Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Hannover 96 gegen Werder Bremen im Livestream am 06.04.2018
Freitag, 6. April 2018

Physisch bewegt sich der Aufsteiger nach anstrengender Saison am Limit, psychisch setzen eine Serie von fünf Niederlagen und die näher rückende Abstiegszone zu. Obendrein bleibt 96 personell gebeutelt. Vielleicht muss der kampfstarke Bakalorz am Ende ja selbst noch mitverteidigen, denn André Breitenreiters Abwehrkräfte schwinden auf der Zielgeraden. Felipe und Waldemar Anton muss der Trainer aufgrund ihrer Oberschenkelblessuren ohnehin abschreiben. Mit Florian Hübner fällt ein Ersatz ebenfalls verletzt aus. Nur wenig beruhigte es die angespannte Lage, dass es sich bei Salif Sanés Trainingsabbruch wegen Adduktorenbeschwerden lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt haben soll. Neben dem Abwehrchef wäre in einer Dreierkette der zuletzt weitgehend ordentliche Oliver Sorg rechts gesetzt, links müsste es Josip Elez richten. "Er hat es nach seiner Einwechslung gegen Leipzig gut gemacht", redete Breitenreiter den Winter-Zugang aus Kroatien zwar stark, doch ist es kein Geheimnis, dass man zwar mit dem Spiel nach vorne, noch nicht aber mit dem Abwehrverhalten des 23-Jährigen zufrieden ist.

In der Not könnten eventuell sogar demnächst einmal wieder Akteure ins Blickfeld rücken, die seit geraumer Zeit keine Rolle mehr spielten: Ex-Kapitän Manuel Schmiedebach, viele Jahre zuverlässiger Vorposten der Abwehr, oder Timo Hübers, der sich dem Coach nicht empfehlen konnte und aktuell ohnehin eine Rot-Sperre aus dem Regionalligateam abbrummt. Bliebe ausgerechnet gegen das nach erzielten Toren wie tabellarisch drittbeste Team der Rückrunde, Bremen, die Flucht nach vorne. Auch in der Offensive ereilte 96 zwar bei Stürmer Jonathas (Muskelfaserriss im Oberschenkel) das Verletzungspech, doch dank der gut aufgelegten Niclas Füllkrug und Ihlas Bebou hatte sich das Team beim 2:3 gegen Leipzig hinten heraus wie eine Mannschaft präsentiert, die Bundesligaspiele gewinnen kann. "Wir müssen weiter an uns glauben und so spielen wie in der zweiten Halbzeit", gibt Bakalorz die Losung aus. "Es muss uns wieder bewusst werden, wie stark.

Dass Florian Kohfeldt Gelegenheit gehabt hätte, seinen Marktwert durch bloßes Abwarten weiter zu steigern, steht außer Zweifel. Spätestens wenn eine Neubesetzung der Posten beim FC Bayern und dem BVB ein "Trainer-Domino" auslöst, wäre der Bremer bei verschiedenen Konkurrenten ganz akut zu einem heißbegehrten Mann geworden. Dass der 35-Jährige nun ohne jede Koketterie bei Werder bis 2021 verlängert hat, sagt einiges aus über seine Seriösität als Führungskraft. Warum es für ihn "eigentlich keine andere Wahl als Werder" gab, begründet Kohfeldt im Wesentlichen mit zwei Aspekten: dem "Glauben an die Qualität der Mannschaft" und "dem persönlichen Verhältnis zu Frank Baumann", seinem direkten Vorgesetzten. Die Beziehung zum Manager ist "ganz wichtig für meine Arbeit. Ich brauche eine Vertrauensbasis." Die wird verstärkt von der gemeinsamen Fußballphilosophie. "Die Gespräche verliefen sehr geräuschlos und sehr einvernehmlich", so der Coach, "wir haben Ziele und Schnittmengen abgeglichen - und stimmen zu 100 Prozent überein." Baumann und Kohfeldt - ein noch junges Gespann, mit dem aber nicht nur Aufsichtsratschef Marco Bode bereits die Hoffnung auf eine Ära in der Tradition von Klaus Allofs und Thomas Schaaf verbindet, die über ein Jahrzehnt zusammenwirkten.

Bode: "Da hat man gesehen, wie wichtig eine funktionierende Verbindung im sportlichen Bereich ist." Baumann, der seinen bis 2019 datierten Kontrakt voraussichtlich im Sommer verlängert, und Kohfeldt also als neues "Traumduo" an der Weser? Vom Erfolg und der Langlebigkeit der Konstellation Allofs/Schaaf ist man naturgemäß noch ganz weit entfernt. Was Baumann/Kohfeldt besonders stark macht, lässt sich gleichwohl erkennen. Schon jetzt sind beide füreinander absolut verlässliche und berechenbare Partner, dank einer seit 2009 gewachsenen Beziehung. Seit dieser Zeit gab es immer wieder Berührungspunkte zwischen dem damaligen Allofs-Assistenten und dem Nachwuchscoach. Beider Karrieren sind von keinerlei Eitelkeiten geprägt, sondern von Loyalität zu Chefs und Mitarbeitern - sowie höchstem Ehrgeiz im Dienst der Sache. Gemeinsames Ziel: Werder zurück ins internationale Geschäft zu führen. Kohfeldt am Mittwoch: "Nur der Klassenerhalt kann nicht Anspruch der nächsten Jahre sein. Wir wollen deutlich erfolgreicher sein." Inklusive der Ambition, perspektivisch "eines der Top-Nachwuchsleistungszentren in Deutschland" zu stellen. Gewiss: Auch unter Alexander Nouri und Viktor Skripnik wäre zwischenzeitlich fast die Europa- League-Quali geglückt. Der Unterschied zu diesen Vorgängern ist trotzdem eklatant. Als Trainerpersönlichkeit hat Kohfeldt längst das nächste Level erreicht. Er braucht nicht mehr die Führung seiner Vorgesetzten, sondern setzt selbst Impulse für die Entwicklung des Klubs. Auf Augenhöhe mit Baumann, der genau so einen starken Partner braucht, um seine Strategie optimal zu transportieren und umzusetzen.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Hannover 96 und Werder Bremen ist am 06.04.2018, um 20:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Hannover Bremen kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Hannover 96 - Werder Bremen online free March, 2018 - Information of the Bundesliga match between Hannover 96 - Werder Bremen will be play at March 05. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Hannover 96 - Werder Bremen online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Hannover 96 - Werder Bremen online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.