Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Hannover 96 gegen FSV Mainz im Livestream am 13.01.2018
Samstag, 13. Januar 2018

Den 16. August 2017 wird er nicht so schnell vergessen. An jenem Mittwoch, gerade drei Tage vor dem Start mit Aufsteiger Hannover in Mainz, stellten sich die Weichen sportlich völlig neu. Im Training zog sich Edgar Prib in einem Zweikampf einen Kreuzbandriss im rechten Knie zu. Reha statt Rasen – so sollte es für den im Dezember 28 Jahre alt gewordenen Linksfuß fortan weitergehen. „Die ersten acht Wochen waren ziemlich fies, weil ich ja echt überhaupt nichts machen durfte“, verriet Prib kürzlich dem klubeigenen TV, schob aber das Entscheidende nach: „Ich habe es mittlerweile ganz gut verarbeitet, komme damit gut klar. Es geht voran, und das ist das Wichtigste.“ Ziemlich brutal hatte das Schicksal dazwischengegrätscht, hatte sich doch zuvor die Wandlung Pribs vom Wackelkandidaten zur tragenden Säule nahezu perfekt vollzogen. Neu-Trainer André Breitenreiter hatte den Linksfuß aus der Sackgasse, als Allrounder zwar irgendwie überall, aber nirgends als feste Größe gebraucht zu werden, herausgeholt. „Er sagte zu mir: Ich kenne dich als Mittelfeldspieler. Da habe ich geantwortet, dass ich das auch eigentlich bin“, erinnert sich Prib noch gut an die ersten Gespräche mit dem Coach, der ihm einen Platz im linken vorderen Mittelfeld reservierte.

Im Endspurt um den Wiederaufstieg habe Prib sich als „absoluter Teamplayer“ und zudem als „Identifikationsfigur unseres Klubs“ erwiesen, begründete Breitenreiter später im Sommer seine Entscheidung, Prib sogar zum neuen Kapitän zu machen. Fünf Monate später wird es zum Rückrundenauftakt noch nichts damit werden, die Binde tatsächlich in der Bundesliga für 96 zu tragen. Überhaupt wird der Weg zurück ins Team nicht leicht, denn auf den Außen überzeugten zuletzt Felix Klaus und Neuzugang Ihlas Bebou. Prib derweil ist nach der Reha in Donaustauf erst einmal wieder in Hannover. Kraft, Laufen, Ballarbeit in der Nähe seiner Mannschaft sind seither angesagt. „Den Ball mal wieder am Fuß zu spüren – das ist gut für die Birne. Ich mache schon ziemlich viel.“ Behutsam, Schritt für Schritt arbeite er sich nun an das Comeback heran. „Ich habe riesengroßen Respekt vor dieser Verletzung. Es ist schon eine große Nummer, da muss man vorsichtig sein.“ Alles laufe unter strenger Kontrolle der medizinischen Abteilung. Und unter genauer Beobachtung durch die sportliche Leitung. Der leistungsbezogene Vertrag, den Prib gerade erst kurz vor Beginn der Sommervorbereitung erhalten hatte, läuft im Juni 2018 schon wieder aus. Manager Horst Heldt signalisierte bereits, mit Prib und dessen Beratern in Kontakt zu stehen – erneute Verlängerung zu ähnlichen Konditionen nicht ausgeschlossen.

Sportvorstand Rouven Schröder benutzt gerne das Bild von „Steinen, die ins Rollen kommen“. Der erste Fels war die Verpflichtung von Anthony Ujah, der zweite der Abschied von Fabian Frei zum FC Basel (1,5 Millionen Euro Ablöse) und auch der dritte scheint nicht mehr lange auf sich warten zu lassen. Nach Meldungen aus Spanien zeichnet sich bei Jairo (24) eine Rückkehr in dessen Geburtsland ab. UD Las Palmas wirbt um die Gunst des Flügelspielers, dessen Transfer zu Hannover 96 vergangenen Sommer im letzten Moment gescheitert war. „Oftmals kann ein Zugang auch einen Abgang bedeuten – und umgekehrt. Mit den Stellen wird auch Budget frei, man kann neu investieren“, verdeutlicht Schröder. Während Jairo in der Hinrunde kaum eine Rolle spielte und auf dem Flügel ein neuer Spieler ziemlich überraschend käme, scheint das auf der Frei-Position (Sechs oder Acht) durchaus im Bereich des Möglichen. Eine Veränderung in die andere Richtung wird es wohl im Sturm geben. Durch die Rückkehr von Ujah verschlechtern sich die Einsatzchancen von Sommer-Einkauf Kenan Kodro (24), der in der Hinrunde nicht überzeugte und nur auf 232 Bundesligaminuten kam, weiter. Zumal bereits vor der Winterpause ein weiterer „Neuzugang“ auftrumpfte: Emil Berggreen. Der 24-Jährige sammelte in den letzten fünf Spielen vier Scorerpunkte (zwei Tore). Dabei spielte er nur einmal von Anfang an, nach schwerwiegenden Verletzungen fehlte noch die Kraft. „Emil kommt rein nach gefühlten 15 Jahren Pause, ist dann sofort da und bei fast jedem Tor dabei“, zeigt sich der Sportvorstand beeindruckt und resümiert: „Interne Neuzugänge sind eigentlich die schönsten. Man muss sie nicht integrieren, sie waren schon da und trumpfen dann einfach auf.“ Aus der Sicht von Schröder gilt dies auch für Gerrit Holtmann und Robin Quaison: „Alle haben die letzten Wochen extrem auf sich aufmerksam und unter Sandro Schwarz einen richtigen Schritt gemacht.“

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Hannover 96 und FSV Mainz ist am 13.01.2018, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Hannover Mainz immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Hannover 96 - FSV Mainz online free Januar, 2018 - Information of the Bundesliga match between Hannover 96 - FSV Mainz will be play at Januar 13. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Hannover 96 - FSV Mainz online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Hannover 96 - FSV Mainz online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.