Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Hertha BSC gegen Hannover 96 im Livestream am 13.12.2017
Mittwoch, 13. Dezember 2017

An der Bedeutung der Dienstreise bestand kein Zweifel. Ein „ganz wichtiges Spiel“ nannte Pal Dardai die Begegnung beim FC Augsburg und räumte im Vorfeld ein: „Wir sind schon ein bisschen unter Druck. Wir haben 17 Punkte und wollen die 20 erreichen innerhalb der nächsten zwei Spiele“, mehr noch: „Der Plan ist vier Punkte.“ Er kann, so viel steht vorm Heimspiel gegen Hannover am Mittwoch fest, noch aufgehen. Mit dem späten Ausgleich in Augsburg nach einem durchwachsenen Auftritt gelang zumindest das Minimalziel, ein Punkt. „Von unserer Seite war das körperlich und mental nicht in Ordnung“, tadelte Dardai nach dem Spiel. „Wir haben offensiv nichts gezeigt, waren nicht fit und haben nur reagiert. Wir müssen überprüfen, wie das sein kann.“ Im sechsten Spiel gegen Augsburg unter Dardai kassierte Hertha erstmals ein Tor, kam aber wie schon bei den Punktgewinnen in Freiburg (1:1) oder Wolfsburg (3:3) auswärts erneut zurück. Mann des Tages war der eingewechselte Salomon Kalou. Nach zuletzt schwierigen Wochen traf der Ivorer als Joker, schon vor dem Spiel hatte Dardai prophezeit: „Es kommt der Moment, wo wir ihn brauchen.“ In Augsburg kam er. Auf die Bodenverhältnisse hatte der Coach vor Spielbeginn reagiert und den für die Startelf vorgesehe nen Arne Maier gestrichen. „Er war eingeplant und hat gelitten“, so Dardai. „Aber bei so einem Boden ist ein zweikampfstarker Spieler besser.“ Niklas Stark bekam den Vorzug – und gewann den entscheidenden Zweikampf vor dem Ausgleich. Nach dem Ende der Europatournee, die zwar Erfahrungswerte, aber zu wenig Ertrag brachte, können sich die Berliner auf die Bundesliga konzentrieren – und müssen sich straffen. „Wir haben ein schwieriges Jahr, wie es aussieht“, sagte Dardai. „Das müssen wir überleben.“ Der Punkt vom Sonntag hilft dabei.

Und wieder einmal brachte es in Hannover die richtige Strategie, auch wenn der ursprüngliche Matchplan zunächst noch nicht ganz funktionierte. Plan B passte schließlich. Passabel, aber nicht zwingend hatte seine Mannschaft im ersten Durchgang agiert. „Wir mussten aber noch nach Möglichkeiten suchen, die zum Erfolg führen“, schilderte Trainer André Breitenreiter die Vorgänge in der Halbzeitpause. „Wir wollten im zweiten Durchgang noch mehr auf die zweiten Bälle gehen, noch mehr den langen Ball auf Niclas Füllkrug suchen.“ Gesagt, getan – gewonnen. Einer jener ersten langen Bälle, hereingebracht von Ihlas Bebou, fand den langen Salif Sané, der per Kopf kurz ablegte – auf Füllkrug, der einschoss. „Da kommen Glücksgefühle auf“, freute sich der Torschütze über die aufgegangene Rechnung mit dem auch wegen der winterlichen Verhältnisse leicht angepassten 96-Spielstil nach der Pause. „Wir haben nun mal vorne eine ganz gute Wucht. Es ging nur über die Zweikämpfe. Mir hat das nichts ausgemacht, auch ab und zu mal Eis am Fuß zu haben – ich bin ein Schneekind, im Februar geboren.“ Über das Erfolgserlebnis nach der kleinen Durststrecke freute sich auch Breitenreiter, vor allem mit Blick auf das Etappenziel. Nach dem glänzenden Start in die Saison war in Hannover zwischenzeitlich schließlich einmal die Wunschmarke von „20 Punkten plus x“ zur Halbserie formuliert worden.

Angesichts des hohen Aufwands, immer dicht am Limit agieren zu müssen, sei es wichtig, möglichst früh in der Saison auch möglichst viel Ertrag zu erzielen, um den Abstand nach unten zu vergrößern. „Dass wir dies nun mit einem x, das momentan bei zwei Punkten liegt, erreichen, macht uns glücklich“, merkte Breitenreiter spürbar zufrieden an. „Es war eine Energieleistung, bei der die Mannschaft aufgezeigt hat, welche Moral sie besitzt.“ Voll im Soll. Da passt perfekt, dass sich auch ein vermeintliches Sorgenkind eindrucksvoll zurückmeldete. Seit dem 1:2 in Mönchengladbach hatte Martin Harnik nicht mehr getroffen. Nach zehn langen Wochen sicherte der eigentliche Torschütze vom Dienst nun mit seinem Treffer nach einem geschickten Bogenlauf hart an der Hoffenheimer Abseitslinie mit seinem 2:0 den Sieg und jubelte anschließend entsprechend ausgelassen mit seinem dicken Kumpel Füllkrug. Der wiederum hatte das große Ganze im Blick: „22 Punkte auf der Habenseite – das ist ja schon einmal gut. Das stärkt uns auch für die nächsten Spiele. Wir haben noch zwei gute Gegner vor der Brust, aber nichts zu verlieren. Wir können weiter punkten, gerade hier zu Hause.“ Wo es abschließend gegen Leverkusen geht, zuvor wartet die Auswärtsaufgabe bei Hertha BSC. Danach wird sich der Aufsteiger mutmaßlich entspannt die Tabelle nach der Hinrunde ansehen können. Aber trotzdem auf dem Tep pich bleiben. „Die Punkte sind Gold wert. Für eine Beruhigung ist aber der Monat einfach zu früh“, so Manager Horst Heldt, ein DezemberKind (wurde am Samstag 48) zum nach wie vor engen Tabellenbild. „Wenn wir diesen Abstand hätten und wären jetzt im Mai, dann wäre ich noch deutlich beruhigter.“

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Hertha BSC und Hannover 96 ist am 13.12.2017, um 20:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Hertha Hannover immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Hertha BSC - Hannover 96 online free December, 2017 - Information of the Bundesliga match between Hertha BSC - Hannover 96 will be play at December 13. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Hertha BSC - Hannover 96 online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Hertha BSC - Hannover 96 online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.