Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Olympique Marseille gegen RB Leipzig im Livestream am 12.04.2018
Donnerstag, 12. April 2018

Geht Olympique Marseille am Ende einer strapaziösen Saison die Luft aus? Schien noch vor wenigen Wochen der 3. Platz in der Ligue 1 gesichert, ist inzwischen Olympique Lyon an den Marseillais vorbeigezogen. "Wir müssen schnell wieder die Akkus aufladen", forderte Trainer Rudi Garcia nach dem 0:0 am Sonntag gegen Montpellier, "immerhin haben wir die Chance, ins Halbfinale der Europa League einzuziehen. Wir haben keine Zeit, Trübsal zu blasen." Es bleiben im Endspurt sechs entscheidende Spiele in der Ligue 1 und eben die Europa League. Das Erreichen des Finales am 18. Mai wäre ein Traum - ausgerechnet im Groupama Stadium des Rivalen aus Lyon. Aber dafür müsste am Donnerstag nach dem 0:1 im Hinspiel ein Sieg über RB Leipzig her. Immerhin sechs der sieben Heimspiele im Stade Velodrome hat Olympique gewinnen können, nur Salzburg schaffte ein torloses Remis in Marseille. "Unsere Fans wissen, was auf dem Spiel steht. Sie werden uns nicht im Stich lassen", glaubt Nationalspieler Dimitri Payet (31), "schließlich haben wir noch alle Chancen auf das Halbfinale."

Das wunderschöne, stimmungsvolle Stadion ist nahezu ausverkauft. Sorgen bereitet dagegen noch immer die "Krankenstation" der Marseillais. Neben Stammkeeper Steve Mandanda wird weiterhin auch Abwehrchef Adil Rami vermisst, dessen Wadenverletzung noch keinen Einsatz zulässt. Ungewiss ist auch der mögliche Einsatz des portugiesischen Nationalspielers Rolando (Achillessehnenprobleme) in der Innenverteidigung. Ein letzter Test soll am Spieltag Aufschluss geben. Falls Rolando nicht spielfähig ist, dürfte Trainer Garcia in der Zentrale erneut auf den Ex-Wolfsburger Luiz Gustavo und den jungen Boubacar Kamara (18) bauen. In der Offensive kann der Coach immerhin wieder auf Florian Thauvin setzen. Der Linksfuß auf dem rechten Flügel hatte sich Ende März bei der französischen Nationalmannschaft am Oberschenkel verletzt, er steht für Torgefahr bei OM. In der Ligue 1 hat der 25-Jährige bereits 16 Tore erzielt, lieferte zudem 10 Assists. Sein Einsatz wird Olympique guttun, nachdem das Team von Trainer Garcia zuletzt zweimal torlos blieb. Das soll sich mit der Unterstützung der Fans ändern.

Das Halbfinale der Europa League - ob RB dazugehören wird, steht noch nicht fest. Vor dem Viertelfinal-Rückspiel in Marseille hat der momentane Bundesliga-Sechste aber seinerseits Fakten geschaffen. Am Mittwochnachmittag meldete RB die vorzeitige Vertragsverlängerung mit Marcel Sabitzer. Der 24 Jahre alte Offensivallrounder, dessen Vertrag ohnehin noch bis 2021 lief, unterschrieb ein neues, nun bis 2022 gültiges Arbeitspapier. Damit dürfte der österreichische Nationalspieler (bislang 29 Einsätze) künftig einer der Spitzenverdiener sein, und RB hat mit Ausnahme von Torjäger Timo Werner alle Leistungsträger bis mindestens 2021 unter Vertrag. Am Mittwochabend saß Sabitzer im Stade Velodrome neben seinem Coach Ralph Hasenhüttl auf dem Podium, als RB die obligatorische Pressekonferenz vor dem Duell mit Olympique abhielt. "Es hat lange genug gedauert. Jetzt sind der Verein und ich froh, dass wir uns einig geworden sind", sagte der 1,77 Meter große Profi, "ich fühle mich wohl, und deshalb habe ich mich dafür entschieden."

Dass sich die Verlängerung einige Zeit hingezogen hat, ist für Sabitzer nicht ungewöhnlich. "Bei einer Vertragsunterschrift gehören immer zwei Parteien dazu. Wir waren da nicht immer auf dem gleichen Nenner", sagt er. Zuletzt sei es dann aber "immer konkreter" geworden - "und so, dass es für beide passt", so Sabitzer, der ergänzt: "Ich bin froh, dass wir da einen Haken dranmachen können, weil es einfach wichtig ist, dass Ruhe einkehrt. Wir wollen noch weitergehen mit dem Verein und große Sachen erreichen. Da will ich auf jeden Fall dabei sein." Auch Sabitzers direkter Vorgesetzter ist glücklich darüber, dass einer seiner wichtigsten Akteure seine Zukunft weiterhin in Leipzig sieht. "Das ist ein wichtiges Zeichen für uns", sagt Hasenhüttl, "er ist ein wichtiger Bestandteil unserer Mannschaft." Sabitzer sei noch nicht an seinem Limit, ergänzt der Coach. Ob Sabitzer in Marseille in der Startelf steht, verriet Hasenhüttl nicht. Nachdem er im Hinspiel nach 83 Minuten für Emil Forsberg eingewechselt worden war, stand er beim jüngsten 1:4 in der Liga gegen Bayer Leverkusen erstmals seit seinem im Heimspiel gegen Bayern München erlittenen Bänderriss im Sprunggelenk wieder in der Anfangsformation.

Gegen Bayer bestritt Sabitzer am vergangenen Montag sein 100. Pflichtspiel für RB (22 Tore). Dass Leipzig nun in Marseille unter dem Eindruck einer 1:4-Heimpleite antritt, darüber ist sich Sabitzer im Klaren. "Wenn du ein Spiel verlierst, ist natürlich nicht viel positiv", sagt er, "wir brauchen natürlich eine andere Leistung als am Montag. Aber ich bin zuversichtlich, weil alle hochmotiviert sind, ins Halbfinale einzuziehen." Was sein restliches Personal angeht, ist Hasenhüttl froh, dass Kapitän Willi Orban nach seiner Gelbsperre aus dem Hinspiel wieder dabei ist. Auch Naby Keita hat seine Hüftprellung aus der Partie gegen Leverkusen überstanden und steht bereit. Noch nicht sicher ist dagegen der Einsatz von Timo Werner. Der Nationalstürmer konnte am Mittwoch nur individuell trainieren, den 22-Jährigen plagen Oberschenkelprobleme. "Das war eine Vorsichtsmaßnahme", sagt Hasenhüttl, der aber guter Hoffnung ist, dass sein treffsicherster Angreifer (sieben Tore in den vergangenen acht Europapokal-Spielen) im Stade Velodrome auflaufen kann.

Anstoß für die Europa League Partie zwischen Olympique Marseille und RB Leipzig ist am 12.04.2018, um 21:05 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Marseille Leipzig kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Olympique Marseille - RB Leipzig online free April, 2018 - Information of the Bundesliga match between Olympique Marseille - RB Leipzig will be play at April 10. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Olympique Marseille - RB Leipzig online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Olympique Marseille - RB Leipzig online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.