Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Hertha BSC gegen Mönchengladbach m Livestream am 18.11.2017
Samstag, 18. November 2017

Der Blick richtete sich nach Sydney, und Pal Dardai ging vom ungünstigsten Fall aus. „Vermutlich“, sagte Herthas Trainer am Mittwochvormittag, „geht es in die Verlängerung, Mathew spielt 120 Minuten, hat danach eine böse Reise und ich seh’ ihn kurz vor Anpfiff“. Als Dardai seine Ahnungen kundtat, stand es zwischen Australien und Honduras noch 0:0, am Ende 3:1. Das WMTicket war nach 90 Minuten gelöst. Mathew Leckie, der wegen einer Muskelverletzung im Ober schenkel für Hertha zuletzt am 22. Oktober in Freiburg (1:1) Dienst schob, spielte durch. Trotz der Genesung ist eine Startelf-Berufung gegen Ex-Klub Gladbach am Samstag laut Dardai unwahrscheinlich: „Seinen Einsatz können wir eigentlich abhaken. Wenn er richtig schlecht aussieht, sitzt er nicht einmal auf der Bank. Danach haben wir eine normale Woche, da können wir ihn aufbauen.“

Mit vier Toren in den ersten fünf Ligaspielen startete der Neuzugang sehr stark in die Saison. „Aber seit zwei Monaten beschäftige ich mich nur mit seinen Nationalmannschaftseinsätzen“, so Dardai. „Beim letzten Mal musste ich ihn nach der Rückkehr schonen, jetzt wird er wieder kaputt sein. Ich hoffe, die letzten sechs Spiele kann er bei uns durchmarschieren.“ Andere Berliner, die Spielpraxis bräuchten, bekamen sie nicht in dem Maße wie Leckie. Ondrej Duda wurde beim 1:0-Testspielsieg der Slowakei gegen Norwegen am Dienstag nach 64 Minuten für Marek Hamsik eingewechselt. Seine physischen Defizite sind der Hauptgrund dafür, dass ihm Valentino La zaro auf der 10 zuletzt den Rang ablief. „Nach 60 Minuten kann sich Ondrej nicht mehr bewegen“, sagt Dardai. „Auch wenn ich viel von ihm halte – es ist schwierig, mit einem Spieler reinzugehen, bei dem ich weiß, dass ich ihn auswechseln muss. Valentino kann 90 Minuten laufen.“ Lazaro, am Dienstag für Österreich gegen Uruguay (2:1) ab der 74. Minute im Einsatz, steht deshalb aktuell höher in der Gunst. „Einen richtigen Konkurrenzkampf“, prophezeit Dardai, „gibt es zur Rückrunde, wenn sich Duda körperlich steigert.“

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache. Und sie sind überaus positiv. In allen elf Bundesligaspielen gehörte Thorgan Hazard zur Gladbacher Startelf, er ist mit drei Toren und vier Assists Borussias bester Scorer. Zudem sorgte er mit seinem Treffer zum 1:0 für Gladbachs Weiterkommen im DFB-Pokal in Düsseldorf und liefert regelmäßig mit die besten Laufwerte. „Von Toto“, sagt Trainer Dieter Hecking, „bin ich in dieser Saison absolut begeistert.“ Hört sich alles prima an. Hazard rennt und trifft; am Dienstag gehörte er auch in Belgiens Nationalteam im Test gegen Japan (1:0) zur ersten Besetzung und spielte 90 Minuten durch. „Mein Status hat sich verbessert, auch meine Auftritte insgesamt sind besser geworden“, freut sich der Offensivmann, der häufig auf den Flügeln eingesetzt wird, sich aber im Zentrum wohler fühlt und oft nach innen zieht, um den Abschluss zu suchen. Fündig wird er dort durchaus und seine Quote kann sich sehen lassen, doch der Eindruck bleibt: Da müsste doch noch mehr gehen! „Thorgan ist ein Eisvogel“, lobte Hecking, nachdem der Belgier in der Nachspielzeit gegen Hannover zum Elfmeter angetreten war und reichlich kühl zum Ausgleich verwandelt hatte, obwohl sich die Ausführung lange verzögerte.

Der Eisvogel ist manchmal aber doch zu hektisch in guter Position: In Dortmund ließ er drei Hochkaräter aus, auch gegen Leverkusen und Hoffenheim blieben tollste Chancen ungenutzt. Der Trend zeigt insgesamt nach oben, aber dennoch bleibt Hazard zunächst der Unvollendete. Fleißig, mit Ideen und Tordrang, manchmal aber unkonzentriert, nicht konsequent genug im Strafraum. „Ich hätte sicher noch das eine oder andere Tor machen können“, gesteht Borussias Nummer 10, „aber es gehört dazu, dass man manchmal auch die falsche Entscheidung trifft.“ Logisch, dass sich Hazard im Jahr vor dem WM in Stellung bringen will, und an Einsatz fehlt es dem umtriebigen Offensivmann gewiss nicht. „Er betreibt immer enormen Aufwand und ist häufig derjenige, durch den besondere Situationen entstehen“, findet Hecking. In Berlin kann der Gladbacher Trainer auch wieder auf MittelfeldRenner Christoph Kramer bauen, der gegen Mainz nach seiner Muskelverletzung erst in der zweiten Halbzeit kam und sofort für mehr Struktur im Spiel sorgte. Und er kann ein Schweizer Trio ins Rennen schicken, das nach erfolgter WMQualifikation bestens gelaunt nach Gladbach zurückkehrte. Am Samstag in Berlin sollen Yann Sommer, Nico Elvedi und Denis Zakaria ihre Euphorie auch in Borussias Spiel einbringen.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach ist am 18.11.2017, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Hertha Gladbach immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Hertha BSC - Mönchengladbach online free November, 2017 - Information of the Bundesliga match between Hertha BSC - Mönchengladbach will be play at November 18. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Hertha BSC - Mönchengladbach online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Hertha BSC - Mönchengladbach online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.