Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Borussia Dortmund gegen RB Leipzig im Livestream am 14.10.2017
Samstag, 14. Oktober 2017

Lukasz Piszczek machte zu Beginn der Woche noch gute Miene zum bösen Spiel. Es sei „nichts ganz Schlimmes passiert“, stellte er mit einem Anflug von Erleichterung fest. Er hätte auch sagen können, dass er kurz vor der Pause des WM-Qualifikationsspiels gegen Montenegro (4:2) noch Glück im Unglück hatte. Untersuchungen ergaben einen Außenbandanriss im rechten Knie, nachdem kurzzeitig sogar der Verdacht auf einen Kreuzbandriss bestanden hatte. Aller Voraussicht nach ist die Hinrunde für den polnischen Abwehrspieler gelaufen, und das stürzt Borussia Dortmund zumindest im Oktober in ein in diesem Ausmaß bisher nicht erlebtes Dilemma. Ohne vier muss Trainer Peter Bosz auskommen – ohne vier Außenverteidiger, nachdem er zuvor schon Raphael Guerreiro, Marcel Schmelzer und Erik Durm von der Besetzungsliste streichen musste. „Piszczek hat bislang sehr gut gespielt“, sagt Bosz, „wir werden versuchen, ihn gut zu ersetzen.“ Der Handlungsspielraum ist freilich beschränkt; auf eine Dreierkette mit drei Innenverteidigern umzustellen, zieht Bosz nach Medien-Infomationen nicht in Betracht. Immerhin hält der breit aufgestellte Kader mit Jeremy Toljan noch eine fünfte Fachkraft bereit: Der erst kurz vor Ende der Transferperiode I für sieben Millionen Euro verpflichtete Ex-Hoffenheimer wechselt auf die rechte Abwehrseite, links wird gegen Leipzig wie schon sechsmal in dieser Saison der eigentlich fürs Zentrum vorgesehene Dan-Axel Zagadou aushilfsweise verteidigen.

Der junge Franzose wurde gerade erst mit dem „Bundesliga Rookie Award“ ausgezeichnet – vor Frankfurts Sebastien Haller (Frankfurt) und JeanKevin Augustin (Leipzig). „Irgendwann ist eine Grenze erreicht“, seufzt Boss Hans-Joachim Watzke, „so viele Ausfälle in der Abwehr – das ist schon dramatisch.“ Dass Dortmund fünf Außenverteidiger unter Vertrag habe, bezeichnet der BVB-Geschäftsführer als außergewöhnlich. „Fahrlässigkeit“, sagt er, „kann uns niemand vorwerfen.“ Watzke tröstet sich damit, dass die Verletzungen bei Schmelzer (macht schon wieder Teile des Teamtrainings mit) und Guerreiro „keine never ending Storys“ seien. Bis Anfang November sollen beide wieder spielfähig sein. Wie zuvor schon Guerreiro (beim Confed-Cup im Juni) oder Marco Reus (mehrmals) nun auch Piszczek durch eine Verletzung in einem Länderspiel zu verlieren, raubt Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc die dank der Tabellenführung eigentlich vorherrschende gute Laune. „Das ärgert mich sehr, es ist nicht das erste Mal, dass so etwas passiert, ohne dass wir etwas dafür können.“ Der in seiner Heimat neben Robert Lewandowski als wesentlicher Garant für die souveräne WM-Quali gefeierte Piszczek hielt in Dortmund ein Abo auf einen Platz in der Startelf: In allen elf Pflichtspielen der Saison war die rechte Abwehrseite sein Revier. Bosz bleibt nichts anderes übrig, als gegen RB aus der (Abwehr-) Not eine Tugend zu machen. Leipzig habe gute Spieler, so der BVB-Trainer nach der Analyse des kommenden Gegners, „aber die haben wir auch. Es geht darum, dass wir am Samstag die bessere Mannschaft sind.“

Die Beteiligung von BVBSpielern an der WM 2018 in Russland könnte nach aktuellem Stand geringer als üblich ausfallen: Christian Pulisic (USA), Nuri Sahin, Ömer Toprak (beide Türkei), Pierre-Emerick Aubameyang (Gabun) und Andrey Yarmolenko (Ukraine) scheiterten in der Qualifikation, Roman Bürki (Schweiz) und Sokratis (Griechenland) kämpfen noch in den Play-offs um ein WMTicket. Einzig Raphael Guerreiro (Portugal), Marc Bartra (Spanien), Lukasz Piszczek (Polen) und Shinji Kagawa (Japan) sind – Stand heute – sicher dabei. Denn auch hinter Dortmunds deutschen Nationalspielern stehen Fragezeichen. Zuletzt tauchte kein Borusse im ebenfalls für Russland qualifizierten DFB-Team auf. Grund zur Besorgnis sieht BVBSportdirektor Michael Zorc darin nicht. Er verweist auf „klare Gründe“ für die „nachvollziehbare“ Nicht-Berücksichtigung von Dortmunder Spielern: „Mario Götze war lange verletzt, Julian Weigl ebenso, Marco Reus ist es noch.“ Bundestrainer Joachim Löw machte dem Trio zuletzt Hoffnung. Weigl und Götze seien Kandidaten für die beiden Länderspiele im November. Auch für Reus, der voraussichtlich im kommenden März auf den Rasen zurückkehren wird, sei „die Tür nicht zu“. Und dann wäre da ja auch noch Maximilian Philipp. Der BVB-Sommer-Neuzugang überzeugte bislang auf ganzer Linie und spielte sich damit in Löws Blickfeld. „Wenn er seine Leistung bestätigen kann“, sagt Zorc, „dann kann auch er noch ein Kandidat werden.“

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen Borussia Dortmund und RB Leipzig ist am 14.10.2017, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream BVB RBL immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Borussia Dortmund - RB Leipzig online free September, 2017 - Information of the bundesliga match between Borussia Dortmund - RB Leipzig will be play at October 14. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Borussia Dortmund - RB Leipzig online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Borussia Dortmund - RB Leipzig online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.