Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
SC Freiburg gegen VfL Wolfsburg im Livestream am 07.04.2018
Samstag, 7. April 2018

Es klang alles so vielversprechend, als Divock Origi im Sommer seinen Dienst antrat. "Ich habe ihm erklärt, was wir vorhaben, wie wir arbeiten, was wir von ihm erwarten." Das berichtete Ende August Trainer Andries Jonker, der den belgischen Stürmer in einem Telefonat vom Wechsel nach Wolfsburg überzeugt hatte. Schöne Sache, nur: Kurze Zeit später war Jonker weg, dessen Nachfolger Martin Schmidt ist ebenfalls längst Geschichte, aktuell versucht Bruno Labbadia dem 22-Jährigen zu erklären, was der VfL vorhat, wie gearbeitet und was von Origi erwartet wird. Der Stürmer scheint inmitten des Wolfsburger Chaos völlig den Durchblick und gleichzeitig den eigenen Antrieb verloren zu haben. Vom hochveranlagten Angreifer ist aktuell nur noch die Erinnerung an ein paar gute Spiele und fünf Tore im VfL-Trikot übrig geblieben. Dabei hat sich Ex-Torjäger Labbadia, so erklärte er, ganz intensiv um Origi gekümmert. "Divock", betonte der Trainer, "ist einer der Spieler, mit denen ich mich fast am meisten beschäftigt habe. Ich kann mich als Stürmer gut in ihn reindenken." Das alles jedoch hat nicht gefruchtet. Origi gibt Rätsel auf, ist nur noch ein Schatten seiner selbst. Der Mann, der als Ersatz von Mario Gomez die Tore schießen sollte, ist in der internen Wolfsburger Stürmerhierarchie hinter Landry Dimata und Victor Osimhen - beide noch ohne Bundesligatreffer und einem nachhaltigen Nachweis der Erstligatauglichkeit - auf Rang drei abgestürzt. Das Labbadia-Dilemma: Origi, der Stürmer mit dem zweifellos größten Potenzial, will offenbar nicht mehr richtig, die Ersatzleute können es (noch) nicht.

Was mit dem Blick auf die jüngste Torausbeute (nur acht Treffer in den vergangenen 14 Spielen, zuletzt dreimal kein eigenes Tor) ein großes Problem darstellt. Dass der Belgier nicht mit aller Macht ins Team zurückdrängt, wird bei den Aussagen von Labbadia deutlich. Er reagiere nur auf das, was er im Training sieht. "Wer bietet sich an, wer macht einen guten Eindruck?" Origi gehört offensichtlich nicht dazu. Der Höchststrafe am 26. Spieltag gegen Hoffenheim (0:3), als Labbadia den Belgier schon kurz vor der Halbzeitpause auswechselte, folgten Kurzeinsätze gegen Schalke (0:1) und zuletzt beim 0:0 in Berlin. Dort kam er für den enttäuschenden Dimata, der seine Bewährungschance erneut verstreichen ließ. Aber: "Dimata hat sich das erarbeitet", erklärt Labbadia, "da hat er einen Tick die Nase vorn gehabt gegenüber Origi." Und so droht dieses Leihgeschäft mit dem FC Liverpool im Desaster zu enden. Aus der erhofften Win-win-Situation könnten nur Verlierer hervorgehen. Der VfL, der viel Geld (Leihsumme und Gehalt sollen zusammen bei über zehn Millionen Euro liegen) für fast nichts investiert hat, der nach dieser Entwicklung keine Chance mehr auf die noch im Winter angestrebte feste Verpflichtung des Angreifers hat und dem die fest eingeplanten Tore des vermeintlichen Torjägers fehlen. Origi wiederum droht angesichts der katastrophalen Rückserie den belgischen WM-Zug zu verpassen und kehrt, wenn ihm in den letzten Wochen der Saison nicht noch die Wende gelingt, als in der Bundesliga gescheiterter Stürmer nach Liverpool zurück.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen SC Freiburg und VfL Wolfsburg ist am 07.04.2018, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Freiburg Wolfsburg kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free SC Freiburg - VfL Wolfsburg online free March, 2018 - Information of the Bundesliga match between SC Freiburg - VfL Wolfsburg will be play at March 07. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch SC Freiburg - VfL Wolfsburg online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch SC Freiburg - VfL Wolfsburg online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.