Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Bayer Leverkusen gegen Eintracht Frankfurt im Livestream am 14.04.2018
Samstag, 14. April 2018

Nun kommt seine Chance. Nach dem sicheren Ausfall von Linksverteidiger Wendell (Bänderriss) und dem wahrscheinlichen von Abwehrchef Sven Bender (verstauchter Knöchel), bei dem Heiko Herrlich "noch eine Restchance" sieht, eröffnet sich Benjamin Henrichs gegen Frankfurt die Möglichkeit, erstmals seit dem 10. Februar in die Startelf zu rücken. Bayers Abwehralarm ruft den Außenverteidiger auf den Plan, der nach starker Halbserie in der Bundesliga und dem Aufstieg zum Nationalspieler im November 2016 seit geraumer Zeit die Schattenseite erlebt. Als Stammkraft durfte er sich letztmals zu Beginn dieser Saison fühlen, als er die ersten vier Pflichtspiele komplett absolvierte. Es folgten nur sieben Startelfeinsätze. Henrichs hat das Pech, dass Lars Bender als rechter Verteidiger herausragende Leistungen abliefert. Doch der Kapitän (Herrlich: "Mit ihm haben wir noch mehr Stabilität") ist nicht Henrichs’ einziges Problem. Der Trainer erklärt: "Benny trainiert gut und hat es in vielen Situationen gut gemacht, aber andere waren halt einen Tick besser." Andere, nicht nur Bender. Als dieser zuletzt fehlte, setzte Herrlich auf Tin Jedvaj oder Panagiotis Retsos. Jetzt hat Henrichs das Gefühl, dran zu sein. "Ich habe bei meinen letzten drei Einwechslungen meine Leistung gebracht. Der Trainer hat gesagt, dass ich auf meine Chance warten muss und sie kriege. Und ich warte drauf."

Eine Prognose, ob er beginnen darf, wagt er nicht. Obwohl er aufgrund der Ausfälle links in einer Viererkette oder rechts in einem 3-4-3 starten könnte, falls Lars Bender in der Dreierabwehr gebraucht wird. Ob ihm seine Flexibilität hilft? "In dieser Situation ist sie sicher ein Vorteil, aber bevor ich zu schnell Schlüsse ziehe, warte ich die Trainingswoche ab", sagt das gebrannte Kind. Zu seiner Situation erklärt er: "Es ist nicht einfach. Aber ich muss da durch." Die (mögliche) Chance, sich ins Team zu spielen, ist für ihn von großer Bedeutung. "Das ist sehr wichtig. Ich habe das letzte Mal vor zwei Monaten von Anfang an gespielt. Das ist nicht mein Anspruch. Deswegen arbeite ich hart. Ich will wieder spielen." Darf Henrichs gegen Frankfurt ran? In Leipzig betrieb er als Einwechselspieler Eigenwerbung. "Er war giftig, defensiv sehr gut und hat offensiv seinen Schwung mitgebracht", lobt Herrlich, der ihm trotz Not keinen Freifahrtschein ausstellt. "Wir haben mehrere Ideen, aber er spielt in den Gedanken eine Rolle", sagt Herrlich nur und fügt an: "Ich bin mir sicher, dass er noch mal wichtig wird." Wird, nicht ist. Dass sich Bayer um Berlins Mitchell Weiser bemüht, der ein sehr ähnliches Profil besitzt, irritiert Henrichs. "Das ist natürlich nicht gerade schön zu hören. Wenn das stimmen sollte, dass man sich um einen anderen Spieler bemüht, macht man sich schon Gedanken", gibt der 21-Jährige zu, dessen Wechsel nach Leipzig im Winter an Bayers Veto scheiterte. Das Talent, am Ende bei Roger Schmidt und auch bei Tayfun Korkut nicht gesetzt, steht an einer Gabelung seiner Karriere. "Was ich sagen kann, ist, dass ich jetzt noch hier spiele, oder besser, dass ich hier spiele, und Mitch in Berlin. Dass ich mich auf mich und die Mannschaft konzentriere und dafür mein Bestes abrufen muss. Und das mache ich", sagt er. Nach dem kometenhaften Aufstieg des Technikers ist nun der Kämpfer Henrichs gefragt.

Der Name Frederik Rönnow (25) kursierte schon länger als möglicher Nachfolger von Eintracht-Torhüter Lukas Hradecky. Inzwischen ist diese Personalie mehr als nur ein Gerücht, die Verpflichtung des Bröndby-Keepers könnte schon zeitnah über die Bühne gehen. Nach Medien-Recherchen wird noch um die Ablöse, die sich zwischen 2,5 und 3,5 Millionen Euro bewegen soll, gefeilscht. Da Rönnows Vertrag am 30. Juni 2019 ausläuft, steht der Spitzenreiter der dänischen Liga unter Druck, den Schlussmann in diesem Sommer zu verkaufen, um noch eine Ablöse zu kassieren. Kurios: In Frankfurt würde Rönnow bereits zum dritten Mal die Nachfolge von Hradecky antreten. 2013 beerbte er den Finnen bei Esbjerg fB, zwei Jahre später wechselte er zu Bröndby, wo er erneut in Hradeckys Fußstapfen trat, nachdem dieser zur Eintracht gewechselt war. Bislang absolvierte Rönnow für Bröndby, Esbjerg und Horsens 153 Spiele in der ersten dänischen Liga, hinzu kommen zehn Spiele in der Europa League und 14 Einsätze in der Europe-League-Qualifikation. In der dänischen Nationalmannschaft ist er die Nummer 2 hinter Kasper Schmeichel (31, Leicester City), kam aber trotzdem zu sechs Länderspielen.

Für Aufsehen sorgte er am 6. Juni 2017 mit einer starken Leistung im Länderspiel gegen Deutschland (1:1). "Gleich fünf deutsche Großchancen vereitelte Torhüter Frederik Rönnow mit starken Reflexen und Paraden auf der Linie. Bei Kimmichs Fallrückzieher machtlos." Für die dänischen Junioren-Nationalmannschaften stand der Keeper insgesamt 22-mal zwischen den Pfosten. Ein Insider des dänischen Fußballs beschrieb Rönnow als besten Torhüter der Liga im Eins-gegen-eins. Rönnow hält stabil auf hohem Niveau und erlaubt sich nur wenige Fehler. Mit Kevin Trapp, der 2012 aus Kaiserslautern kam und drei Jahre blieb, sowie Hradecky hat die Eintracht in den vergangenen Jahren ein gutes Näschen für talentierte Torhüter bewiesen. Ob Rönnow ähnlich stark ist, muss sich freilich erst zeigen, sollte der Transfer tatsächlich finalisiert werden. Die Zukunft der aktuellen Nummer 1 ist weiterhin offen. Dass es bereits Gespräche mit dem kommenden Gegner Bayer Leverkusen gab, ist verbürgt. Bei Borussia Dortmund denkt man zumindest über den 28-Jährigen nach. Hradecky äußert sich zu seiner Zukunft nicht, er will sich voll auf den Saisonendspurt mit dem möglichen Highlight eines erneuten Pokalendspiels konzentrieren.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Bayer Leverkusen und Eintracht Frankfurt ist am 14.04.2018, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Leverkusen Frankfurt kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt online free April, 2018 - Information of the Bundesliga match between Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt will be play at April 14. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Bayer Leverkusen - Eintracht Frankfurt online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.