Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
TSG Hoffenheim gegen Hannover 96 im Livestream am 27.04.2018
Freitag, 27. April 2018

Die Sehnsucht ist da: nach Russland. Dort, wo sich Steven Zuber in den Fokus der TSG Hoffenheim gespielt und mit ZSKA Moskau Champions-League-Luft geschnuppert hatte. Weniger jedoch die Sehnsucht nach einer Rückkehr als die Vorfreude auf seinen ersten WM-Auftritt mit der Schweiz im Juni gegen Brasilien. Ein paar Redewendungen beherrsche er noch, sagt Zuber mit einem Lächeln auf den Lippen. Gut drauf ist er, der Eidgenosse, auch wenn es "nicht zufriedenstellend ist, dass ich so wenig spiele". Denn seit Februar hat ihm Nico Schulz bei der TSG auf der linken Bahn den Rang abgelaufen. "Solange wir Erfolg haben und es läuft, ist es schwer, ins Team zu kommen." Dass der 26-Jährige derzeit auf der Bank Platz nehmen muss, hat neben Schulz’ starker Form zwei Gründe: Die taktische Ausrichtung ist seit der Winterpause wieder stärker auf Umschalten ausgerichtet und der Kontrahent laut Trainer Julian Nagelsmann der geradlinigere Mann. Zuber selbst zieht gerne nach innen auf die Halbposition, überlädt das Zentrum.

Darüber hinaus schlüpfte der Linksfüßer einst in die Rolle des Außen im 3-5-2, "weil auf dieser Position Not am Mann war", sagt er. Intern nennt der Trainer ihn "den Joker". Was das heißt? Zuber erklärt: "Einer, der defensiv wie offensiv eingreift. Mir liegt auch das Offensive ganz gut. In der Nationalmannschaft werde ich beispielsweise auch als Flügelstürmer im 4-3-3 oder 4-2-3-1 eingesetzt." Übrigens zuletzt Ende März beim 6:0 gegen Panama recht erfolgreich mit einem Treffer und zwei Vorlagen, was seine WM-Chancen nicht geschmälert hat. Nun ist Steven Zuber zwar kein klassischer Stürmer mit Torgarantie, doch angesichts des Weggangs von Sandro Wagner und der bevorstehenden Wechsel von Mark Uth und Serge Gnabry herrscht eben genau hier Handlungsbedarf im Kraichgau. "Ob ich derjenige sein könnte, der stattdessen so viele Tore schießt, ist die Frage", gibt er selbstreflektiert zu Protokoll. Andererseits strotzt Zuber vor Selbstbewusstsein: "Ich bin überzeugt, dass ich etwas bewirken kann." Nicht nur in Hoffenheim, auch bei der WM: "Ich habe die letzten beiden Testspiele für die Schweiz absolviert, das ist die Bestätigung, dass ich auf dem richtigen Weg bin."

Die eventuell letzte größere Dienstreise im Namen von Hannover 96 führte Horst Heldt zu Wochenbeginn wohl nach England. Kevin Wimmer, den die Hannoveraner schon länger im Fokus haben, fristet bei Stoke City ein eher trauriges Dasein. Das letzte Premier-League-Spiel bestritt der 25-jährige Österreicher im Januar, zuletzt zählte er nicht einmal mehr zum Kader des Tabellenvorletzten. Als schneller, im Aufbau starker Innenverteidiger könnte er bei den Niedersachsen die Lücke schließen, die dort Abwehrchef Salif Sané reißt. Aber ist Wimmer auch bezahlbar? Eine zweistellige Millionenablöse steht im Raum - vielleicht wäre ein Leihgeschäft die Lösung. Trainer André Breitenreiter, der Heldt wie der Sportliche Leiter Gerry Zuber auf der Reise begleitete, sprach am Mittwoch lediglich allgemein von "guten Gesprächen mit einem Neuzugang, den wir wahrscheinlich überzeugen können, nach Hannover zu kommen". Wimmer wäre dann so etwas wie ein "Abschiedsgeschenk" des scheidenden Managers. Am Montag hatte Heldt den Klub informiert, den ihm vorgelegten Arbeitsvertrag als Geschäftsführer nicht unterschreiben zu wollen. Intensiv habe Boss Martin Kind anschließend auf den noch bis 2020 als Manager gebundenen 48-Jährigen eingewirkt, heißt es aus offiziellen Kreisen.

Tatsächlich aber handelt es sich wohl eher um Scheingefechte, um starke Verhandlungspositionen für einen möglichst guten Preis für den gemeinsam mit Zuber vor einem Engagement beim VfL Wolfsburg stehenden Heldt aufzubauen. Rund zwei Millionen Euro sollen vom Nachbarn nach Hannover fließen. Dort arbeitet Martin Kind nach dem Wirbel der vergangenen Wochen intensiv an der Nachfolgeregelung. Sofort ins operative Geschäft einsteigen könnte wie berichtet Martin Andermatt, der als Vorsitzender des Sportausschusses im Aufsichtsrat der Fußball-GmbH die Gegebenheiten in Hannover detailliert kennt. Für den 56 Jahre alten Schweizer ginge es primär darum, in der Kaderplanung die vorbereitete Liste möglicher Zugänge weiter zu bearbeiten. Ob Andermatt, ein enger Vertrauter Kinds, zur dauerhaften Lösung werden kann, ist freilich offen. Mit Jörg Schmadtke rückt ein interessanter Kandidat für eine zweite Amtszeit in Hannover in den Fokus, so gab es inzwischen erste Kontakte. Schmadtke hatte die 96-Geschicke bereits von 2009 bis 2013, der erfolgreichsten Zeit der jüngeren Vergangenheit, gelenkt. Gemeinsam mit dem bis vergangenen Herbst in Köln engagierten 54-Jährigen könnte auch Jan Schlaudraff als dessen Mitarbeiter zurück zu seinem Ex-Klub finden.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen TSG Hoffenheim und Hannover 96 ist am 27.04.2018, um 20:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Hoffenheim Hannover kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free TSG Hoffenheim - Hannover 96 online free April, 2018 - Information of the Bundesliga match between TSG Hoffenheim - Hannover 96 will be play at April 27. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch TSG Hoffenheim - Hannover 96 online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch TSG Hoffenheim - Hannover 96 online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.