Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
VfL Wolfsburg gegen FC Schalke 04 im Livestream am 17.03.2018
Samstag, 17. März 2018

Der Dieselskandal kann Volkswagen nach neuen Schätzungen bis zu 47 Milliarden Euro kosten. Das Geld, das die VW-Tochter im Fußball verbrät, scheint den Konzern nicht weiter zu interessieren. Dabei kostete die Misere des VfL Wolfsburg jetzt schon 13 Millionen Euro – und sie kann noch viel teurer werden. Dem VfL droht schon an diesem Wochenende der Absturz auf den Relegationsplatz. Der Lizenz-Antrag für die 2. Liga ist bei der DFL gestellt. Obwohl der VfL bei einem Abstieg mit EinnahmeEinbrüchen aus Ticketverkäufen, Sponsoren- und Fernsehverträgen von bis zu 50 Prozent rechnen muss, soll das Gehaltsbudget mit rund 70 Mio. Euro nur knapp unter dem aktuellen (rund 85 Mio.) liegen. Das wäre ein neuer Rekord für einen Zweitligisten. Diese Finanzmacht nutzen Trainer Bruno Labbadia (52) und Sportdirektor Olaf Rebbe (39), um den immer schlechter spielenden Profs Beine zu machen. Intern gab es bereits die Ansage, dass kein Spieler den Verein verlassen darf, wenn der VfL tatsächlich in die 2. Liga abstürzen würde. Dahinter steckt, dass alle Spieler auch Verträge für die 2. Liga haben. Einige mit Gehaltseinbußen von bis zu 40 Prozent.

Der VfL behalte sich vor, selbst zu entscheiden, mit welchen Spielern er den Neustart in der 2. Liga angehen würde. Stars wie Didavi, Malli oder Maxi Arnold bekämen also nicht automatisch eine Freigabe. Für die Spieler heißt das: Leistung bringen und den Klassenerhalt schaffen, oder nächste Saison statt gegen Bayern und Dortmund gegen Sandhausen und Heidenheim kicken. Knapp 13 Mio. Euro zahlt oder zahlte Wolfsburg bereits an Mitarbeiter, die wegen der sportlichen Talfahrt gefeuert wurden. Ex-Geschäftsführer Klaus Allofs (61) kassiert seit seiner Beurlaubung im Dezember 2016 bis zum Ende seines Vertrags 2019 immer noch jährlich drei Mio. Euro. Die Ex-Trainer Andries Jonker (55) mit 1,5 Mio. und Valérien Ismaël (42) mit rund 700 000 kassieren auch noch bis Sommer. Martin Schmidt (50) erWolfsburg droht Stars mit Zweitliga-Pficht hielt nach seinem Rücktritt vertraglich zugesicherte Mindest-Prämien und Übergangsgelder (für das Verbot, bis zum Saisonende zu einem Konkurrenten zu gehen) von gut einer halben Mio. Euro. Zudem laufen noch die Kontrakte von beurlaubten Co-Trainern. Selbst der Klassenerhalt würde den VfL Geld kosten. Zwar bekommen die Spieler kein Extra-Geld für den Nichtabstieg. Doch um „Retter“ Labbadia verpfichten zu können, sagte ihm Wolfsburg eine Klassenerhalts-Prämie zu, die nach bei rund 500000 Euro liegen soll.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen VfL Wolfsburg und FC Schalke 04 ist am 17.03.2018, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Wolfsburg Schalke kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 online free March, 2018 - Information of the Bundesliga match between VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 will be play at March 17. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P, Sopcast, bwin and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch VfL Wolfsburg - FC Schalke 04 online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.