Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
RB Leipzig gegen Bayer Leverkusen im Livestream am 09.04.2018
Montag, 9. April 2018

Hannover 96 scheint Yussuf Poulsen zu liegen. Seine beiden letzten Tore erzielte der Angreifer von RB Leipzig jeweils gegen die Niedersachsen. Eins beim 2:1 in der Hinrunde am 4. November und das 3:1 beim 3:2-Erfolg in Hannover am vergangenen Wochenende. Poulsens vierter Saisontreffer war für RB wichtig, aber auch für den Stürmer selbst. "Es ist immer schön, Tore zu machen", sagt er. Zumal zwischen jenen gegen Hannover eine fast fünfmonatige Durststrecke lag. Poulsen nimmt es gelassen. "Ich habe nicht zum ersten Mal eine Phase, in der ich keine oder wenige Tore mache", sagt er, "ich habe trotzdem teilweise sehr gute Spiele gemacht und hatte Torchancen. Für mich geht es nicht darum, dass ich unbedingt 15 Tore pro Saison schießen muss. Es geht um den Erfolg der Mannschaft." Poulsens Wert für RB bemisst sich auch zu einem großen Teil an seiner physischen Präsenz und der Hingabe bei der Arbeit gegen den Ball. Dennoch kam der 23-Jährige zuletzt oft von der Bank. Bei seinen bisherigen 14 Pflichtspielen im Jahr 2018 stand der dänische Nationalspieler (bislang 26 Einsätze) nur fünfmal in der Startelf. Meist bildeten Timo Werner und Jean-Kevin Augustin das Sturmduo. "Man möchte jedes Mal von Anfang an spielen, aber bei der Mehrfachbelastung kann man nicht immer 90 Minuten spielen", betont Poulsen, "deswegen muss der Trainer rotieren. Timo und Jean-Kevin haben es in den vergangenen Wochen sehr gut gemacht. Aber ich bekomme genug Einsatzzeiten, um mein Niveau hochzuhalten." Poulsen hofft trotzdem auf einen Hannover-Effekt und dass er wieder öfter zur Startelf zählt. Die nächsten Gelegenheiten bieten sich an diesem Donnerstag gegen Olympique Marseille und am Montag gegen Bayer Leverkusen. Das Duell mit der Werkself erachtet der Stürmer als richtungsweisend im Rennen um die Champions-League-Plätze. "Es geht darum, wieder eine Topleistung zu bringen", sagt er, "Punkte gegen die direkten Tabellenkonkurrenten können am Ende sehr wichtig sein."

Es geht nicht um Schuld. Nur um Erklärungen. Dafür, dass aus der begeisternden Chancenmaschine Bayer 04 in den vergangenen acht Spieltagen eine normale Offensive geworden ist, die nun im Schnitt 39 Prozent weniger Chancen erspielt und gar 63 weniger Treffer erzielt als zuvor. Weniger Tore, weniger Punkte. Woran liegt’s? Zum einen haben sich die Gegner auf Bayer eingestellt, nehmen oft das Tempo aus den Leverkusener Angriffen. Das Umschaltspiel fällt so oft als Waffe weg, solange Bayer nicht führt. Und im verbesserten, aber nicht ausgereiften Ballbesitzfußball fehlte der Werkself zuletzt die Präzision in der entscheidenden Aktion, sodass sie es nur selten schafft, in Führung zu gehen und so die gewünschten Räume zu bekommen. Dafür zeichnete in den ersten 20 Saisonspielen häufig Leon Bailey verantwortlich. Der 20-Jährige stellte mit seinen Toren und Vorlagen oft den Schlüssel dar, der die Türen für Bayers Umschaltspiel öffnete. So war er in diesem Zeitraum fünfmal am 1:0 von Bayer direkt beteiligt - keinem anderen Bayer-Profi gelang dies in dieser Phase öfter. Überhaupt bedeutete jedes Bailey-Tor die Führung oder den Ausgleich. "Wertlose" Treffer, die die Ergebnistendenz nicht veränderten, findet man unter seinen acht nicht. Doch seit dem 21. Spieltag klemmt der Schlüssel meist im Schloss. Einzig beim 2:1 in Hamburg war Bailey mit seinem 1:0 noch der entscheidende Faktor. Sonst hielt sich sein Effekt in Grenzen. Kein weiteres Tor, keine Vorlage. Sein Notenschnitt in diesen acht Partien liegt bei 3,93, zuvor standen für ihn sensationelle 2,10 zu Buche. Dass der Dribbler ein Tief durchschreitet, ist in seiner ersten kompletten Bundesligasaison nicht verwunderlich. "Davor habe ich in den Phasen gewarnt, als es super lief. Junge Spieler haben nun mal Leistungsschwankungen. Das ist normal", erklärt Heiko Herrlich, der an Baileys Einstellung nichts zu bemängeln hat: "Er will alles richtig machen, doch in der einen oder anderen Situation, in der er früher die richtige Entscheidung getroffen hat, verspringt ihm jetzt der Ball.

Trotzdem: Er will - das ist entscheidend", urteilt der Trainer, der zu bedenken gibt: "Es ist viel auf ihn eingeprasselt. Das muss er alles erst verarbeiten." Denn jetzt schaut alles auf Bailey. Weil er der Schlüssel sein kann. Aber nicht sein muss, wie Julian Brandt plädiert. "Leon ist ein super Junge, aber keiner, der jedes Spiel der Dosenöffner sein kann. Da sind auch andere dran, Tore zu schießen. Es wäre der falsche Weg, alles auf Leons Schultern zu packen", weiß der Nationalstürmer, der am Mittwoch bis 2021 verlängerte. Für den Klub ein Coup und nach den Unterschriften von Lars Bender (bis 2021) und Jonathan Tah (bis 2023) ein weiteres Signal im Jahr 2018. Bayer schafft es, Leistungsträger zu halten oder zumindest, anders als Schalke, nicht ablösefrei ziehen zu lassen. "Ich sehe, dass hier etwas Supergroßes heranwächst. Wir haben fantastische Spieler mit super Charakteren. Bayer ist nicht nur ein Ausbildungsverein", erklärt der 21-Jährige, "wir wollen Titel gewinnen." Damit es dieses Jahr zumindest für den Einzug in die Königsklasse reicht, benötigt Bayer neben dem zurzeit besten Offensiven Brandt wieder Bailey in Topform. Denn derzeit liefern neben Bailey auch Lucas Alario (weil gesperrt) und Kevin Volland nicht. Letzterer war wie Bailey sechsmal an einem 1:0 beteiligt, Alario viermal. Einen positiven Effekt könnte das Tief Baileys jedoch haben: Führt ihm die jetzige Phase doch klar vor Augen, dass Leverkusen derzeit den richtigen Ort für seine Entwicklung darstellt. Kann das Toptalent dort doch auch jetzt in der Startelf Erfahrung sammeln durch Einsatzzeiten, die ihm bei einem absoluten Topklub so nicht annähernd gewährt würden.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen RB Leipzig und Bayer Leverkusen ist am 09.04.2018, um 20:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Leipzig Leverkusen kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free RB Leipzig - Bayer Leverkusen online free March, 2018 - Information of the Bundesliga match between RB Leipzig - Bayer Leverkusen will be play at March 09. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch RB Leipzig - Bayer Leverkusen online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch RB Leipzig - Bayer Leverkusen online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.