ist davon auszugehen, dass auch die Münchner eine Vertragsverlängerung genauso zurückhaltend behandeln und die weitere Entwicklung beim 100-maligen chilenischen Nationalspieler abwarten. Vidal wurde Ende Juli 2015 vom deutschen Rekordmeister verpflichtet, Juventus Turin kassierte für ihn 37,5 Millionen Euro an Transferentschädigung. Seitdem hat der Mittelfeldkämpfer in 79 Bundesligaspielen 14 Tore und zwölf Vorlagen vorzuweisen.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen FC Köln und FC Bayern München ist am 05.05.2018, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Köln Bayern kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free FC Köln - FC Bayern München online free May, 2018 - Information of the Bundesliga match between FC Köln - FC Bayern München will be play at May 05. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FC Köln - FC Bayern München online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FC Köln - FC Bayern München online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.