Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
SV Sandhausen gegen Union Berlin im Livestream am 19.09.2017
Dienstag, 19. September 2017

Jürgen Machmeier strahlte nach dem 1:0 über Kaiserslautern. „Der beste Saisonstart, seit wir in der 2. Liga sind“, sagte der Präsident des SV Sandhausen. Nach knapp einem Fünftel der Saison habe sein SVS schon ein Viertel des Saisonziels – der 40-Punkte-Marke - erreicht. Am Hardtwald merkt man, dass in dieser Saison mehr drin ist als nur der Klassenverbleib. Doch Träumen ist tabu. „Wir müssen demütig und bescheiden bleiben“, sagte Trainer Kenan Kocak, „und wir müssen stets an unsere Grenzen gehen.“ Fast wäre es gegen Lautern schiefgegangen. Schiri René Rohde hatte auf Elfmeter entschieden, doch revidierte sein Urteil – und handelte regelkonform. Verursacher Kister hatte einen Pfiff gehört und den Ball in die Hand genommen. Er hatte sich keinen Vorteil verschafft, sondern wurde von außen irritiert.

Nach dem sechsten Spieltag der vergangenen Saison hatte der 1. FC Union drei Siege, zwei Remis, eine Niederlage und somit elf Punkte auf dem Konto. Dazu 14 geschossene Tore und neun Gegentreffer. Nach sechs Durchgängen in dieser Spielzeit liest sich die Bilanz der Eisernen nicht dramatisch schlechter. Zwei Siege, drei Unentschieden, eine Niederlage, neun Punkte, ein Torverhältnis von 11:10. Und doch fühlt sich die Gesamtsituation schlechter an. Und das nicht nur, weil die Sechs-Spiele-Bilanz von Union im Vorjahr für Platz 3 reichte. Union wird nach dem vierten Platz in der Saison 2016/17 in diesem Jahr zu den Aufstiegsfavoriten gezählt, und nach dem vom Ergebnis her optimalen Start mit Siegen in Ingolstadt (1:0) und gegen Kiel (4:3) werden vier Spiele nacheinander ohne Sieg als Rückschritt empfunden. Zumal das unter Trainer Jens Keller erstmals vorgekommen ist. Die Gründe dafür, dass Union derzeit auf der Stelle tritt? „Wir nutzen unsere Chancen nicht“, sagt Kapitän Felix Kroos, „und wir müssen es hinkriegen, mal wieder zu null zu spielen. Es ist ein bisschen von beidem.“ Gegen Braunschweig traf das zu, weil Union nach zerfahrener erster Halbzeit vor allem im zweiten Spielabschnitt offensiv eine gute Leistung brachte – aber nicht durch Effektivität vor dem Tor glänzte.

„Ich fand es ein gutes Spiel“, sagt Angreifer Sebastian Polter, fügt aber hinzu: „Wenn wir die Tore machen, ist es sogar ein sehr gutes.“ Das Problem ist derzeit der Rückwärtsgang. Gegen Braunschweig machte Union in der Ar beit gegen den Ball zwar „grundsätzlich nicht viel verkehrt“ (Innenverteidiger Fabian Schönheim) und ließ nur drei gegnerische Chancen zu. Doch Union gestattet den Kontrahenten auch aus deren wenigen Möglichkeiten Tore, weil es in den entscheidenden Situation zu leicht ist, die Defensive der Köpenicker auszuhebeln. Die Eisernen sind nicht eisern genug. „Definitiv“, antwortet Schönheim auf die Frage, ob die Gegentore zu einfach fallen. „Das ist genau der Ansatzpunkt.“ Der 30-Jährige nimmt sich bei der Entstehung selbst nicht aus, als Union den Braunschweiger Onel Hernandez beim Konter zwar mit drei Mann an der rechten Seitenauslinie stellte, aber den Pass ins dann verwaiste Mittelfeld-Zentrum nicht verhinderte und so den Konter möglich machte. „Ich muss mir ankreiden: Wenn ich sehe, dass schon zwei Leute von uns dort sind, muss ich die Position im Zentrum halten.“ In die gleiche Kerbe schlägt auch Keller. „Das Gegentor können wir klar besser verteidigen. Wir sind außen drei gegen eins und kriegen die Hütte nicht zu.“

Lange Zeit zum Grämen bleibt nicht. Bereits am Dienstag geht es beim SV Sandhausen weiter. Polter nennt die Nordbadener einen Kontrahenten „mit einer guten Spielphilosophie“ und sagt: „Sandhausen spielt einen guten und aggressiven Fußball. Das ist ein Gegner, bei dem man wach sein muss“. Der wuchtige Stürmer hegt indes keine Sorgen, dass Union im Rennen um die erstern drei Plätze frühzeitig abreißen lassen muss. „Wir dürfen uns nicht verrückt machen“, betont Polter, „wir haben genug Chancen. Solange das gegeben ist, ist alles gut.“ Und Abwehrchef Toni Leistner sagt: „Es macht mir Mut, wenn ich die Jungs vorne spielen sehe.“ Auch Keller sieht keinen Grund, die Lage zu dramatisieren. „Das ist eine Situation, aus der die Mannschaft lernen kann“, sagt der Coach der Eisernen. „Wenn sie die Art Fußball spielt wie gegen Braunschweig, dann wird sie die Dreier schon bald wieder einfahren.“ Und wenn die Konsequenz im Defensivverhalten dauerhaft zurückkehrt. „Der Trainer hat uns gesagt, um erfolgreich zu sein: Tore kleiner eins“, sagt Schönheim. Heißt: weniger als ein Gegentor im Schnitt kassieren. Derzeit steht Union bei 1,67. Hochgerechnet auf 34. Spieltage wären das 56,8.

Anstoß für die 2.Bundesliga Partie zwischen SV Sandhausen und FC Union Berlin ist am 19.09.2017, um 18:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream SVS FCU immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Bayer SV Sandhausen - FC Union Berlin online free September, 2017 - Information of the bundesliga match between SV Sandhausen - FC Union Berlin will be play at September 19. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch SV Sandhausen - FC Union Berlin online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch SV Sandhausen - FC Union Berlin online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.