Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Borussia Dortmund gegen Bayern München m Livestream am 04.11.2017
Samstag, 4. November 2017

Es fällt schwer, das Wort Torflaute mit einem Spieler in Verbindung zu bringen, der nach zehn Saisonpartien bereits zehn Treffer auf dem Konto hat. Und doch: Pierre-Emerick Aubameyang wartet seit nunmehr 207 Minuten auf sein elftes Bundesligator – und sorgt damit für Rätselraten bei Borussia Dortmund. Der in der Regel fröhlich gestimmte Stürmer wirkte zuletzt seltsam gehemmt. Nichts ist mehr zu sehen von der Leichtigkeit, mit der der Torschützenkönig der Vorsaison in den ersten Wochen der laufenden Spielzeit von Tor zu Tor eilte. In Nikosia (1:1) und Frankfurt (2:2) ließ er – äußerst ungewohnt für ihn – gleich mehrere Großchancen aus. Beim 2:4 in Hannover hatte er nicht einmal eine. Der dreitägige Sonderurlaub, den Peter Bosz seinem Topstürmer in der vergangenen Woche rund um das DFB-Pokalspiel in Magdeburg (5:0) gab, verpuffte. Dass die Bosse der Borussia jegliche Kritik an Aubameyang vor dem Duell mit dem FC Bayern am Samstag abbügelten, ist verständlich. Der schwedische Youngster Alexander Isak, neben Aubameyang der einzige klassische Stürmer im Kader, bewies zwar mit seinen zwei Torbeteiligungen im Pokal, dass er sich an das Niveau in Deutschland langsam gewöhnt. Die Abhängigkeit des BVB von Aubameyang ist dennoch groß. Auch deshalb wird ihm in schöner Regelmäßigkeit eine Extrabehandlung gewährt, was team- intern zunehmend kritisch beäugt wird.

Bosz setzt dennoch weiterhin auf aufbauende Töne. „Wie bei allen Stürmern kommt auch bei Aubameyang Kritik auf, wenn er mal nicht trifft“, sagte der Niederländer, „ich bin mir sicher, dass er das bald wieder drehen kann.“ Doch die fehlende Treffsicherheit in den vergangenen Spielen ist nur ein Problem, das der aktuelle Formverlust von Aubameyang hervorruft. Noch gravierender für den BVB ist sein allenfalls halbherziges Mitmachen bei der immens wichtigen Arbeit gegen den Ball. Wenn man über die vielen Gegentore der Borussia in den vergangenen Spielen spricht, kommt man daher nicht umhin, über Aubame- yangs Anteil daran zu diskutieren. Als vorderster Stürmer kommt ihm im körperlich wie geistig anspruchsvollen System von Bosz eine entscheidende Aufgabe zu: Nach Ballverlusten in der Spitze muss er sofort nachsetzen, damit der Gegner nicht sauber hinten rausspielen kann. Passiert dies nicht, lässt sich das hohe Gegenpressing des BVB durch lange Bälle leicht aushebeln. Die Folgen sind ein überspieltes Mittelfeld und eine Innenverteidigung, die sich erst drehen muss – und damit per se einen Temponachteil gegenüber den gegnerischen Angreifern hat. Zu beobachten war das sowohl in Frankfurt als auch in Hannover. Ein Blick auf die Daten belegt, dass Aubameyangs Gegenpressing nicht mehr so zwingend ist wie noch in den ersten Saisonwochen. Sprintete er an den ersten fünf Spieltagen im Schnitt noch 28-mal pro 90 Minuten, sank der Wert in den vergangenen fünf Ligapartien auf nur noch 23 Sprints. Die Gesamtlaufleistung dagegen blieb gleich, ein Indiz für mangelnde Intensität. Ändern kann das nur Aubameyang selbst – ein Tor gegen die Bayern würde die Arbeit sicher erleichtern.

Als Erinnerung an sein Siegtor klebte Javi Martinez beim Gang aus dem Celtic-Park ein kleines Pflaster an der Stirn. Bei seinem Kopfball zum 2:1 war er mit Nir Bitton zusammengestoßen. Sein erster Treffer im 38. Einsatz in der Champions League war wichtig – und schmerzhaft? „Es ist nur Blut, das macht mir nichts. Wenn ich so in jedem Spiel ein Tor schieße, dann ist das okay für mich“, sagte der 29-Jährige, der nicht eine Sekunde daran gedacht hatte, sich auswechseln zu lassen. Unter Jupp Heynckes blüht der Baske auf. Die beiden verbindet eine besondere Beziehung. 2012 erkor der Trainer den damals international eher unbekannten Martinez zum Wunschspieler, die Bayern eisten ihn für 40 Millionen Euro aus Bilbao los, Rekordablöse in der Bundesliga bis zu diesem Sommer. Da löste ihn Corentin Tolisso ab (41,5 Millionen), der bislang aber nicht annähernd die Klasse von Martinez erreicht. Mit Bastian Schweinsteiger bildete Martinez im Triple-Jahr eine kongeniale Doppelsechs, ehe Pep Guardiola und Carlo Ancelotti ihn fast nur noch als Innenverteidiger einsetzten. Heynckes korrigierte dies nach seiner Rückkehr umgehend, „ganz klar als Sechser“ sieht er den Spanier. „Er ist in der Defensive sehr, sehr wichtig“, sagt Arjen Robben und beschreibt seinen Mitspieler als „multifunktionell“. Sven Ulreich präzisiert die Stärken: „Javi ist total wichtig. Er macht viele Wege, läuft viele Räume zu, ist sicher im Passspiel und dazu zweikampfstark.“ Martinez ist ein triftiger Grund dafür, dass Heynckes schnell Stabilität in das Bayern-Gefüge bringen konnte. Wo unter Ancelotti nach Ballverlusten noch große Räume klafften, ist nun der Weg zum Tor meistens versperrt. „Er ist schon ein Hauptfaktor, warum wir weniger Chancen zulassen und stabiler in der Abwehr stehen“, hat Torwart Ulreich erkannt. Nun geht es zum BVB, für Martinez ein spezieller Gegner. Im Champions-League-Finale 2013 überzeugte er, im Pokalfinale 2014 war er als zentrales Glied einer Dreierkette der beste Mann auf dem Platz. In Dortmund erlebte er zudem die schwärzeste Stunde seiner Karriere, als er sich im Supercup 2014 einen Totalschaden im Knie zuzog, der ihn ein Jahr seiner Karriere kostete. Eine Erfahrung, gegen die ein bisschen Blut nicht der Rede wert ist.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Borussia Dortmund und FC Bayern München ist am 04.11.2017, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream BVB FCB immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Borussia Dortmund - Bayern München online free November, 2017 - Information of the Bundesliga match between Borussia Dortmund - Bayern München will be play at November 04. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Borussia Dortmund - Bayern München online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Borussia Dortmund - Bayern München online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.