Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
TSG Hoffenheim gegen FC Schalke 04 im Livestream am 23.09.2017
Samstag, 23. September 2017

Zuletzt brach bei der TSG Hoffenheim jeweils nach einem gutem Start der Schlendrian durch. In Mainz entdeckte die Mannschaft aus dem Kraichgau gleich von Beginn an diese Unart für sich. Ungewöhnlich emotions- und körperlos ließ man die druckvollen Gastgeber gewähren, die dankend auf 2:0 stellten. Dass es am Ende noch zu einem Sieg reichte, hatten die Kraichgauer nicht zuletzt Sandro Wagner zu verdanken. Und nicht nur wegen dessen zwischenzeitlichem 2:2. Dabei hatte Julian Nagelsmann bereits vor dem Spiel betont: „Acht Punkte gegen diese Gegner in der Liga hätte ich sicher vorher unterschrieben.“ Immerhin hatte sein Team unter anderem die Bayern bezwungen. International aber, so betonte der Trainer, wisse man, dass man Punkte brauche. In der Gesamtbewertung „muss man unterscheiden zwischen Ergebnis und Leistung. Es gibt Spiele, wo man als Trainer zufrieden sein kann ohne das richtige Ergebnis, wie zu Hause gegen Liverpool.“ Da hatten die Kraichgauer trotz starken Auftritts mit 1:2 verloren.

Mainz fiel in die Kategorie: durchwachsene Leistung, gutes Ergebnis. Nagelsmann gelingt es bislang, die ungewohnte Mehrfachbelastung gut auf verschiedene Schultern zu verteilen. Seit der Länderspielpause begann neben Oliver Baumann lediglich Havard Nordtveit in allen vier Partien. In Mainz sollte der Neuzugang aus der Premier League (West Ham) bei den beiden ersten Mainzer Treffern keine gute Figur machen. Beim 0:1 köpfte er Danny Latza den Ball vor die Füße, beim 0:2 ließ er sich im Doppel mit Kevin Vogt von Yoshinori Muto düpieren. Das 1:2 gegen Braga und das 1:1 gegen die Hertha – jeweils nach Führung – hatten der TSG ein klares Aufgabenprofil hinterlassen: Dominanz auch in Punkte zu verwandeln ohne Konzentrationspausen. „Wir spielen gut, dominieren die Gegner – aber wir müssen es über 90 Minuten halten, sonst wirst du bestraft“, forderte Sandro Wagner. In Mainz gelang das. Auch dank ihm, der kurz vor der Pause das 2:2 erzielte. Ausgerechnet nach einer Ecke von Lukas Rupp, den er Minuten vorher noch durchgeschüttelt hatte. Die Worte „der schläft“ gingen dem Stürmer dabei deutlich über die Lippen. Nach dem Tor, das Hoffenheim wachrüttelte, gab’s trotzdem den gewohnten Drücker und Dank für den Vorbereiter.

Ausnahmslos erkannten die Schalker an, dass sie sich dem FC  Bayern sportlich geschlagen geben mussten. „Wir haben uns einige Chancen erarbeitet und hätten mit einem Treffer, egal zu welcher Zeit, für ein kleines Erdbeben sorgen können, haben aber verdient verloren“, sagte etwa Trainer Domenico Tedesco. Der bittere Beigeschmack nach den turbulenten Ereignissen der ersten Hälfte blieb. Auch eine Stunde nach dem Abpfiff hatte sich die Wut bei Ralf Fährmann noch nicht gelegt. Er konnte seinen Standpunkt in Wort und Gestik zwar deutlich ruhiger vortragen als um die 25. Minute herum auf dem Feld gegenüber Schiedsrichter Marco Fritz, inhaltlich hatte sich an der Kritik des Torwarts aber rein nichts geändert. „Ich will unsere Niederlage nicht an dieser Szene festmachen“, betonte er, „und dem Schiedsrichter kann man keinen Vorwurf machen, er hatte ja eigentlich richtig entschieden.“

Der Kapitän nahm vielmehr den Video-Assistenten in die Verantwortung und stellte den Vergleich mit einer ähnlichen Szene aus der Partie neulich bei Hannover 96 an, als Salif Sané der Ball im Strafraum an die Hand sprang – und auf Ecke entschieden wurde. „Da haben wir nicht groß protestiert, weil uns in einer Regelschulung erklärt worden war, dass es kein Elfmeter ist, wenn der Ball von einem anderen Körperteil an die Hand fliegt“, sagte Fährmann. Diesmal prallte der Ball bei James’ Schuss von Naldos Fuß an dessen Arm. „Natürlich war ich mit der Hand dran“, sagte der Schalker, der die Meinung derer aber nicht teilen konnte, die behaupten, es sei eine unnatürliche Hand-/Armhaltung gewesen. „Das hat damit nichts zu tun, wenn man grätscht. Außerdem habe ich dem Schiedsrichter gesagt, dass der Ball von meinem Fuß an die Hand gesprungen ist“, erklärte Naldo, der damit das entscheidende Argument auf seiner Seite zu haben glaubte und sich in Erwartung des Bayern-Eckballs bereits entsprechend positionierte. Fritz folgte aber dem Einwand des Video-Assistenten. „Das zeigt, dass auch der Videobeweis nicht frei von Fehlern ist“, schlussfolgerte Naldo. Die Laune seines Trainers Tedesco war ebenso von Empörung geprägt, mit dem Hinweis auf besagte Schulung klagte der 32-Jährige: „Aus meiner Sicht ist es kein Elfmeter. Mittlerweile bin ich aber raus bei dem Thema. Ich weiß nicht mehr, was Hand ist und was nicht.“ Damit ist er nicht allein.

Anstoß für die 1.Bundesliga Partie zwischen TSG Hoffenheim und FC Schalke 04 ist am 23.09.2017, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream TSG S04 immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free TSG Hoffenheim - FC Schalke 04 online free September, 2017 - Information of the bundesliga match between TSG Hoffenheim - FC Schalke 04 will be play at September 23. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch TSG Hoffenheim - FC Schalke 04 online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch TSG Hoffenheim - FC Schalke 04 online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.