Willkommen auf www.bundesliga-livestream.de
Eintracht Frankfurt gegen VfL Wolfsburg im Livestream am 06.05.2017
Samstag, 6. Mai 2017

Marius Wolf war der große Pechvogel im Pokalhalbfinale. Kurz nach seiner Einwechslung riss ihn Gladbachs Jannik Vestergaard in einem Zweikampf um und hielt seinen Arm so lange fest, bis beide auf den Boden krachten. Die Szene tat schon beim Anschauen weh und bescherte Wolf eine ausgekugelte Schulter. Es folgten eine Operation und das Saisonaus. „Der Junge wollte unbedingt auf die Zähne beißen, aber ich habe gesagt, vergiss es, das wird nicht besser, sondern nur schlimmer. Das kann ich aus eigener Erfahrung sagen, da ich diese Verletzung auch zweimal hatte“, erklärt Sportvorstand Fredi Bobic. Bitter ist der Ausfall auch deshalb, da sich Wolf gerade erst an die Mannschaft herangetastet hatte. Als der 21-Jährige Ende Januar auf Leihbasis von Hannover 96 zur Ein tracht gewechselt war, erklärte Niko Kovac: „Wir werden ihn erst einmal aufpäppeln, er ist ja doch ziemlich dürr. Aber ich glaube, dass das einer werden kann.“

Am 27. Spieltag in Köln warf der Coach Wolf erstmals ins kalte Wasser. Obwohl dieser von Haus aus ein offensiver Flügelspieler ist, überzeugte er als rechter Verteidiger. Zwei Wochen später durfte er in Dortmund als Rechtsaußen ran (Note 3,5), hinzu kommen zwei Joker-Einsätze gegen Bremen und in Gladbach. „Marius hat es sehr ordentlich gemacht. Jeder weiß, dass er Potenzial besitzt, nicht umsonst hat Hannover damals viel Geld für ihn bezahlt“, sagt Bobic. Die Niedersachsen überwiesen bei Wolfs Verpflichtung im Januar 2016 1,5 Millionen Euro an 1860 München. In der 2. Liga hatte der pfeilschnelle Youngster einige Akzente gesetzt (39 Einsätze, fünf Tore, vier Assists), doch in Hannover, wo er einen Vertrag bis 2019 besitzt, rutschte er unter Ex-Trainer Daniel Stendel rasch ins zweite Glied. Seit der Sommervorbereitung durfte er nur noch in der zweiten Mannschaft spielen. Nun hat Wolf trotz seiner Verletzung offenbar gute Karten, im Adler-Dress weitere Spuren in der Bundesliga zu hinterlassen. Bobic will sich zwar nicht im Detail äußern, sagt aber: „Die Verletzung wirft unser Denken nicht um, er hat etwas gezeigt und war präsent.“ So scheint einiges dafür zu sprechen, den Flügelflitzer ein weiteres Jahr auszuleihen.

Die Nerven sind angespannt, das wurde auch am Mittwoch wieder deutlich. Philipp Wollscheid echauffierte sich im Training so sehr über eine von dem als „Linienrichter“ eingesetzten Co-Trainer Freddie Ljungberg nicht geahndete Abseitsstellung, dass er lautstark und ausfallend protestierte. Dabei ist im Abstiegskampf kühler Kopf gefragt. Auch von Wollscheid, der schon in Frankfurt eine entscheidende Rolle einnehmen könnte. Denn: Ricardo Rodriguez, gerade erst von einem Syndesmoseteilabriss genesen, droht erneut auszufallen. Am Dienstag hatte der Schweizer das Training nach einem Schuss mit dem rechten Fuß abgebrochen. Auf der Seite, auf der die Syndesmose beschä digt war, haben nun auch die Außenbänder etwas abbekommen. „Eine Vorsichtsmaßnahme“, sagte Trainer Andries Jonker, jedoch fehlte Rodriguez auch am Mittwoch auf dem Trainingsplatz.

Droht gar ein längerer Ausfall, spielt der 24-Jährige womöglich nie mehr für den VfL. Die Zeichen stehen bei dem Defensivmann nämlich auch in diesem Jahr auf Abschied. Hatten sich in den vergangenen Jahren zahlreiche Wechselmöglichkeiten zerschlagen, so könnte es nun konkret werden. Zumal auch der VfL seinem Schützling keine Steine in den Weg legen würde. „Darüber“, sagt Sportdirektor Olaf Rebbe, „sprechen wir nach der Saison.“ Er verweist auf den Vertrag von Rodriguez bis 2019, dieser ist jedoch mit einer Ausstiegsklausel ausgestattet. Für rund 22 Millionen Euro kann der Schweizer Nationalspieler den Klub verlassen. Das Problem: Wer spielt jetzt in der Abwehr an der Seite von Robin Knoche, sollte Rodriguez nicht rechtzeitig fit werden? Luiz Gustavo, in Abwesenheit von Rod riguez zurückgezogen, fehlt gelbrot-gesperrt. Obendrein wurde der Brasilianer vom DFB wegen unsportlichen Verhaltens zu einer Geldstrafe von 15 000 Euro verdonnert. Bleibt fast nur Wollscheid, der in dieser Saison nur auf fünf Spiele kommt, zwischendurch gar suspendiert war. „Er hat sich toll zurückgekämpft und stabilisiert“, lobt Rebbe. Das muss der Innenverteidiger, der den Klub sicher verlässt, womöglich schon in Frankfurt beweisen.

Anstoß für die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und VfL Wolfsburg ist am 06.05.2017, um 15:30 Uhr. Wir sind gespannt wie dieses Spiel ausgehen wird. Hoffentlich wird es spannend und beide Mannschaften können zeigen, wer der Bessere von Beiden ist! Ihr seid Fussball Fans und wollt dieses Fußball Spiel live, kostenlos und legal verfolgen? Dann seid ihr hier genau richtig! Es gibt zahlreiche Live Streams im Internet, wo man sich das Spiel per online TV Übertragung ansehen kann.

Bester Livestream (Qualitativ hochwertig, Registrierung erforderlich) Livestream Liveticker Liveradio Highlights Live Stream SGE VFL immer kurz vor und während der Live Übertragung aktualisiert. Sollten die Livestreams stocken, so hilft ein Neuladen der Livestream-Seite. Ansonsten den nächsten Live Stream nutzen. Highlights werden während oder kurz nach der Partie eingetragen.


Watch free Online Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg online free April, 2017 - Information of the match between Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg will be play at May 06. We hope The fans of both team can enjoy with the live score preview, recaps and highlights here. So where can i watch Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg online video streaming free / live stream? here you can watch this match on these sites. Source Video from Justin TV, Ustream, P2P,Sopcast,bwin,bet365 and no survey. So stay tune in this site for enjoy and watch Eintracht Frankfurt - VfL Wolfsburg online stream.

 
Bundesliga Live Stream © 2016 - Some rights reserved.