Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
FC Augsburg gegen Borussia Dortmund im Livestream am 30.09.2017
Samstag, 30. September 2017

Nein, es war nicht der Lehrer Manuel Baum, der seine Spieler in die Schule schickte. Schon seit fünf Jahren ist es Brauch, dass die FCA-Profis die Augsburger Erstklässler besuchen. Auch Rani Khedira war am Mittwoch gefragt: Er schaute an zwei Grundschulen im Stadtteil Pfersee vorbei, verteilte Turnbeutel und schrieb Autogramme, bevor es am Nachmittag nach zwei freien Tagen wieder auf den Trainingsplatz ging. Am Samstag wird Khedira erneut gefragt sein, dann erwartet ihn aber kein Erstklässler, sondern der Tabellenerste. Der FCA will sich auch gegen Dortmund behaupten und seinen starken Lauf fortsetzen. An den zuletzt fünf Spielen ohne Niederlage hat auch Khedira seinen Anteil. Während der Neuzugang zum Saisonstart noch draußen saß, hat er sich inzwischen einen Platz im Team erobert. „Dreimal 90 Minuten in der englischen Woche fühlen sich gut an. Ich komme immer mehr in meinen Rhythmus und fühle mich immer besser“, sagt Khedira.

Dabei überzeugte der 23-Jährige auf unterschiedliche Weise. Gegen Leipzig als zentraler Mann der Abwehrkette, der im Stile eines Ausputzers kompromisslos klärt. Gegen Stuttgart als präsenter Sechser, der vorne für Gefahr sorgt. „Rani macht es sensationell“, lobt Baum und legt sich nicht auf eine Position für den früheren Leipziger fest: „Er ist ein hochintelligenter junger Mann, schulisch und fußballerisch. Er kann gut zwischen den Ketten pendeln, in der Abwehr und auf der Sechs spielen.“ Auch Khedira ist flexibel und beschreibt die Anforderungen: „Von hinten hast du alles im Blick, kannst nach vorne verteidigen, hast deinen festen Korridor. Auf der Sechs musst du den Rundumblick haben – und noch mehr laufen.“ Welche Rolle er gegen den BVB ausfüllt, ist offen. Baum ist jedenfalls froh, Khedira zu haben: „Es ist nicht selbstverständlich, von einem Champions-League-Team zu einem Verein zu gehen, der als Absteiger gehandelt wird.“ Doch so sieht Khedira den FCA nicht: „Die Qualität im Team habe ich schon letzte Saison gesehen. Sie hat sich durch die Neuzugänge noch mal erhöht. Ich hatte keine Bedenken, dass wir der Abstiegskandidat Nummer eins sind. Mal sehen, wo wir am Ende stehen werden.“

In der an Höhepunkten nicht gerade armen Karriere von Pierre-Emerick Aubameyang nimmt der 10. August 2013 eine Sonderstellung ein. Drei Tore erzielte der Gabuner damals in seinem ersten Bundesliga-Spiel für den BVB und verzückte mit seinem Tempo und seiner Zielstrebigkeit Mitspieler, Fans und objektive Beobachter gleichermaßen. Der Gegner beim 4:0-Auswärtssieg: der FC Augsburg. Am Samstag trifft Aubameyang ein weiteres Mal auf seinen Lieblingsgegner, gegen den er in sieben Duellen ebenso oft traf. Und die Prognose, dass der Stürmer seine Quote im achten Duell mit dem FCA ausbauen dürfte, ist angesichts seiner herausragenden Werte nicht allzu gewagt – vorausgesetzt, die Erkältung, die ihn am Mittwoch zu einer Pause zwang, steht einem Einsatz nicht im Weg. Nach sechs Spieltagen hat Aubameyang bereits acht Liga-Treffer auf dem Konto. Nur vier Spieler waren in der Bundesliga-Historie besser: Lothar Emmerich traf für den BVB in der Saison 1965/66 neunmal, genau wie die Gladbacher Peter Meyer (1967/68) und Jupp Heynckes (1968/69) sowie Münchens Gerd Müller (1973/74).

In allen Pflichtspielen kommt der Torschützenkönig der Vorsaison auf 13 Treffer – in nur zehn Partien. Nähme man die eigentlich regulären, aber nicht anerkannten Tore gegen Freiburg und Tottenham dazu, hätte Aubameyang in jedem Saisonspiel getroffen. Nichts zu meckern also? Nicht ganz. Der pfeilschnelle Angreifer hat sich seit seiner Ankunft vor vier Jahren zwar zu einem nahezu perfekten Abschlussspieler entwickelt. Doch es gibt ein großes Aber: Besonders in Spielen auf höchstem Niveau fallen nach wie vor die technischen Schwächen Aubameyangs im Kombinationsspiel auf – und die dürften im Sommer auch dafür gesorgt haben, dass sein Traum von einem Wechsel zu Real Madrid eben genau das blieb: ein Traum. So versandeten am Dienstag gegen ebenjenes Madrid gleich mehrere Angriffe, weil Aubameyang die Zuspiele seiner Kollegen außerhalb des Strafraums unsauber verwertete. Die beiden Madrider Topverteidiger Sergio Ramos und Raphael Varane hatten leichtes Spiel mit dem Stürmer. In der Box allerdings konnten auch sie Aubameyang nicht stoppen.

Anstoß für die Bundesliga Partie zwischen FC Augsburg und Borussia Dortmund ist am 30.09.2017, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream FCA BVB immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free FC Augsburg - Borussia Dortmund online free September, 2017 - Information of the bundesliga match between FC Augsburg - Borussia Dortmund will be play at September 30. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch FC Augsburg - Borussia Dortmund online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch FC Augsburg - Borussia Dortmund online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.