Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FSV Mainz gegen Borussia Dortmund im Livestream am 12.12.2017
Dienstag, 12. Dezember 2017

Das Wort „ausgerechnet“ wird fast schon inflationär benutzt. Im Fall Emil Berggreens aber trifft es zu. Denn ausgerechnet der zwei Jahre lang verletzte Däne durchbricht die seltsame Mainzer Torserie. Bis einschließlich zum 1:1 von Robin Quaison wurden bei Mainz 05 die letzten elf Treffer durch elf verschiedene Spieler erzielt. Berggreen, der in den letzten drei Partien nur 91 Minuten auf dem Feld stand, traf nun zum zweiten Mal. Er zeigt, was den Rheinhessen neben Yoshinori Muto im Angriff bislang fehlte: ein echter Strafraumstürmer. „Sensationell, Emil ist richtig gut“, schwärmt Trainer Sandro Schwarz. In kürzester Zeit hat Berggreen einen wichtigen Part in der Mannschaft eingenommen. Mit Folgen für Kenan Kodro. Denn der im Sommer als Back-up für Muto geholte 24-Jährige rutscht in der Stürmerhierarchie auf drei ab. Zudem sucht Mainz 05 nach einem weiteren Angreifer, der schon zur Rückrunde helfen soll. Findet der FSV eine solche – deutliche – Verstärkung, würden die Verantwortlichen Kodro verleihen. Der gebürtige Spanier mit bosnischen Wurzeln wäre vermutlich nicht der einzige Abgang im Winter.

Auf Rouven Schröders Liste stehen noch mindestens drei weitere Namen aus dem eigenen Kader, mit denen sich der Sportchef beschäftigen wird: Fabian Frei, der vor zweieinhalb Jahren vom FC Basel kam, könnte schon bald zu seinem Ex-Verein zurückkehren. Die Schweizer haben ihr Interesse bekundet, die Verhandlungen laufen. Gespräche werden auch in der Personalie Jairo geführt. Der 24-Jährige, dessen Vertrag 2018 ausläuft, suchte schon im Sommer das Weite. Sein Transfer zu Hannover aber zerschlug sich kurzfristig, in der Hinrunde konnte sich der Spanier nicht nachhaltig beweisen, deshalb erhält er im Winter die nächste Möglichkeit zu einem Wechsel. Es muss nur der richtige Abnehmer gefunden werden. Es kommen sowohl die Bundesliga als auch das Ausland infrage. Ähnliches gilt für Philipp Klement. Der 25-Jährige war letztes Jahr von Ex-Coach Martin Schmidt in die U 23 verbannt worden, kam aber auch unter Trainer Schwarz nicht zum Zug. Sein Arbeitspapier läuft am Saisonende aus, damit wäre ein Wechsel im Winter die einzige Möglichkeit, noch etwas Geld für ihn zu kassieren. Neben all den Personalplanungen und den Unruhen in der Führungsetage will Schröder aber den Fußball in den Fokus rücken, schließlich gastiert Dortmund am Dienstag mit NeuCoach Peter Stöger in Mainz.

Gerade einmal 56,5 Stunden liegen zwischen Peter Stögers Vorstellung als neuer BVB-Trainer und seinem ersten Pflichtspiel im neuen Amt. Zeit ist also ein knappes Gut in diesen Tagen für den 51-Jährigen, dem am Sonntag noch dazu das Winterwetter einen Strich durch die eigentliche Rechnung machte. Um 15 Uhr wollte Stöger seine Mannschaft auf dem Rasen zur ersten – und gleichzeitig vorletzten – Einheit vor dem Auswärtsspiel in Mainz versammeln, doch das dichte Schneetreiben ließ nur individuelles Arbeiten in der Fitnesshalle zu. So bleibt dem Österreicher nur noch die Abschlusseinheit am Montag, um sein neues Team aus direkter Nähe in Aktion zu erleben. Aufgrund des kurzen Intervalls zwischen der Entlassung seines Vorgängers Peter Bosz, Stögers Dienstantritt und seinem ersten Pflichtspiel blieb auch noch keine Gelegenheit, „Personal- oder Kaderfragen zu besprechen“, sagte BVB-Sportdirektor Michael Zorc am Sonntag. Ansprüche habe Stöger keine gestellt vor seiner Verpflichtung. „Er will die nächsten zehn Tage nutzen, um seine Mannschaft auf dem Platz kennenzulernen.“ Auch die bereits abgeschlossenen Planungen der kurzen Winterpause akzeptierte Stöger ohne Vorbehalte. Vom 3. bis 9. Januar wird der Österreicher demnach mit seinem neuen Team ins Trainingslager nach Marbella reisen. Zeit wird auch dort ein knappes Gut sein. Immerhin: Schnee ist an Spaniens Costa del Sol nicht zu erwarten.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen FSV Mainz und Borussia Dortmund ist am 12.12.2017, um 20:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Mainz BVB immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free FSV Mainz - Borussia Dortmund online free December, 2017 - Information of the Bundesliga match between FSV Mainz - Borussia Dortmund will be play at December 12. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FSV Mainz - Borussia Dortmund online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FSV Mainz - Borussia Dortmund online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.