Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
SV Sandhausen gegen SV Darmstadt im Livestream am 21.04.2018
Samstag, 21. April 2018

Die Planungen für die kommende Runde seien erst mal zurückgestellt, versichert Kenan Kocak. Der Blick auf die Tabelle gibt dem Trainer des SV Sandhausen Recht. Vier Punkte Abstand zum Relegationsplatz 16 sind kein großes Polster. Zumal es das Restprogramm in sich hat. Heidenheim und Darmstadt kämpfen mit um den Nichtabstieg, Nürnberg und Bielefeld schauen nach oben. Trotz der Unsicherheit, Kocak macht keinen Hehl daraus, dass der Verbleib von Denis Linsmayer ganz oben auf seiner Wunschliste steht. "Denis ist ein wichtiger Baustein in unserer Mannschaft. Sportlich, aber auch menschlich. Wir werden darum kämpfen, dass er seinen Vertrag verlängert", sagt der Trainer. Schon vor einem Jahr jagte die halbe Liga den 26-jährigen Mittelfeldspieler, der sich erst spät für eine weitere Saison entschied.Außer bei Linsmayer laufen unter anderen auch die Kontrakte von Richard Sukuta-Pasu, Philipp Klingmann, Manuel Stiefler, Damian Roßbach und Rurik Gislason aus. Der Isländer, der am Hardtwald aufblühte, darf noch auf die WM in Rußland hoffen. Als Neuzugang steht Felix Müller von den Würzburger Kickers fest. Kocak bestätigte zudem das Interesse am Saaarbrücker Kevin Behrens. Der Trainer selbst hat sich bis 2020 gebunden. Trotzdem taucht sein Name, wie schon in Bremen, Stuttgart und Wolfsburg, auch unter den Kandidaten für die Kovac-Nachfolge bei Eintracht Frankfurt auf. Doch zu Spekulationen will sich der Fußballlehrer nicht äußern.

Als Dirk Schuster das Traineramt von Torsten Frings übernahm, war klar, dass die Umstellung groß sein wird. Das Hauptaugenmerk würde weniger auf spielerischen Ansätzen liegen, die Defensivarbeit an Bedeutung gewinnen. Exakt so kam es. Erfolgreicher sind die Lilien damit nicht. Seit Wochen hängen sie auf einem Abstiegsplatz fest. Zuletzt hat sich die Situation wieder verschlechtert. Auch die Erfolgsserie von sieben Spielen ohne Niederlage hat in der Tabelle keine Annäherung gebracht, weil darunter nur zwei Siege sind. Da nutzt es relativ wenig, dass die Lilien in dieser Phase die Zahl der Gegentore auf ein Minimum, nämlich vier, reduziert haben. Die elf dabei gewonnenen Zähler reichen nicht aus, um den Ex-Erstligisten in eine bessere Position zu bringen. Angesichts von vier Punkten Rückstand auf den Relegationsplatz wird vier Spieltage vor Saisonende der zweite Abstieg nacheinander immer wahrscheinlicher. Vermutlich kann sich Darmstadt nur noch mit einer Siegesserie retten, die aber ist nicht in Sicht. Das Hauptmanko: Der SV 98 hat gemeinsam mit Fürth den schwächsten Sturm der Liga. Terrence Boyd (4), Felix Platte (3) und Artur Sobiech (2) treffen seit Saisonstart eher selten.

Unter Schuster schossen die beiden Erstgenannten in der Rückrunde sogar nur je ein Tor, Sobiech ging völlig leer aus. Der Pole hatte allerdings auch sieben Kurzeinsätze. Dong-Won Ji, der als hängende Spitze operiert, traf im Jahr 2018 einmal. Vor dem Spiel beim SV Sandhausen zeichnet sich eine Umbesetzung ab. Platte, der wegen eines Muskelbündelrisses in der Wade drei Wochen fehlte, geht davon aus, dass er die letzten Fitnessrückstände bis zu diesem Wochenende aufgeholt hat. Gegen Braunschweig hatte er ein Kurz-Comeback gefeiert. Allerdings trug Platte in den letzten 20 Minuten auch nicht dazu bei, dass das überlegene Chancenverhältnis von 8:3 zu mehr als einem Elfmetertor führte. Den Strafstoß wollte er zunächst selbst verwandeln, ließ dann aber doch dem etatmäßigen Standardschützen Tobias Kempe den Vortritt. "Wir müssen im letzten Viertel des Spielfelds den Ball besser spielen, die Chancen reinmachen und in Führung gehen", lautet der Wunsch des U-21-Nationalspielers, dem bewusst ist, dass dies der "Hauptjob der Stürmer" ist. Oder wie es Platte umgangssprachlich auf den Punkt bringt: "Wir müssen noch geiler auf Tore sein." Diese Gier hat den Angreifern mit der Lilie auf der Brust bisher gefehlt. Nur wenn sich das ändert, lässt sich der Sturz in die Drittklassigkeit noch vermeiden. Wenn Darmstadt gegen Sandhausen (A), Union (H), Regenburg (A) und Aue (H) im bisherigen Rhythmus punktet, käme der Klub am Ende auf 38 Punkte - das dürfte in dieser Saison zum Überleben zu wenig sein.

Anstoß für die 2.Bundesliga Partie zwischen SV Sandhausen und SV Darmstadt ist am 21.04.2018, um 13:00 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Sandhausen Darmstadt kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free SV Sandhausen - SV Darmstadt online free April, 2018 - Information of the Bundesliga match between SV Sandhausen - SV Darmstadt will be play at April 21. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch SV Sandhausen - SV Darmstadt online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch SV Sandhausen - SV Darmstadt online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.