Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
TSG Hoffenheim gegen VfB Stuttgart im Livestream am 13.12.2017
Mittwoch, 13. Dezember 2017

Auch in Hannover fehlte Sandro Wagner im Aufgebot der TSG. Der Nationalstürmer laboriert nach wie vor an Adduktorenproblemen. Am Donnerstag hatte Trainer Julian Nagelsmann noch formuliert, Wagner komme für das Spiel in Hannover „infrage, aber ganz beschwerdefrei ist er noch nicht“. Im selben Atemzug kündigte er den bevorstehenden Wechsel des 30-jährigen Angreifers zum FC Bayern an: „Ich gehe davon aus, dass es in den nächsten ein bis zwei Wochen über die Bühne geht.“ Womöglich gibt es da einen Zusammenhang. Ist das Kapitel Wagner in Hoffenheim längst abgeschlossen? Weil Nagelsmann oh nehin nicht mehr mit ihm planen kann? Und weil auch der gerade vom Spieler herbeigesehnte Transfer nicht mehr durch eine Verletzung gefährdet werden soll? Die Wahrscheinlichkeit, dass der gebürtige Münchner kein „Abschiedsspiel“ mehr bekommt, ist jedenfalls sehr groß. Zumal Nagelsmann zuletzt gegen RB Leipzig und in Hannover auf schnelle, wendige Spitzen setzte – und mit Adam Szalai auch noch einen Stürmer Marke Wagner im Kader hat. Demnach hätte Wagner beim Hamburg SV (0:3) sein letztes Spiel im TSG- Trikot absolviert und zuvor in Köln (3:0) seine letzten beiden Treffer für die Kraichgauer erzielt.

Vor einigen Monaten, genauer gesagt im Trainingslager im Stubaital, wurde viel über die Wucht gesprochen, die die beiden Angreifer Simon Terodde und Daniel Ginczek für den VfB Stuttgart auf den Platz bringen. Damals betonte Hannes Wolf aber: „Tassos hat auch Wucht.“ Vielleicht ist Anastasios Donis für die zwei verbleibenden Bundesligapartien der Schwaben in 2017 die Lösung in der Spitze. Denn Ginczek (Muskelfaser- riss in den Adduktoren) wird in diesem Jahr nicht mehr auflaufen, wie der Trainer am Samstag bestätigte. Und Terodde kommt eben nicht in diese Abschlusspositionen, die ihn im Unterhaus so wertvoll machten, was zweifelsohne nicht nur, aber eben auch an ihm liegt. Der 29-Jährige ist kein Tiefensprinter, doch gerade diese Komponente dürfte in Hoffenheim und gegen die Bayern, wo der VfB nicht in den Verdacht kommen wird, das Spiel machen zu müssen, die vielversprechendste Option sein. Dazu ist der Grieche eben doch körperlich präsenter als der stets an der Abseitslinie lauernde – und sie nicht selten übertretende – Takuma Asano. Gut möglich, dass er anders als am Freitag nicht im Halbraum oder auf dem Flügel, sondern erstmals an vorderster Front aufläuft. Ein Tiefensprinter mit Wucht, um den Druck zu entfalten, der dem VfB Stuttgart gegen Leverkusen über 70 Minuten abging. Kein Druck – das gilt für Stuttgart in zweifacher Hinsicht, nämlich auch mit Blick auf das Hinrundenfinale, das Michael Reschke als „hartes Paket“ bezeichnet. „Die 17 Punkte sind schon eine sehr gute Bilanz. Wir wissen aber, dass es schwer wird, bis zum Jahresende weitere zu holen“, sagt der Sportvorstand.

Steht diese Anzahl an Zählern auch zum Weihnachtsfest, sähe das zwar nicht mehr ganz so rosig aus dochinsgesamt läge man als Aufsteiger zumindest im Soll, auch wenn die magische Grenze von 20 Punkten zur Saisonhalbzeit verfehlt werden würde. Noch agiert der VfB also ohne Druck, worin freilich auch eine Chance liegen kann. Zum Beispiel, um nach der Heimserie – erstmals in diesem Jahr verliert das Wolf-Team zu Hause – auch die Auswärtsserie zu beenden. Denn in der Fremde gelang eben seit der Rückkehr in die Beletage kein Sieg. „Es gibt eine Chance, da was zu holen“, sagt Wolf zum anstehenden Spiel bei der TSG. „Donnerstag, Sonntag, Mittwoch – sie haben ein krasses Programm“, so der 36-Jährige. Dass er bislang nur vor eigenem Publikum jubeln durfte, liegt auch daran, dass es seiner Mannschaft auswärts besonders schwerfällt, Druck auszuüben. Nur viermal traf sie in der Fremde, insgesamt 13 Tore sind ein überschaubarer Wert, weshalb es auch kein Wunder ist, das Reschke nach Verstärkungen für die Spitze fahndet. Bei Maximiliano Romero ist er allerdings ausgestiegen, wenngleich der Argentinier gegenüber lokalen Medien die Aussage getätigt haben soll, dass er mit seiner Familie nach Deutschland gehen werde. Der von Sergio Zarate beratene Angreifer war diesbezüglich jedoch etwas voreilig. Das Rennen wird vielmehr die PSV Eindhoven machen. Auch weil der VfB finanzielle Vernunft walten lässt. Die Niederländer bieten eine enorme Summe, die Rede ist von über zwölf Millionen Euro. Und der Klub des 18-Jährigen, Velez Sarsfield, spricht ein gehöriges Wörtchen mit beim Transfer … „Das ist bitter“, erklärte Reschke, „wir sind nicht nur bis an die finanzielle Schmerzgrenze gegangen, sondern in einem vertretbaren Maße darüber hinaus.“ Ergo orientiert er sich neu. Den Spielraum erhöhen würden Abgänge, beispielsweise im dicht besetzten Mittelfeldzentrum, wo für Ebenezer Ofori lose Leihanfragen vorliegen.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen TSG Hoffenheim und VfB Stuttgart ist am 13.12.2017, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream TSG VFB immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart online free December, 2017 - Information of the Bundesliga match between TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart will be play at December 13. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch TSG Hoffenheim - VfB Stuttgart online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.