Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FSV Mainz gegen Eintracht Frankfurt im Livestream am 27.10.2017
Freitag, 27. Oktober 2017

Zweimal hatte er am Dienstag im Pokal klasse pariert, seine Mannschaft so vor dem frühen Ausgleich, gar einem möglichen Rückstand bewahrt. Bei der zweiten Rettungstat aber war Schluss für René Adler. Nun ist klar: Der Keeper zog sich eine Muskelsehnenverletzung im rechten Oberschenkel zu und fällt längere Zeit aus. Sein Fehlen schmerzt, ist der Torhüter doch mit 2,83 im Schnitt der notenbeste Mainzer. Wie und mit welcher Person der FSV auf Adlers Ausscheiden reagieren wird, lässt Trainer Sandro Schwarz bis zum Rhein-Main-Derby gegen Eintracht Frankfurt offen. „Wir werden uns erst mal Gedanken machen, wer spielt“, sagt der Coach, „und dann überlegen, wer auf der Bank sitzt.“ Wer hat also die besten Chancen?

Robin Zentner: Im Vorjahr lag er noch deutlich abschlagen auf Rang 4 in der Mainzer Keeper Rangliste, in dieser Sommervorbereitung aber punktete der Youngster im Windschatten des einstigen Nationaltorwarts. Mit Adler als Vorbild und alleinigem Sparringspartner konnte der 23-Jährige, während die beiden Konkurrenten Verletzungsrückschläge hinnehmen mussten, einige Fortschritte machen. Nun ist Zentner der Favorit auf den Startelfeinsatz gegen die Eintracht. Durch seine Einwechslung am Dienstag kam er zu seinem ersten Profispiel für Mainz 05. Gerade gegen seinen Ex-Klub Kiel hätte man meinen können, er wäre nervös; spätestens, als er einen Strafstoß verschuldete. Doch das Gegenteil trat ein: Zentner blieb ruhig, brillierte mit starken Paraden. Zudem bringt er mit seinen 1,94 Metern die nötige Wucht mit. Seine Stärken: hohe Bälle, Eins-gegen-eins-Situationen und tolle Reflexe auf der Linie. Defizite weist er im technischen Bereich auf, beispielsweise im Spielaufbau.

Jannik Huth: Er wiederum agiert nahezu wie ein Feldspieler. Die Arbeit mit dem Fuß ist auf jeden Fall sein großes Plus. Der Olympia-Silbermedaillengewinner von Rio erhielt im Saisonendspurt 2016/17, als Mainz knietief im Abstiegskampf steckte, den Vorzug gegenüber Jonas Lössl, weil Huth mehr Ruhe ausstrahlte. Vollends überzeugen konnte er jedoch nicht. Auch deshalb entschieden sich die Verantwortlichen im Sommer, auf dieser Position nachzulegen. Huth, wie Zentner in der Nähe von Mainz geboren, genießt einen hohen Stellenwert bei den FSV-Fans. Das allein aber wird nicht reichen, um sich gegen die beiden Mitwettbe werber durchzusetzen. Trotz enormer Sprungkraft wirkt der 23-Jährige bei hohen Bällen im Strafraum oft unsicher, und mit 1,84 Metern fehlt es ihm auch an Körpergröße.

Florian Müller: Der Jüngste unter den Bewerbern ist großgewachsen. 1,92 Meter zeigt das Maßband. Müller gilt, und das ist kein Geheimnis, als potenzieller Thronfolger Adlers, ist er doch mit dem meisten Talent des Trios gesegnet. Der 19-Jährige durfte zuletzt in der U 23 ran, machte seine Sache ordentlich. Bei der U-Nationalmannschaft, wenn er unter Gleichaltrigen auftritt, strahlt er bereits enorme Souveränität aus. Wie seine beiden Konkurrenten besticht er ebenfalls im Eins-gegen-eins; hat seine Stärken auch auf der Linie. Bis auf das fußballerische Element – er neigt manchmal dazu, die Bälle ins Aus zu donnern – ist er ein kompletter Keeper ohne eklatante Schwächen. Fazit: Mit Adler verliert Mainz 05 eine Persönlichkeit, einen Anführer, einen Gewinnerfaktor. Drei Youngster stehen nun parat, die ihre Chance nutzen wollen. Der Dreikampf um das Derby ist also eröffnet. Während es vorerst um den Einsatz gegen die Eintracht geht, hängt vor allem aber die Zukunft des Trios von den nächsten Wochen ab. Sind nämlich alle fit, hat der FSV trotz langfristiger Verträge einen Torhüter zu viel. Für einen von ihnen könnte es nach dieser Saison also eng werden. Zentner wird vermutlich am Freitag den Vorzug erhalten, der Platz auf der Bank aber sollte bis zum Schluss offen bleiben.

