Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FC Nürnberg gegen Eintracht Braunschweig im Livestream am 30.04.2018
Montag, 30. April 2018

Kiels Trainer Markus Anfang war der Erste - und soll, so der Wunsch des Club, vorerst der Letzte gewesen sein, der mit Glückwünschen ums Eck kommt. "Nürnberg, viel Spaß in der 1. Liga", sagte Anfang nach dem 3:1 des FCN in Kiel. Klingt eingedenk des Vorsprungs von nunmehr fünf Punkten auf den Dritten Kiel plausibel.

Andererseits, was ist im Fußball schon plausibel? Gerade der Club weiß ein Lied davon zu singen. Und so machen dessen Verantwortliche eben das, was Verantwortliche gemeinhin in solchen Fällen tun: Sie bremsen, warnen. Siehe den Sportvorstand. "Es ist noch nicht die Zeit für Glückwünsche," sagt Andreas Bornemann. Sein Trainer pflichtet ihm bei - und gibt doch im Vertrauen auf die Stärke seines Teams Vollgas: Der Titel soll her. Damit wiederholt Michael Köllner die Zielvorgabe, die er vor rund zwei Wochen nach dem 3:2 gegen Heidenheim ausgegeben hatte. Klarer Fall von den Ball flach- und die Spannung hochhalten. Letzteres scheint gar nicht nötig, wenn man sich den Montag und den imposanten, weil offensiv-beherzten Auftritt vor Augen hält. Und dies, obwohl der FCN mit Innenverteidiger Ewerton, Linksverteidiger Leibold und Torwart Bredlow drei Stammkräfte in der Abwehr zu ersetzen hatte - und sich Sechser Patrick Erras nach 22 Minuten einen Innenbandriss im rechten Knie zuzog. Dass und wie der Club dies alles wegsteckte, lag an zweierlei.

Zum einen hat es sich ausgezahlt, dass sich der FCN einen für Zweitliga-Verhältnisse großen 27er-Kader gönnt. "Wir werden alle brauchen", sagte Köllner in der Winterpause und hat recht behalten. Und dann ist da neben der hohen Qualität des Kaders noch die Mannschaft selbst beziehungsweise ihre Mentalität. Trotz des mitunter heftigen Konkurrenzkampfes ist sie eine verschworene Einheit geblieben, was sich nicht nur in Kiel als Trumpf erwiesen hat. So gesehen muss den Verantwortlichen nicht bange sein - weder vorm Saisonfinale noch was die Pläne für die kommende Saison anbelangt. Zu rund 80 Prozent steht der Kader, mit Kevin Möhwald (24) geht Stand heute nur ein Leistungsträger, er wechselt ablösefrei zu Werder. Sollte ein weiterer Wechselgelüste verspüren, wird sich dies millionenschwer in der FCN-Kasse bemerkbar machen: Mit Ausnahme von Möhwald sind alle Stammkräfte bis mindestens 2020 gebunden. Mit Eduard Löwen (21) gibt es derzeit aber nur einen, dessen weitere Club-Zukunft mit einem Fragezeichen zu versehen ist - auch wenn das kolportierte Schalker Interesse bislang keine konkreten Züge angenommen hat. Fix rechnen kann der Club indes mit Erras, dem großen Pechvogel von Kiel. Dass sich der 23-Jährige nach dem Totalschaden im rechten Knie vor gut zwei Jahren am Montag erneut an diesem Gelenk verletzt hat, ist zwar höchst bitter, gefährdet aber nicht dessen Karriere. Er kommt um eine OP herum und sollte zur Vorbereitung auf die neue Saison wieder voll eingreifen können.

Zukunftsmusik, am Montag gegen Braunschweig steht die erste Etappe auf dem Weg zum Ziel Meisterschaft an. Sollte tags zuvor Kiel nicht in Ingolstadt gewinnen und der Club die Eintracht bezwingen, wäre zwar erst mal "nur" der Aufstieg fix - doch dann wäre zumindest die Zeit für Glückwünsche gekommen.

Es sind im Moment eher die kleinen Dinge, die ihnen bei Eintracht Braunschweig Mut machen. Ein Punkt gegen Dresden, ein Zähler in Darmstadt, nun ein Remis gegen Bielefeld. Mit Trippelschritten bewegen sich die Löwen Richtung Klassenerhalt. Auch spielerisch waren die Fortschritte in den vergangenen Spielen gering. Trotzdem sagt Manager Marc Arnold: "Unsere Formkurve zeigt eher nach oben." Auf die erste Hälfte gegen Bielefeld bezogen hat der 47-Jährige damit recht. Diese 45 Minuten gehörten wirklich zu den besseren in dieser Saison bei der Eintracht.

Deshalb wollen die Blau-Gelben in Nürnberg da anknüpfen. Vor allem das schnelle Umschaltspiel könnte sich gegen favorisierte Franken als Erfolgsrezept erweisen. Trainer Torsten Lieberknecht überraschte gegen Bielefeld, indem er Georg Teigl in die Sturmspitze beorderte. Die Augsburger Leihgabe war gut im Spiel, stieß mit Tempo immer wieder in die Lücken der gegnerischen Abwehr - für eine mögliche Kontertaktik in Nürnberg sicherlich nicht die schlechteste Erkenntnis. Zumal die Eintracht mit Suleiman Abdullahi über einen weiteren Spieler verfügt, der fast alle Abwehrspieler im Sprintduell alt aussehen lässt.

Nur am Toreschießen müssen die Braunschweiger arbeiten. Zwei Treffer in den vergangenen vier Partien sind zu wenig. Zumal gerade gegen Bielefeld die Chancen da waren. Doch das Warten auf Torjäger Christoffer Nyman geht wohl weiter. "Es sieht so aus, als würde er auch in Nürnberg nicht spielen können", sagt Arnold über den Schweden, den muskuläre Probleme plagen. Deshalb werden es beim Club andere richten müssen, um den nächsten Schritt zum Klassenerhalt zu gehen. Und wenn es wieder nur ein kleiner ist.

Anstoß für die 2.Bundesliga Partie zwischen FC Nürnberg und Eintracht Braunschweig ist am 30.04.2018, um 20:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Nürnberg Braunschweig kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free FC Nürnberg - Eintracht Braunschweig online free April, 2018 - Information of the Bundesliga match between FC Nürnberg - Eintracht Braunschweig will be play at April 30. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FC Nürnberg - Eintracht Braunschweig online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FC Nürnberg - Eintracht Braunschweig online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.