Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
MSV Duisburg gegen Union Berlin im Livestream am 29.10.2017
Sonntag, 29. Oktober 2017

Duisburgs Trainer ist zum Defensivliebhaber geworden. Ilia Gruev legt auch vor der Partie gegen Aufstiegsaspirant Union Berlin am Sonntag Wert auf eine geordnete Abwehr. „Wichtig ist, dass die Defensivarbeit funktioniert“, betont Gruev und erklärt auch gleich, wieso das der Schlüssel zum Erfolg sein kann: „Nach der Balleroberung sind wir im Umschaltspiel gut genug, um ein Tor zu schießen.“ Heißt: Auch gegen möglicherweise pokalmüden Unioner setzen die Duisburger auf eine Sicherheitstaktik. Die verschaffte dem MSV in den vergangenen beiden Spielen gegen Braunschweig und Kaiserslautern jeweils ein Zu-null, vier Punkte und etwas Luft im Abstiegskampf. Duisburg stellte davor mit 19 Gegentreffern die schlechteste Abwehr der 2. Liga. Kein Wunder also, dass Gruev dem Abwehrverbund nach den Erfolgserlebnissen nun eine sehr wichtige Rolle zu- spricht. Eine Baustelle scheint sich indes von selbst zu schließen: Durch die Gelbsperre von Enis Hajri ist der Platz rechts in der Viererkette vakant. Der 34-Jährige hatte dort zuletzt eine Problemposition souverän behoben und war mitverantwortlich für die neue Abwehrstärke. Weil ein Einsatz für Nico Klotz nach dessen Zehenbruch noch zu früh käme und Tugrul Erat mit Schmerzen im Knie kämpft, fallen zudem zwei etatmäßige Rechtsverteidiger aus. Top-Kandidat für Hajris Posten ist deshalb der eher offensive Andreas Wiegel. „Wir haben niemand anderes“, sagt Gruev nur halb im Scherz über die dünn besetzten Planstellen für Außenverteidiger im MSV-Kader. Wiegel spielte am Mittwoch im Training bereits auf dieser Position, eine Variante mit dem gegen Kaiserslautern nach seiner Verletzung zurückgekehrten Sechser Tim Albutat ist dagegen unwahrscheinlich. „Der Trainer weiß, dass ich noch nicht bei 100 Prozent bin“, sagt Albutat, der es aber wohl erneut zumindest auf die Bank schaffen dürfte. Angreifer Borys Tashchy absolvierte am Mittwoch nur ein individuelles Lauftraining, sein Einsatz am Sonntag ist allerdings nicht gefährdet. Gruev gibt aber Entwarnung: „Eine reine Vorsichtsmaßnahme.“

Daniel Mesenhöler kann große Spiele. Der 22 Jahre alte Schlussmann des 1. FC Union überzeugte beim 1:4 im DFB-Pokal bei Bayer Leverkusen wie kein zweiter Berliner. Wie schon im Vorjahr beim Zweitrundenaus bei Borussia Dortmund (1:4 nach Elfmeterschießen) zeigte der Ex-Kölner mehrere Glanzparaden. Das allgemeine Lob für seine starke Leistung ließ Mesenhöler aber bescheiden an sich abprallen. „Das ist im Endeffekt auch mein Job, dass ich die Bälle abwehre und die Mannschaft im Spiel halte. Aber es ist schwer, dem Druck dauerhaft Standzuhalten“, sagte Mesenhöler. Trainer Jens Keller hatte stark rotieren lassen. Im Vergleich zum 3:1-Heimsieg gegen Greuther Fürth veränderte er die Start- elf auf neun Positionen. Mesenhöler gehörte zu den Nutznießern der Rotation. Allerdings hatte ihm Keller schon zu Saisonbeginn für die Spiele im DFB-Pokal eine Einsatzgarantie gegeben. Ein Ausgleich für den in der Sommervorbereitung verlorenen Zweikampf mit Konkurrent Jakob Busk ist das nicht. Keller machte damit deutlich, wie knapp Mesenhöler unterlegen war. Wenn Mesenhöler ran darf, ist er da. Das zeigte er bereits in der ersten Pokalrunde beim 1. FC Saarbrücken (2:1 nach Verlängerung), als er einen Strafstoß abwehrte. Nun konnte er erneut Werbung in eigener Sache betreiben. „Das ist das Positive, das ich persönlich für mich herausziehen muss. Als Mannschaft sollten wir mitnehmen, dass wir sehr lange gut gestanden haben. Wir haben immer wieder unsere Torchancen herausgespielt“, meinte Mesenhöler. Am Sonntag im Auswärtsspiel in Duisburg wird er auf die Bank zurückkehren. Wenn alles normal läuft, könnte Leverkusen sogar sein letztes Pflichtspiel im Union-Trikot gewesen sein. Sein Vertrag läuft im Sommer aus. „Ich arbeite genauso weiter wie bisher. Es kann sein, dass sich Jakob wie in der letzten Saison verletzt“, sagt Mesenhöler. „Dann bin ich plötzlich doch im Tor. Wenn das nicht passiert, muss ich trotzdem schauen, dass ich mich weiterentwickle.“

Anstoß für die 2.Bundesliga Partie zwischen MSV Duisburg und Union Berlin ist am 29.10.2017, um 13:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream MSV FCU immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free MSV Duisburg - Union Berlin online free October, 2017 - Information of the Bundesliga match between MSV Duisburg - Union Berlin will be play at October 29. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch MSV Duisburg - Union Berlin online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch MSV Duisburg - Union Berlin online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.