Man mag sich lieber nicht ausmalen, in welchem Fahrwasser sich Eintracht Frankfurt ohne die späten sowie überraschenden Verpflichtungen von Ante Rebic und Kevin-Prince Boateng bewegen würde. Während der Kroate wie ein wildgewordener Stier mit seinen dynamischen Tempoläufen in der Offensive für Furore sorgt und bereits dreimal traf, verleiht Boateng der Mannschaft mit seiner Erfahrung und Klasse große Stabilität. Die Verpflichtung des 30-Jährigen sorgte für viele staunende Augen und auch einige Skepsis. Schnell zeigte sich jedoch, dass Boateng ein Glücksgriff für die Eintracht ist. Obwohl er die komplette Vorbereitung noch bei seinem Ex-Klub UD Las Palmas bestritt, sicherte er sich in Windeseile einen Stammplatz. Beim Pokalspiel in Schweinfurt trug er nun sogar erstmals die Kapitänsbinde, da David Abraham gesperrt fehlte und der eigentliche Spielführer Alex Meier noch immer verletzt ist. „Ich habe mich für Kevin entschieden, weil er absolut eine Führungspersönlichkeit ist – auf und neben dem Platz. Solche Spielertypen brauchen wir“, erklärt Trainer Niko Kovac. Sportvorstand Fredi Bobic ergänzt: „Er hält die Stimmung positiv, setzt sich mit den Jungs auseinander und geht in der Truppe voran.“ Boateng ist jedoch nicht nur als Führungskraft und wegen seiner fußballerischen Qualität ein Gewinn fürs Team, sondern auch aufgrund seiner hohen Flexibilität. Zu Beginn setzte Kovac den Routinier als Sturmpartner von Sebastien Haller ein.

In dieser Rolle erzielte Boateng am 3. Spieltag in Gladbach den 1:0-Siegtreffer. Seither lief er auch als Zehner (in Köln), Teil einer Doppelsechs oder alleiniger Sechser auf. Dabei geht er keinem Duell aus dem Weg, wie die Statistik dokumentiert: Nur Haller bestritt mehr Zweikämpfe (189) als Boateng (116). Seine Zweikampfquote ist mit 46,6 Prozent ordentlich, wenn man berücksichtigt, dass er einige Male als Stürmer spielte. „Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass er als junger Bursche in Berlin als Sechser angefangen hat“, sagt Bobic und führt aus: „Mit seiner ruhigen und abgeklärten Art macht er das sehr cool, er verliert kaum den Ball und leitet gute Spielzüge ein. Er bewegt sich gut und sieht viele Dinge voraus.“ Bei Las Palmas wurden vor allem seine Qualitäten als Angreifer geschätzt: In 28 Erstligaeinsätzen 2016/17 traf er zehnmal – und damit erstmals in seiner Karriere zweistellig. Dass er bei der Eintracht viel hin- und hergeschoben wird, nimmt er klaglos hin, sagt aber auch: „Ich muss ehrlich zugeben, dass das nicht immer einfach für mich ist. Ich probiere aber, das Beste daraus zu machen.“ Bleibt Boateng gesund, könnte er noch stärker werden. In Sachen Fitness kann er zulegen, das räumt er selbst ein. Außerdem formuliert er den Anspruch, „in den Spielen noch entscheidender“ zu werden: „Das wird noch kommen. Versprochen.“

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen FSV Mainz und Eintracht Frankfurt ist am 27.10.2017, um 20:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream Mainz Frankfurt immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free FSV Mainz - Eintracht Frankfurt online free October, 2017 - Information of the Bundesliga match between FSV Mainz - Eintracht Frankfurt will be play at October 27. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FSV Mainz - Eintracht Frankfurt online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FSV Mainz - Eintracht Frankfurt online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.