Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FC St. Pauli gegen Fortuna Düsseldorf im Livestream am 23.09.2017
Samstag, 23. September 2017

Das historische Heimdebakel gegen Ingolstadt hatte Fragezeichen hinterlassen, zumal schon die vorangegangenen Siege wenig überzeugend waren – täuscht die ordentliche Punkteausbeute womöglich darüber hinweg, dass St. Pauli den eigenen Ansprüchen hinterherhinkt? In Kiel gelang eine Antwort, in vielerlei Hinsicht. Die Profis von Olaf Janßen schüttelten ein 0:4 aus den Knochen, trotzten der Verletzungsmisere – und den schockierenden Vorkommnissen vor der Partie, als vermummte Kieler den Platz gestürmt hatten. „Nach einem Spiel wie gegen Ingolstadt kann keiner erwarten, dass spielerisch ein Rädchen ins andere greift“, sagt Bernd Nehrig, „aber wir wollten den Fans und auch uns selbst zeigen, dass wir es anders können.“

Dieser selbst formulierte Auftrag wurde erfüllt – und im Mittelpunkt standen Protagonisten, die schwere Wochen hinter sich haben: Lasse Sobiech, Johannes Flum und Richard Neudecker. Sobiech hatte vier Wochen nach seiner schweren Gehirnerschütterung bereits vergangenen Samstag ein Teilzeit Comeback gegeben, in Kiel kehrte er von Beginn an in die Innenverteidigung zurück und ragte auf Anhieb wieder heraus. „Lasse“, schwärmte Janßen, „muss ich ein riesiges Kompliment machen, weil er nach der Pause direkt Turm in der Schlacht war.“ Und weil er nachwies: So ausgeglichen die Verantwortlichen den Kader auch besetzt haben, der Abwehrchef ist auf St. Pauli dauerhaft nicht ersetzbar. Von diesem Status war Johannes Flum in den zurückliegenden Monaten ein gutes Stück entfernt, erst durch den Bänderriss von Christopher Buchtmann kehrte der ExFrankfurter in die Startelf zurück. Dienstag agierte er in vorgezogener zentraler Rolle, wurde zum Matchwinner – und dies bereits zum zweiten Mal: Schon gegen Heidenheim hatte Flums 1:0 den Sieg beschert, insgesamt sicherte er nun bereits sechs Punkte und frohlockt: „Für uns war das ein ganz wichtiger Schritt.“ Begünstigt wurde dieser außerdem von Vorlagengeber Neudecker, der auch aufgrund einer langen Verletzungshistorie am Millerntor bislang nur eine Nebenrolle gespielt hat. „Jetzt“, sagt Janßen, „ist er in einer körperlichen Verfassung wie vielleicht noch nie.“ Und damit in der Lage, ebenfalls Antworten zu geben.

Die Fortuna ist nicht das Bayern München der 2. Liga. Dass die Mannschaft nicht durch die Liga marschieren würde, war im Umfeld und der sportlichen Führung auch klar. Was bei der 1:3-Schlappe am vergangenen Wochenende in Fürth das Umfeld so beunruhigte, war der starke, kollektive und völlig unerklärliche Leistungsabfall gegenüber den Vorwochen. Der Einbruch warf die Frage auf: War die Niederlage ein Ausrutscher oder hat der gute Saisonstart geblendet? Fünf von denen, die in Fürth mit ihrer Leistung daneben- gelegen hatten, konnten darauf keine Antworten geben. Friedhelm Funkel krempelte das Team gegen Regensburg mächtig um. Mit Adam Bodzek, Lukas Schmitz, Andre Hoffmann und Rouwen Hennings wechselten neben Jean Zimmer vier erstligaerprobte Akteure vom Rasen auf die Bank. Auch taktisch griff Funkel gegen die Oberpfälzer zu Alternativen. Eine Viererabwehrkette, in der die Außen Julian Schauerte und Niko Gießelmann bei Ballbesitz hoch standen, waren die Antwort auf die aggressive Spielweise der Gäste. Die beiden Spitzen Havard Nielsen und Emir Kujovic sollten die Regensburger Deckung gemeinsam mit dem flinken Benito Raman beschäftigen.

Das gelang phasenweise und dann fast immer über den fleißigen Nielsen oder den lauffreudigen Raman. Nach einem Foul an dem kleinen Wirbelwind und dem fälligen Freistoß fiel der Ball dem bis dahin blassen Kujovic vor die Füße, der zum entscheidenden 1:0 eindrückte. Die Fortuna brillierte nicht im Stil einer Spitzenmannschaft, zeigte aber Moral, erkämpfte sich ein Chancenübergewicht und schließlich auch mehr Spielanteile. Insbesondere die Abwehr war gegenüber der Pleite gegen Fürth nicht wieder zu erkennen. Robin Bormuth und Kaan Ayhan behaupteten sich regelmäßig in Kopfballduellen, Gießelmann sorgte regelmäßig für Entlastung. Den Fortunen war nach dem Spiel die Erleichterung in den Gesichtern abzulesen. Es sei wichtig gewesen, hinten die Null zu halten und nach der Fürth-Schlappe sofort mit einem Sieg zu kontern, betonte Nielsen. „Heute hatten wir viel Kampf und Leidenschaft im Spiel und elf Mann, die sich voll reingehängt haben“, ergänzte der starke Gießelmann. „Die Mannschaft hat ihre Lehren gezogen“, bilanzierte Funkel zufrieden. In der Mannschaft steckt also Leben. Damit ist die Frage, ob es sich in Fürth um einen Ausrutscher handelte, beantwortet.

Anstoß für die 2.Bundesliga Partie zwischen FC St. Pauli und Fortuna Düsseldorf ist am 23.09.2017, um 13:00 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream FCSP TUS immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf online free September, 2017 - Information of the bundesliga match between FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf will be play at September 23. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FC St. Pauli - Fortuna Düsseldorf online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.